Android: Demnächst wieder mit weniger Lag

10. Juni 2016 Kategorie: Android, geschrieben von: caschy

Android nVielen Android-Geräten wird immer der Vorwurf gemacht, dass sie träge reagieren würden, wenn sie lange angeschaltet sind. Nun ist das Smartphone ein Gerät, welches man sicherlich nie ausschalten will – oder dies tut. Man lässt es an, tage- oder wochenlang. Der Sinn besteht nicht im Ausschalten. Nun beschwerten sich wohl einige Nutzer über einen zwischenzeitlich behobenen, aber wieder eingeschlichenen  Memory Leak im Modul System UI, der zum Lag führte – „Wasser macht die Schläuche hart“. Dieser drückte sich unter anderem so aus, dass das Smartphone nach mehreren Wochen Einsatzzeit träge reagierte. Es schloss Musik-Apps im Hintergrund und an flüssiges Multitasking war nicht zu denken – selbst der App Drawer musste sich häufig neu aufbauen.

bugubugbug

Betroffen war hier nun kein Gerät mit irgendwelchen Zusätzen eines Herstellers oder Providers, sondern das Problem wurde anhand eines Nexus geschildert. Die bereits im letzten Jahr gemeldete Besonderheit wurde gründlich von Google untersucht und das spezifische Problem offenbar behoben. Heute gab ein am Android-System mitwirkender Entwickler bekannt, dass das Problem behoben sei und der Fix in künftige Versionen einfließen werden. Das Problem der speicherhungrigen System UI gehört damit hoffentlich der Vergangenheit an.

Wichtig zu wissen an dieser Stelle: So ein Fehler kann nicht nur nach vielen Wochen auftreten, sondern schon nach einem Tag – je nachdem, wann oder wie der Bug ausgelöst wird. Des Weiteren muss klar sein, dass nicht jeder zwingend davon betroffen ist. Dennoch gut zu wissen, dass nach vielen Monaten eine Stelle weniger im Code von Android zu finden ist, die zu diesem Problem führen kann.

(danke Benjamin!)


Anzeige: Infos zu neuen Smartphones, Tablets und Wearables sowie zu aktuellen Testberichten, Angeboten und Aktionen im Huawei News Hub.

Über den Autor: caschy

Hallo, ich bin Carsten! Daddy von Max, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter, Gerne-Griller und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, XING, Linkedin, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende.

Carsten hat bereits 22931 Artikel geschrieben.