Mein Jahresr?ckblick 2005

29. Dezember 2005 Kategorie: Privates, geschrieben von:

Bevor es mich morgen in die Heimat nach Dortmund zieht, poste ich mal hier den letzten Eintrag f?r 2005. Tja, Jahresr?ckblick 2005. Langes Jahr und doch so wenig Neues.

Mein 2005 kann man in wenigen S?tzen beschreiben:

– Viel gearbeitet, wenig verdient
– Eine Woche T?rkei
– Immer noch das alte Auto
– Umgezogen in eine riesige neue Wohnung
– Neues Notebook – das Leben hat noch einen Sinn
– Oft in Dortmund gewesen – Energie bei Freunden tanken – Wichtig!
– Konsequent nicht abgenommen – aber das Gewicht gehalten
– Viele graue Haare bekommen

Und was hat er sich f?r 2006 vorgenommen?

Nicht viel – ich nehme es so, wie es kommt. Abnehmen w?re vielleicht mal was als Langzeitaufgabe. Wer 34kg schafft, der schaft auch noch 15-20…

Weiterbildung – Stillstand ist R?ckschritt.

Gesunder Egoismus – ich lebe f?r mich – nicht f?r andere.

Nur Sachen machen, hinter denen ich zu 100% stehe.

In diesem Sinne, rutscht gut rein, feiert sch?n und bleibt gesund!

Und als kleinen Aufreger zum Jahresende: Ich kaufe keine Knaller, spende auch nichts f?r irgendwelche gesichtslosen Bl?hb?uche in Afrika – ich versauf die Kohle und hol‘ mir neue Sneaker.

Leck mich fett

28. Dezember 2005 Kategorie: Privates, geschrieben von:

Wie tief m?ssen Stars meiner Kindheit/Jugend sinken? Da macht die Sandra ein Lied mit dem DJ Bobo zusammen. „Secrets of Love“ heisst die 08/15 Dance Klamotte. Ziehe mir gerade das Video rein. Einheitsbrei. Sandra sieht aus wie vor 15 Jahren. Der Bibo Bobo macht Verrenkungen, wie ich besoffen beim Karaoke (besonders gerne die Bohlen-Faust aus Cherry Cherry Lady…) Man, jetzt dudelt die Kacke hier zum vierten Mal hintereinander und langsam bin ich der Meinung, dass ich diesen Song besoffen daf?r missbrauchen kann, ?ber meine ausschweifende Jugend in den 90ern zu referieren ;).

Und nun darf der Menschenkenner raten, welchen der Interpreten (oder gar beide?) der Caschy fr?her schweinegeil fand (musiktechnisch).

Spielsucht

25. Dezember 2005 Kategorie: Privates, geschrieben von:

Yeah – nachdem ich bisher immer Texas Hold’em am PC zocken musste, geht es jetzt auch im Real life:

Mein Keller verkommt noch zur Spielh?lle ;).

Wem siehst du ?hnlich?

23. Dezember 2005 Kategorie: Internet, geschrieben von:

Durch den Jan auf etwas gestossen: Gesichtserkennung. Passfoto hochladen – am Ende kommt raus, welcher der Ber?hmtheiten du ?hnlich siehst.

Meine Wenigkeit sieht dem Arthur wohl ?hnlich:

Arthur Koestler (Hungarian: K?sztler Artur; September 5, 1905 ? March 3, 1983) was a Hungarian journalist, novelist, political activist and social philosopher. He was the author of many popular books, including Arrow in the Blue (the first volume of his autobiography); The Yogi and the Commissar (a collection of essays, many dealing with Communism); The Sleepwalkers (A History of Man’s Changing Vision of the Universe); The Act of Creation; and The Thirteenth Tribe. His most famous work is Darkness at Noon, a novel about the Soviet purges during the Stalin era.

Internetsucht

23. Dezember 2005 Kategorie: Privates, geschrieben von:

Manchmal, an freien Tagen besuche ich das interne Forum unserer Firma. Dort kann man lesen was die anderen Saturnis so schreiben und themenbezogene Test durchf?hren.

Man stelle sich meine Verzweiflung vor, die mich in das Firmenportal treibt. Alle Links sind abgegrast und im IRC ist auch keiner. Auch bei Google habe ich bereits angerufen und meine neuen Links gemeldet ;).

