Amazon Kindle Fire HDX: Amazon stellt neues 7 Zoll- und 8,9 Zoll-Tablet vor

25. September 2013 Kategorie: Android, Hardware, Mobile, geschrieben von: caschy

Amazon hat die neuen Tablets der Kindle Fire HDX-Serie vorgestellt. Hier kommen gleich zwei Geräte auf den Markt, einmal die 7 Zoll- und einmal die 8,9 Zoll-Variante. Beide Kindle Fire HDX verfügen über einen 2,2 GHz starken Prozessor (Qualcomm Snapdragon 800 und Adreno 330 GPU), der sie, laut Amazon, dreimal so schnell macht, wie ihre Vorgänger.

feature-os._V355642161_

Ferner findet man in den Geräten den doppelten Speicher, Dual-Stereo-Lautsprecher mit Digital Plus Audio, Virtual 5.1 Multi-Channel Surround Sound und eine Akkulaufzeit von 11 Stunden vor. Amazon lobt die Pixeldichte von 323 Pixel per Inch im 7 Zoll-Tablet, 339 Pixel per Inch in der 8,9 Zoll-Variante und die 100 Prozent sRGB-Farbgenauigkeit. Die 8,9 Zoll-Version hat ein Gewicht von 13,2 Unzen, was knapp 375 Gramm entspricht. Auf den Geräten läuft mit Android-Unterbau das System Fire OS 3.0, Mojito mit aktualisiertem Kalender, Mail und Co.

Kindle Fire Übersicht

In den Geräten hat Amazon einen Notfall-Button realisiert, der per Touch eine Anfrage beim technischen Support stellt, welcher dann remote helfen kann. Amazon teilt mit: 24 Stunden am Tag, 7 Tage in der Woche, 365 Tage im Jahr – kostenlos. Die 11 Stunden Akkulaufzeit weiss man ebenfalls aufzuschlüsseln. 11 Stunden geben den normalen Betrieb wieder, 17 Stunden sollen sich gar im Lesemodus erreichen lassen.

Der Notfall-Button in Aktion:

feature-cs._V357418975_

Auch an Firmennutzer hat Amazon gedacht, in das System hat man Software-Verschlüsselung, sichere WLAN-Verbindungen, VPN-Integration, Kerberos Intranet und drahtloses Drucken eingebaut. Beide Geräte beherrschen den schnellen Mobilfunkstandard LTE. Da die Geräte erst einmal nur für die USA sind, wird hier auch erst einmal nur AT&T und Verizon unterstützt.

Amazon verbaut auch Kameras in den neuen Kindle Fire HDX-Tablets, das 8,9 Zoll Kindle Fire HDX bekommt rückseitig noch die stärkere 8 Megapixel-Kamera, die auch in 1080p Videos aufnimmt. Die Auflösung der beiden Geräte beträgt 1920 x 1200 beim Kindle Fire HDX 7 Zoll und satte 2560 x 1600 beim Kindle Fire HDX mit 8,9 Zoll.

Die Preise für beide Geräte sind in Anbetracht der technischen Ausstattung wahrhaft nicht schlecht: 229 Dollar kostet das Kindle Fire HDX mit 7 Zoll, die 8,9 Zoll-Variante schlägt mit 379 Dollar zu Buche. Die 4G-Varianten kosten mehr, nämlich 329 Dollar, beziehungsweise 479 Dollar für das 8,9 Zoll-Tablet.

Weiter oben im Text habe ich euch noch eine Übersicht gepostet, damit ihr seht, welches Gerät welche Ausstattung hat.

Vorbestellen kann man das 7” Kindle Fire HDX bereits heute, eine Lieferung soll ab 18. Oktober erfolgen. Die LTE-Variante wird ab dem 14. November ausgeliefert.

Das 8.9” Kindle Fire HDX ist ebenfalls ab heute vorbestellbar, eine Lieferung erfolgt am dem 07. November. Die LTE-Variante wird ab dem 10. Dezember ausgeliefert.

Und – was sagt ihr? Amazon schraubt fleißig am eigenen Ökosystem und bringt technisch gut ausgestattete Geräte zu humanen Preisen auf den Markt. Zudem versucht man weiterhin, einen Mehrwert über Software und Dienste anzubieten. Kann Amazon aus dem Hardware- und Betriebssystem-Schatten von Google heraustreten? Meines Erachtens ja, allerdings fehlt die Auswahl im App Store, wie sie derzeit Google bietet, ebenfalls sind die Anpassungsmöglichkeiten der Tablet-Reihe von Amazon etwas beschränkter.



Anzeige: Infos zu neuen Smartphones, Tablets und Wearables sowie zu aktuellen Testberichten, Angeboten und Aktionen im Huawei News Hub.

Quelle: amazon |
Über den Autor: caschy

Hallo, ich bin Carsten! Daddy von Max, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter, Gerne-Griller und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, XING, Linkedin, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende.

Carsten hat bereits 22902 Artikel geschrieben.