Bildschirmschoner selbst erstellen

12. März 2008 Kategorie: Internet, Windows, geschrieben von:

In den Kommentaren dieses Beitrags wurde eine klasse Software erwähnt – FlashSaver Creator. Eine Software, mit der man Flashdateien zu Bildschirmschonern verarbeiten kann – und zwar entweder reine Bildschirmschonerdateien (*.scr) oder installierbare Bildschirmschoner (*.exe).

sshot-2008-03-12-[21-04-09]

Für die private Nutzung ist FlashSaver Creator kostenlos. Anhand der „kostenlosen Bildschirmreinigung“ werde ich mal kurz anreissen, wie das funktioniert.

Zuerst muss man die *.swf Datei speichern. Meistens findet man den Quellort im Quelltext der Seite. Einfach auf den Desktop (oder wo auch immer) speichern und im FlashSaver die Datei auswählen.

sshot-2008-03-12-[21-10-41]

In den Optionen kann man eventuelle Grössen angeben – oder wie der zukünftige Bildschirmschoner beendet wird.

sshot-2008-03-12-[21-13-56]

Zum Schluss wählt man noch aus, ob der zukünftige Bildschirmschoner „normal“ oder als installierbare Version erstellt wird.

Wie gesagt – alles super simpel – alles super einfach.

Hat jemand von euch noch gute Links zu guten und hochqualitativen Flashdateien, die man als Bildschirmschoner nutzen kann?

Also – wer selber erstellen will – auf zur Homepage von FlashSaver Creator.


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25434 Artikel geschrieben.