Conrad: Händler baut Xiaomi-Angebot weiter aus

20. November 2017 Kategorie: Android, Hardware, Mobile, geschrieben von:

Xiaomi-Geräte erfreuen sich bei vielen Nutzern großer Beliebtheit. Gut ausgestattet, sind sie oftmals für einen fairen Preis zu haben. Seit dem Marktstart in Spanien können auch deutsche Nutzer über Amazon Spanien einige Geräte beziehen, hier entfällt dann das Bestellen bei den üblichen China-Stores. Interessanterweise gibt es auch deutsche Händler, die dem deutschen Kunden entgegenkommen wollen. Einer dieser Händler ist Conrad.

Einige Geräte bietet man nun im eigenen Online-Store an. Ich habe einmal nach Beweggründen und einem Blick in die Zukunft gefragt.

Bisher waren Smartphones von dem chinesischen Hersteller Xiaomi hier in Deutschland gar nicht oder nur sehr schwer zu bekommen. Als Tekkie beobachten wir ständig den Markt und haben den Trend und das große Interesse erkannt. Conrad kann die Produkte von Xiaomi als sogenannte EU-Ware anbieten. Wir sind mit ein paar Modellen gestartet und werden das Sortiment weiter ausbauen. Die Nachfrage ist aktuell immens hoch und übersteigt den verfügbaren Bestand, daher der Hinweis „Lieferung erfolgt sobald verfügbar“. Wir sorgen in den kommenden Wochen sukzessive für eine Auslieferung eingegangener Bestellungen.

Muss man natürlich schauen, wie man das für sich bewertet. Was ist einem der lokale Ansprechpartner in Deutschland wert? Im Falle eines Xiaomi Mi A1 hat man schon einen Aufpreis von derzeit rund 60 Euro, prozentual ein ordentlicher Aufschlag. So kostet das Gerät bei Conrad 259 Euro, bei Händlern wie Gearbest oft bei um 200 Euro.


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25458 Artikel geschrieben.