Alte Tweets automatisch löschen

28. Januar 2017 Kategorie: Social Network, Windows, geschrieben von: caschy

Seit 2008 bin ich bei Twitter angemeldet. Viele Tweets habe ich in der Zeit abgesetzt, sicherlich müssen nicht mehr alle durch Aufruf meines Profils sichtbar sein. Und so kann man sich vielleicht irgendwann die Frage stellen, ob man nicht alle oder alte Tweets löschen möchte. Die Gründe können vielfältig sein. Doch Twitter macht es einem nicht einfach. Tausende Tweets per Hand löschen? Macht doch kein Mensch. Webdienste zum automatischen Löschen von Tweets gibt es seit Jahren, viele wurden kostenpflichtig oder haben ganz die Grätsche gemacht. Was also, wenn man automatische viele Tweets löschen will?

Open Source und noch immer funktional ist der Twitter Archive Eraser. Super kleine Software für Windows, die sogar Mehrwerte bietet. Sie kann nicht nur automatisch Tweets löschen, sondern man kann einzelne Tweets oder aber auch Zeiträume auswählen. Wer es noch genauer wissen möchte, der kann eine Suche durchführen. So lassen sich beispielsweise automatisiert Tweets mit bestimmten Wörtern löschen, Fortgeschrittenen steht die Nutzung regulärer Ausdrücke zur Verfügung.

Wie arbeitet die Open Software Twitter Archive Eraser? Um etwaig riesige Mengen Tweets anzuzeigen, greift sie auf euer Archiv von Tweets zurück. Dieses muss im Vorfeld heruntergeladen werden. Wie das geht, beschrieb ich in diesem Beitrag: Account-Seite aufrufen, runter scollen und Archiv anfordern. Der Link zum Download kommt per Mail.

Dann installiert man den Twitter Archive Eraser. Man gibt ihm Zugriff auf den Account, zur Gegenprüfung muss eine PIN eingegeben werden, die die Twitter-Seite anzeigt. Hier einmal in Screenshot-Form der Ablauf der Installation:

Nach der Installation muss die App via „Sign in“ mit eurem Account verbunden werden:

Das müsst ihr bestätigen:

Die dann angezeigte PIN muss eingegeben werden:

Nun könnt ihr schauen, ob ihr nur die normalen Tweets oder auch die privaten Nachrichten löschen wollt:

Jetzt kommt das heruntergeladene Twitter-Archiv zum Einsatz. Das müsst ihr in der App aussuchen:

Im nächsten Schritt kann der Zeitraum der gewünschten Tweets ausgewählt werden. Man kann alles auswählen, oder bestimmte Zeiträume:

Dann sieht das Ganze so aus:

Wollt ihr alle Tweets nun löschen, dann drückt auf „Erase selected tweets“. Dann gibt es quasi kein Zurück, die App beginnt mit dem Löschen. Das macht sie, bis sie fertig ist, oder ihr sie abschießt, weil ihr es euch anders überlegt hat. Ist die App fertig mit Löschen, so könnt ihr das auf eurer Account-Seite bei Twitter sehen.

Noch einmal zur Suchfunktion: Das entsprechende Feld seht ihr oben in der App, über diese Eingrenzung könnt ihr automatisch Retweets, Tweets mit Wörtern oder Wortteilen löschen. Müsst ihr schauen, ob das was für euch ist:

Sauber arbeitendes Tools, welches der eine oder andere vielleicht einsetzen möchte. Ich habe es echt mal bei mir zum Test durchlaufen lassen. Ich bin der Meinung, dass meine Tweets nicht so wichtig seien, dass sie öffentlich für alle Ewigkeit abrufbar sein müssen, ich selber habe zum Zugriff ja noch das Archiv.

Falls ihr Twitter nutzt und dort die Beiträge dieses Blogs empfangen wollt, so könnt ihr dem Blog folgen, welches ausschließlich Beiträge bei Twitter teilt. Bei mir gibt es die Beiträge und den alltäglichen Wahnsinn.

(via gilly.berlin)

Anzeige: Der neue Karriereservice von Caschys Blog in Kooperation mit Instaffo. Lass dich von Unternehmen finden. Jetzt kostenfrei anmelden!

Über den Autor: caschy

Hallo, ich bin Carsten! Daddy von Max, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter, Gerne-Griller und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, XING, Linkedin, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 24094 Artikel geschrieben.