Amazon Kindle Oasis vorgestellt: Größer, besser und mit Integration von Audible

11. Oktober 2017 Kategorie: Hardware, geschrieben von:

Es gibt neue Lese-Hardware von Amazon. Der Kindle Oasis wurde soeben in einer neuen Version vorgestellt: Größer, besser und mit mehr Speicher kommt das neue Modell daher. Unter anderem auch mit einem Schutz vor Wasser, 2 Meter Tiefe hält das Modell bis zu 60 Minuten aus (IPX8). Badewannenunfälle, unbeabsichtigte Poolgänge oder andere nasse Situationen stellen für den Kindle Oasis also kein Problem dar. Dennoch kommt der Kindle Basis sehr kompakt und leicht daher.

194 Gramm bringt der Reader auf die Waage, 10 Gramm weniger als der Kindle Paperwhite. An Funktionen mangelt es dem Oasis dabei aber nicht, im Gegenteil, der Reader unterstützt nun auch Hörbucher via Audible, die man per Kopfhörer oder Bluetooth-Lautsprecher wiedergeben kann. Das größere 7 Zoll Display (300 ppi) kann 30 Prozent mehr Wörter darstellen als der Vorgänger, das sorgt für weniger Umblätterei. Das Umblättern selbst geht schneller als bei allen anderen Kindle-Modellen vonstatten.

In drei Varianten gibt es den neuen Kindle Oasis. Die kleine Version bietet 8 GB Speicher (doppelt so viel wie der Vorgänger). Dann gibt es auch noch eine Version mit 32 GB Speicher, falls man mehr speichern möchte (Hörbücher benötigen beispielsweise mehr Platz als Textbücher. Und es gibt noch ein Modell mit 32 GB Speicher und 3G Mobilfunk-Anbindung, damit man den Kindle Oasis auch unterwegs mit Inhalten bestücken kann.

Vorbestellt werden kann ab sofort, ab dem 31. Oktober erfolgt dann die Auslieferung. Für den Kindle Oasis mit 8 GB Speicher möchte Amazon 229,99 Euro haben, für das Modell mit 32 GB Speicher werden 259,99 Euro fällig. Die 3G-Version mit 32 GB Speicher kostet 319,99 Euro.

Neue Funktionen gibt es neben der Integration von Audible auch, diese sind aber nicht spezifisch auf den Kindle Oasis ausgelegt, sondern kommen per Software-Update auch auf andere Modelle. So zum Beispiel bei den neuen Leseoptionen:

  • Neue Schriftgrößen und -stärken: Nutzer können jetzt aus mehr Schriftarten als bisher sowie jeweils fünf Schriftstärken wählen. In Kombination mit dem neuen 7-Zoll-Paperwhite-Display kann das Buch perfekt an die eigenen Lesegewohnheiten angepasst werden.
  • Neue Barrierefreiheitsoptionen: Zusätzlich zur Schriftart OpenDyslexic können Leser mit hoher Lichtempfindlichkeit auf dem Display Schwarz und Weiß umkehren. Zusätzlich lassen sich mit dem neuen vergrößerbaren Display der Text auf dem Startbildschirm, die Bibliothek und Buchsymbole vergrößert darstellen.
  • Beleuchtungseinstellungen: Egal ob schwach beleuchteter Raum oder pralle Sonne: Eingebaute Umgebungslichtsensoren passen das Display automatisch an die jeweiligen Lichtverhältnisse an – und zusätzlich lässt sich die Displaybeleuchtung noch auf persönliche Vorlieben feinabstimmen.
  • Linksbündige Ausrichtung: Texte können jetzt auch linksbündig anstatt in Blocksatz dargestellt werden.

Die neuen Schriftarten und -stärken sowie die Linksbündig-Option sind als Softwareupdate ab heute kostenlos für den Kindle Paperwhite (6. Gen. von 2013) und neuere Kindle-Geräte verfügbar.

Und auch zur Audible-Integration hat Amazon etwas mitzuteilen, diese wird nämlich ebenfalls auch auf anderen Geräten verfügbar sein, zumindest irgendwann einmal:

„Audible ist für den neuen Kindle Oasis mittels eines kostenlosen Softwareupdates ab dem Versandtag verfügbar und wird in den kommenden Monaten ebenfalls mittels eines kostenlosen Softwareupdates auch für den Kindle (8. Gen.) und den ersten Kindle Oasis verfügbar sein.“

Darüber hinaus kann man mit einem Kindle Oasis natürlich auch alle Vorzüge des Kindle-Angebots an sich nutzen: Whispersync, Familienbibliothek, X-Ray, Smart Lookup und all die anderen Funktionen stehen zur Verfügung.

Insgesamt klingt der neue Kindle Oasis schon nach dem besten, was man in Sachen E-Reader so bekommen kann. Die Frage ist natürlich, ob man das auch alles benötigt. Für den Aufpreis, den man gegenüber eines Kindle Paperwhite bezahlt, erhält man immerhin eine Menge Bücher. Wer aber auch bei einem E-Reader das obere Ende der technischen Fahnenstange in den Händen halten möchte, wird mit dem neuen Oasis sicher glücklich.

Alle Informationen zum neuen Kindle Oasis erhaltet Ihr auf der entsprechenden Amazon-Seite, wo ihr das neue Modell auch gleich vorbestellen könnt.


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Sascha hat bereits 9388 Artikel geschrieben.