Ausgetrackt! Google stellt App ein

27. Januar 2016 Kategorie: Android, Google, geschrieben von: caschy

meine tracksDienste kommen, Dienste gehen. Auch bei Google. Meiner Ansicht nach ein nicht gerade unbekanntes Opfer (10 bis 50 Millionen Installationen): Meine Tracks. Kurz beschrieben: die App kann unter anderem eure Spaziergänge oder Aktivitäten per GPS in einer Google Map tracken, die Daten an Google Fit übergeben und auch in den Google Drive exportieren. Nun die Meldung an Nutzer, dass die App eingestellt wird. „Meine Tracks“ wird demnach am 30. April 2016 eingestellt. Nach diesem Datum könnt ihr die App nicht mehr auf eurem Smartphone nutzen. Bis zum 5. April 2016 haben Nutzer die Möglichkeit, ihre Daten in einen externen Speicher oder Google Drive zu exportieren. Danach steht ihnen dafür nur noch ein externer Speicher zur Verfügung.Bildschirmfoto 2016-01-27 um 21.22.35

(dankeFrank!)


Anzeige: Infos zu neuen Smartphones, Tablets und Wearables sowie zu aktuellen Testberichten, Angeboten und Aktionen im Huawei News Hub.

Über den Autor: caschy

Hallo, ich bin Carsten! Daddy von Max, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter, Gerne-Griller und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, XING, Linkedin, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende.

Carsten hat bereits 22932 Artikel geschrieben.