Android: Screenshots, GTasks und Android 2.0.1

5. Februar 2010 Kategorie: Android, Google, Internet, Mobile, Windows, geschrieben von:

Heute mal eben drei Dinge zum Thema Android. Nichts wildes eigentlich. Nur die Möglichkeit mal eben easy Screenshots seines Androiden zu erstellen und ein kleiner Tipp, wie man auch die Google Tasks mit seinem Smartphone nutzt. Also, nach meinem letzten Beitrag zum Motorola Milestone wurde ich (unter anderem von Michael, einem der wirklich sympathischsten Twitterer überhaupt) gefragt, wie ich denn die Screenshots erstellt hätte. Zum Erstellen von Screenshots gibt es mehrere Möglichkeiten, wovon ich die einfachere (also ohne Rooten des Android-Geräts) beschreibe. Dazu muss euer Androide zuallererst von eurem Windows korrekt erkannt werden. Also mal die Treiber drauf geschaufelt.

Für das sich momentan in meinem Dauertest befindliche Motorola Milestone gab es die Treiber für 32- als auch 64Bit im Forum von Handy FAQ. Danach besorgt ihr euch einfach das Android SDK und entpackt dieses.

Sofern ihr euer Smartphone noch nicht mit eurem PC verbunden habt, so holt das jetzt nach. Begebt euch dann in die Einstellungen und wählt den Unterpunkt Entwickler an. Dort „USB-Debbuging“ und „Aktiv bleiben“ aktivieren.

Aus dem entpackten Android SDK könnt ihr nun aus dem Unterordner Tools die ddms.bat starten. Ihr könnt dann aus dem Unterpunkt „Device“ direkt Screenshots erstellen (wie oben zu sehen).

Zweiter Punkt des Beitrags: Google Tasks. Ich selber verwalte meine ToDo-Liste mit Google, genauer gesagt Google Tasks. Diese verwalte ich online, das heisst, sie ist auf allen meinen Rechnern unabhängig vom Betriebssystem aktuell. Ich selber nutze Google Task in einer Sidebar des Firefox. Wie genau das geht habe ich ja schon in einem eigenen Beitrag beschrieben: Firefox: Einfache ToDo-Liste. Google Tasks gibt es auch als App für Android. gTasks heißt sie und ist hier kostenlos zu bekommen.

Zu guter Letzt: Android 2.0.1 ist erschienen. Bei allen wurde das Update bereits automatisiert over the air ausgeliefert – nur Vodafone hat sich ein wenig mehr Zeit gelassen. Eine genaue Anleitung zum Update auf Android 2.0.1 findet ihr bei René von Mobiflip. Wer sich nicht für Androiden interessiert, der kann sich ja auch mein anderes momentanes Testspielzeug in Text- und Bildform anschauen: das Asus Eee 1005PE Netbook 🙂

Ansonsten: schönes Wochenende euch allen. Im Übrigen hoffe ich, euch spätestens Ende nächster Woche etwas richtig Cooles erzählen zu können. Hat nichts mit Technik zu tun, aber mit meinem Blog im weitesten Sinne. Und natürlich mit euch – denn ihr seid integraler Bestandteil dieses Blogs. Also: Daumen drücken!


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25481 Artikel geschrieben.