Cinavia erkennt Raubkopien und stoppt das Abspielen

24. März 2012 Kategorie: Hardware, geschrieben von:

Puh, bislang ging das Thema Cinavia einfach an mir vorbei, obwohl es schon (in Internetzeit gemessen) ewig existiert. Ende 2009 muss es gewesen sein, da hörte ich zum ersten Mal davon. Ein Audio-Wasserzeichen für Blu-rays. Der Schutz ist sehr effektiv, sofern die Player darauf anspringen: ihr könnt gebrannte Blu-rays nur ohne Ton schauen – oder der Player macht einfach nichts. Da denkt man sich: mir egal, mein Player hat das System nicht. Denkt man sich. Hab eben gelesen, dass der Kram verpflichtend bei Blu-ray-zertifizierten Geräten ist ist – zumindest bei Kisten ab 2012.

Grund dafür ist die neue Software Cinavia des Herstellers Varance, die nach Ankündigungen im letzten Sommer nun auf allen zertifizierten Blu-Ray-Geräten verpflichtend aufgespielt ist. Sie prüft abzuspielendes Material anhand eines digitalen Wasserzeichens, einer für den Nutzer unsichtbar auf dem Datenträger aufgebrachte Authentifizierungsmarke. (Quelle: nzz)

Wie gesagt: der Spaß ist nicht neu, nur anscheinend verpflichtend. Und man muss auch aufpassen, denn die Kisten wie PlayStation 3 und Co bekommen ihr Update ja via Internet, heißt: auch dann ist ein Abspielen nicht mehr möglich. Das Recht auf Privatkopie? Wird wahrscheinlich mit Füßen getreten. Bekommst zum Kauf der Blu-ray einen DRM-Download geschenkt und das war es dann. DRM-Download futsch, weil Festplattencrash oder so? Pech gehabt.

Aber mal ehrlich: wer brennt schon Blu-rays? Da ist der Kauf ja meist günstiger als der Rohling. Für mich heißt das wieder einmal: mir werden Knüppel zwischen die Beine geworfen, wenn ich legal sein will (kaufen + Privatkopie), was sicherlich nicht nur ich nicht gutheiße, sondern viele andere auch. Die Contentmafia hat sich mal wieder selber an Dummheit übertroffen und wird bald merken, wohin die Reise geht: der Silberling ist tot und solange mir kein faires Streaming oder Medien ohne DRM-Fuck angeboten werden, werde ich schon woanders fündig. Denn dann wird es so sein, wie im Comic zu meinem Screenshot zu sehen (Quelle: The Oatmeal)😉


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25473 Artikel geschrieben.