Apple Watch: neue Informationen zur Akkulaufzeit

23. Januar 2015 Kategorie: Apple, Wearables, geschrieben von:

applewatchbattery

Sollte sich an Apples Strategie nichts geändert haben, dann wird die Apple Watch Ende März 2015 in den Handel gehen. Der Einstieg in die Welt der Smartwatches wird bei Apple momentan mit 349 Euro angegeben, greift man zu einer höherwertigen Ausgabe, dann liegt der Preis entsprechend höher.

Bei der Präsentation, die letzten September in Cupertino stattfand, hieß es, dass die Apple Watch jeden Abend geladen werden muss. Hierbei verzichtete man allerdings auf Aussagen, inwiefern die Smartwatch genutzt wird. Informationen will man nun bei 9to5Mac erhalten haben (Hinweis: so lange etwas nicht bestätigt ist, ist es ein Gerücht). Diese besagen, dass die Smartwatch im Härtefall nur 2,5 Stunden durchhält – wenn man beispielsweise ein Spiel spielt und so intensive Prozessoraufgaben durchführt.

Nicht ausgesagt wird hingegen, wie man auf diese Zeitangabe kommt, denn Dinge wir das automatische Herunterregeln der Displayhelligkeit ist ja auch ein Faktor, der bedacht werden muss. Auch bei normaler App-Nutzung soll die Smartwatch „nur“ 3,5 Stunden halten. Setzt man hingegen die Smartwatch als Fitnesstracker ein, dann kommt man auf 4 Stunden Dauernutzung.

Schuld an der Akkulaufzeit der Apple Watch soll demnach die Nutzung des hochauflösenden Displays haben, zudem trägt der S1 Prozessor seinen Teil dazu bei. Dauernutzende Freaks sind auch heute noch nicht mit den Laufzeiten zufriedenzustellen, egal auf welchem System diese basieren – eine Ausnahme bildet die Pebble, die natürlich mit ihrem Display viel einsparen kann.

Die Verbesserung der Akkulaufzeit soll auch der Grund gewesen sein, warum die Smartwatch von Apple nicht wie geplant in den Handel kam. Hier wollte man noch optimieren. Letzten Endes bin ich persönlich gespannt, wie sich eine Apple Watch in den Workflow einbettet und wie lange sie bei meiner Nutzung hält. Diverse andere Smartwatches haben wir getestet, mal schauen, wie sich die Apple Watch im Vergleich schlägt.


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25447 Artikel geschrieben.