Apple Music: schon jetzt mit Sonos nutzen

1. Juli 2015 Kategorie: Software & Co, geschrieben von:

sonoair

Apple Music ist da. Einiges habe ich dazu schon geschrieben (Fragen & Antworten zu Apple Music, dazu ein erster Blick und der Vergleich zwischen iTunes Match und Apple Music). Doch es gibt noch eine kleine Nischen-Geschichte für Sonos-Nutzer. Die Unterstützung für das Multirool-System soll kommen, ist aber eben jetzt noch nicht da. Das macht mir in meinem Arbeitszimmer nichts aus, habe ich doch da ein Teufel Motiv 2 am Rechner, um mich zu beschallen. Doch bei diesen Temperaturen sitzt man vielleicht auch einmal auf der Terrasse. Und da steht bei mir eine Sonos-Box. Was also machen, um Apple Music auf Sonos schallen zu lassen? Da gibt es mehrere Wege – doch ich warne hier vorab, dass diese Wege mit gewissen Voraussetzungen gekoppelt sind.

Variante 1: Ihr besitzt eine Sonos Play:5. Diese hat einen Eingang. Diesen Eingang kann man mit einer AirPort Express koppeln. Diese kann bekanntlich via AirPlay befeuert werden, sodass ihr vom Rechner oder iPhone / iPad aus den Airplay-Stream an die AirPort Express schickt, die dies wiederum an euren Sonos-Lautsprecher abgibt. Beschreibt auch dieser Beitrag.

Variante 2: Ihr habt ein Synology NAS und irgendwelche Sonos-Lautsprecher. Solltet ihr das AirSonos-Paket auf eurem NAS zum Laufen bekommen (machte bei mir immer Probleme, trotz Hilfe), dann könnt ihr vom Rechner oder iPhone / iPad aus die AirPlay-Geschichte am Synology NAS ansprechen, die das wiederum an die Sonos-Lautsprecher verteilt.

Bildschirmfoto 2015-07-01 um 11.00.01

Variante 3: Ihr habt einen Rechner (Windows, Linux oder OSX), auf dem AirSonos fehlerfrei läuft. Dieser sorgt dafür, dass AirPlay-Streams an die Sonos-Lautsprecher weitergegeben werden können. Erfordert, dass dieser Rechner als Mittelsmann angeschaltet ist, wenn ihr die Sonos-Lautsprecher ansprechen wollt. Beschreibt auch dieser Beitrag.

Bildschirmfoto 2015-07-01 um 11.25.47

Variante 4: Nutze ich gerade, da am schnellsten realisierbar. Setzt aber OS X und einen laufenden Mac voraus. SonoAir installieren, der wiederum dafür sorgt, dass AirPlay-Streams auf die gewünschte Sonos-Lautsprecher geworfen wird. Kann nicht nur via Mac geschehen, sondern auch via iPhone oder iPad. Beschreibt auch dieser Beitrag.


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25468 Artikel geschrieben.