Chrome: Ab Dezember weniger RAM-Gier

10. Oktober 2016 Kategorie: Google, geschrieben von: caschy

chrome artikel logoEs ist die alte Diskussion: Ein Browser soll natürlich schlank und schnell sein, aber auch für Nutzer alles flott und problemlos Anzeigen können. Chrome ist flott, aber nicht zimperlich, was den RAM-Hunger angeht. Das mag viele Menschen nicht stören, wenn genug RAM vorhanden ist – auf anderen Kisten bremst Chrome da aber vielleicht aus. Und deshalb kennen wir die News aus dem Hause Google, dass man dem Browser einem Feinschliff unterziehen will. Da hat Google mal wieder aus dem Nähkästchen geplaudert und verlauten lassen, dass ab Chrome 55 die Post abgeht.

Diese Version erscheint in finaler Version im Dezember und soll gerade bei Seiten, die auf JavaScript setzen, deutlich gemächlicher in Sachen RAM unterwegs sein. Google nennt im entsprechenden Beitrag Seiten wie TheVerge, The New York Times, Reddit und YouTube, hier will man spürbar weniger RAM belegen. Grund für das performantere Arbeiten soll die überarbeitete V8 JavaScript Engine sein. Technisch Interessierte finden die Details bei Google im Blog. Google gab bekannt, dass man sich zukünftig in Sachen Speicheroptimierung auf mobile Geräte spezialisiert, die im Bereich 512 MB bis zu 1 GB angesiedelt sind.


 

Anzeige: Der neue Karriereservice von Caschys Blog in Kooperation mit Instaffo. Lass dich von Unternehmen finden. Jetzt kostenfrei anmelden!

Über den Autor: caschy

Hallo, ich bin Carsten! Daddy von Max, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter, Gerne-Griller und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, XING, Linkedin, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 23552 Artikel geschrieben.