Xiaomi startet in Spanien

7. November 2017 Kategorie: Hardware, Internet, geschrieben von: caschy

Xiaomi startet bekanntlich nicht in Hamburg, aber in Spanien hat man offiziell Fuß gefasst. In Osteuropa hat Xiaomi schon mit Größen wie Media Markt gearbeitet, beispielsweise in Ungarn. Nun nimmt einer der populärsten Hersteller Anlauf in Westeuropa. Um Xiaomi ist ein regelrechter Kult entstanden, das Unternehmen hat alles mögliche im Angebot, vieles davon recht ansehnlich im Design und preislich geht einiges in Ordnung – beispielsweise Smartphones oder aber auch Tablets, Kameras und Fitnesstracker.

In Spanien dürfte es unter Umständen für einige Hersteller eng werden, denn auch dort verfolgt Xiaomi eine recht aggressive Preistaktik. Nun gibt es erste Preise – und wer Muße hat, kann das ja mal mit dem China-Shop seines Vertrauens vergleichen. So liegt das Mi Max 2 bei 499 Euro, das A1 bei 229 Euro, das Mi Band 2 bei 24,99 Euro und die Mi Action Camera 4K bei 134,99 Euro. Xiaomi wird die Hardware laut Medienberichten auch über Amazon Spanien anbieten, hier bin ich gespannt, wie sich eine Bestellung nach Deutschland gestaltet, wenn überhaupt möglich. Viele Kunden kaufen mittlerweile bei Amazon in Italien oder Spanien ein, da manche Dinge dort wesentlich günstiger zu haben sind.


Über den Autor: caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25268 Artikel geschrieben.