Amazon Echo Show: Angepasste Skill-Oberflächen können erstellt werden

10. Mai 2017 Kategorie: Smart Home, geschrieben von: caschy

In den USA lässt sich Amazons neuste Smart-Home-Komponente bereits vorbestellen, bevor diese Ende Juni bei den ersten Nutzern landet. Der Amazon Echo Show deckt diverse Möglichkeiten ab, ist auf der einen Seite der klassische Echo, der gesprochene Antworten gibt, kann aber auch mediale Inhalte auf dem sieben Zoll großen Display anzeigen. Das können Filmtrailer sein, oder auch Live-Bilder aus Überwachungskameras. Des Weiteren gibt es in den USA bereits die Möglichkeit, über die Alexa-App und die Echo-Hardware zu telefonieren oder zu texten.

Vertrauten Nutzern kann man sogar über die Funktion Drop-in erlauben, direkt anzurufen. Reagiert der Angerufene nach 10 Sekunden nicht, wird das Bild direkt gezeigt, was vielleicht sinnvoll erscheinen mag, wenn man Räume überwachen will.

[irp]

Was aber Fakt ist: Amazon ist natürlich auch auf Entwickler angewiesen. Für den Amazon Echo kann so beispielsweise jedes Medium News anbieten, wie das geht, beschrieb ich hier. Amazon hat aber noch neue Möglichkeiten angeboten, die in Hinblick auf den Deutschlandstart des Amazon Echo Show vielleicht ganz interessant für hier ansässige Skill-Entwickler sind.

Wie auch beim Fire TV gibt es natürlich Informationskarten, so genannte Skill Cards. Da gibt es ohne Anpassung einen Standard, allerdings können Entwickler bereits jetzt beginnen, angepasste Karten für das Display zu gestalten. Hiermit will man sich nicht nur an die Entwickler richten, die reine Textinformationen auf den Skill-Karten anzeigen sollen, auch ein angepasstes Setup von Smart-Home-Kameras wäre so denkbar. Sicherlich will man wohl das bisherige Angebot ausbauen, bisher unterstützt der Amazon Echo Show unter anderem die Netgear-Lösung Arlo, die wir hier im Blog bereits vorstellten.


Anzeige: Der neue Karriereservice von Caschys Blog in Kooperation mit Instaffo. Lass dich von Unternehmen finden. Jetzt kostenfrei anmelden!

Über den Autor: caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, XING, Linkedin, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 24572 Artikel geschrieben.