Chromium holt die Web Apps zurück

1. Dezember 2010 Kategorie: Google, Internet, geschrieben von:

Ich weiss, dass ein ganzer Schwung Leute Portable Google Chrome auf dem USB-Stick in der Schule oder auf der Arbeit nutzen. Ist ja auch alles easy peasy: anstecken, starten und fertig. Über den integrierten Updater habt ihr ja auch zudem die Möglichkeit, mal eben Developer- oder Chromium-Versionen zu testen. Die aktuelle Chromium bringt die Web Apps wieder zurück. Quasi Webseiten ohne die dicke Browser-Oberfläche drum rum. Langt ja meistens für Facebook und Google Mail.

Habt ihr einen Tab, wie zum Beispiel Google Mail angeheftet, so könnt ihr unter dem Menüpunkt  Tools eine Anwendungsverknüpfung direkt aus Chromium erstellen. Diese könnt ihr an die Taskleiste heften oder auch eine Verknüpfung auf dem Desktop erstellen.

So kann man „mal schnell eben“ Facebook oder Google Mail ohne Browser-Elemente starten.

Das Gute: die Anwendungsverknüpfungen funktionieren einwandfrei mit Portable Google Chrome. Quasi morgens USB-Stick rein und die Desktop-Verknüpfung für Google Mail starten und er legt sofort los.

Ist also dann quasi wie Prism oder Fluid. Die Jungs sollen mal hinmachen, dass die das in Chrome einbauen und das auch auf dem Mac ermöglichen.


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25426 Artikel geschrieben.