Bremerhavener halten die Stellung – Radiointerview

Radio Bremen Vier, diverse Newsportale wie z.B. Spiegel Online, Print- und Onlineausgabe der Deichhelden – und jetzt wieder Radio Bremen Vier.

Heute bekam ich den Mitschnitt der Sendung die bereits am Montag in der Bremen Vier Morgenshow ausgestrahlt wurde. Das Interview erfolgte ja bereits 28.02.2008 mit Susanne, Olli und mir.

Natürlich kommen auch andere Menschen zu Wort – aber eines sei gewiss – meine Aussagen sind meine absolut ehrliche Meinung – ich bin mittlerweile ein Bremerhavener geworden, der wirklich gerne hier ist – und etwas in seiner Stadt bewegen will.

Tune rein da!:

[audio:http://stadt-bremerhaven.de/media/BremerhavenerhaltendieStellung.mp3]

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

5 Kommentare

  1. Wieviel „Material“ haste denn eingesprochen? 2 kurze Sätze sind kein Interview! 😀

  2. Naja so ganz teilen kann ich deine Meinung über diesen Ort nicht,Passieren tut was ,sicherlich.Leerstände gibts überall,liegt auch mit am Bevölkerungsrückgang in der ganzen Republik.
    Schöne Ecken gibts schon,nur viel zu wenige.Sicherlich würden da einige Abrissaktionen und ein paar schläge Farbe in einigen Stadtteilen schon einiges am Stadtbild ändern.
    Die Kritik,die zb der Spiegel äussert ist schon richtig,weil es hier noch genug zu tun gibt,da Kritik aber nicht immer schlecht sein muss,sondern eher ein Ansporn sein sollte,dann erst recht was zu zu ändern.Aber zumindest ist mit den Havenwelten schon mal ein Anfang gemacht.
    Berufliche Perspektiven vermisse ich in dieser Region schon etwas,schade finde ich es,das der Riesen Hafen in Bremer Hand ist,und überhaupt das Land Bremen sehe ich als Bremse für Bremerhaven,hier wäre vlt. eine Loslösung von der eben genannten Stadt zu Niedersachen die beste Lösung für uns.
    In meiner Meinung zu Bremerhaven bin ich zwei geteilt,vieles mag ich nicht,aber einiges hat sich schon verbessert.Die „ewig gestrigen“ scheinen hier jedenfalls zum Glück nichts mehr zu melden haben.
    Man muss aber auch die positiven Veränderungen sehen,sonst würde man ungerecht urteilen,ich sehe sie und freue mich auf mehr davon,denn wenn die Menschen zufrieden sind und ihr Auskommen haben,steigt auch die Laune 😉

  3. na das mit dem beruflichen entfalten bzgl. grafiker etc. – das wüsste ich aber!

  4. Leider wird einiges in Bhv schöngeredet,was in Wirklichkeit nicht so ist,wahrscheinlich nur für ein paar wenige.
    Wenn ich mal die Gelegenheit bekommen sollte hier fortzukommen,glaubt es mir ich würde sie mit Kusshand ergreifen 😉

  5. Rantanplan says:

    Bundespraesident Koehler war auch mal in Bremerhaven um sich hier umzusehen. Seine Meinung: Bremerhaven ist eine sehr schoene Stadt. Meine Meinung dazu: Wer sich nur die touristischen Attraktionen ansieht kann sich kein richtiges Bild von dieser Stadt machen. Er haette lieber mal Spaziergaenge durch die Stadtteile machen sollen wo die Bremerhavener wohnen um feststellen zu koennen wie haesslich Bremerhaven hinter der Fassade ist.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.