Heute lag dann ein Umschlag in meiner Firmenablage. Neugierig aufgerissen. Zertifikat. Saturn Online Akademie. Herzlichen Gl?ckwunsch blablabla. Neuer Status: Poweruser. Lol, fast zusammen gebrochen. Ich hab schon mehr Zertifikate als ne Schildkr?te alt wird. Aber vielleicht bringt mich gerade dieses Zertifikat im Leben weiter *lol*. Hab mir mal vorgenommen, alle in meinem Keller aufzuh?ngen.

Niederschmetternd

23. Dezember 2005 Kategorie: Privates, geschrieben von:

Heute mal wieder beim Fris?r gewesen. Gl?ck gehabt – Lieblingsfris?rin „behandelt“ mich. Smalltalk. Dann erschreckende News: „Jedes Mal, wenn du hier her kommst, hast du mehr graue Haare“.

Seitdem panische Angst, Haare k?nnten weniger werden. Grau w?re ja fast egal – aber lichtes Haar? *Grusel*.

Entschlossen im neuen Jahr peinlichst genau auf meine Haarpracht zu achten…

Oh Tannenbaum

18. Dezember 2005 Kategorie: Privates, geschrieben von:

Genau, Tannenbaum. Ab heute auch bei uns. War ich nie Freund von. Ich weigere mich bis heute beharrlich, das Ding zu schm?cken. Trotz alledem verbreitet er auch bei mir eine gewisse Weihnachtsstimmung. Er ist noch nicht fertig geschm?ckt – aber ein paar Bilder gibts schon einmal ;).

Menschen, Tiere, Sensationen

18. Dezember 2005 Kategorie: Privates, geschrieben von:

Gestern musste ich auf ein Treffen der langweiligsten Menschen der Welt auf eine Hochzeit. Arbeitskollegin von Nadine. Gefeiert wurde in irgendeinem Gasthof? Knusperh?uschen? – naja egal – ich sch?tzte die Zahl der Anwesenden auf 40. Geschenk abliefern, blababla und Platz suchen. Die erste Feier meines Lebens, wo ich nicht pauschal irgendwelchen Schnapsflaschen rumstehen sah. Alle tranken Pils oder Sekt. „Schnaps kommt noch“ dachte hoffte ich.

Unglaublich

15. Dezember 2005 Kategorie: Privates, geschrieben von:

…dass ich bei Media Markt einen Personalkauf vollziehen kann. Ist halt n?her dran und mein Netzwerk ging nicht mehr – ein neuer Gigabit Switch musste her :).

Dritter Advent

12. Dezember 2005 Kategorie: Internet, geschrieben von:

Dritter Advent – Zeit der Besinnlichkeit – Zeit um Kerzen anzumachen. Zeit um im Warmen im Kreise der Liebsten zu sitzen.

M????????????p – weit gefehlt. Manu, Jan und ich haben den ganzen Tag damit verbracht, dass Batboard mit seinen 2600 Mitgliedern auf einen neuen Server umziehen zu lassen. Nun ist der Jan unser Hoster – daf?r geh ich ihm nachher etwas sch?nes in seiner Amazon Wishlist kaufen :).

Danke euch beiden!

Konzertjahr 2006

11. Dezember 2005 Kategorie: Privates, geschrieben von:

Nachdem ich im Februar Xavier Naidoo besuche, habe ich mir jetzt noch ein Ticket f?r Depeche Mode f?r den Juni 2006 in Bremen geordert. Hach, herrlich – mal sehen, wo man noch hin kann :).

WM Gruppen

9. Dezember 2005 Kategorie: Privates, geschrieben von:

Gruppe A
Deutschland
Costa Rica
Polen
Ecuador

Gruppe B
England
Paraguay
Trinidad and Tobago
Schweden

Gruppe C
Argentinien
Elfenbeink?ste
Serbien Montenegro
Holland

Gruppe D
Mexico
Iran
Angola
Portugal

Gruppe E
Italien
Ghana
USA
Tschechien

Gruppe F
Brasilien
Kroatien
Australien
Japan

Gruppe G
Frankreich
Schweiz
Korea
Togo

Gruppe H
Spanien
Ukraine
Tunesien
Saudi Arabien

Eine Hand w?scht die andere

7. Dezember 2005 Kategorie: Privates, geschrieben von:

Wie soll ich anfangen? Schwer zu beschreiben, wenn man nicht weiss, welche Erfahrungen ich mit Menschen habe.

Vielleicht versteht man besser, wenn man weiss, wie ich bin. Ich geh?re zu der Sorte, die gerne geben wenn sie haben – und das ohne Gegenleistung. Wenn ich etwas habe, aber nicht ben?tige, dann gebe ich es weg – ungerne gegen Geld – lieber verschenken oder tauschen. Das kann man aber nur mit Leuten machen, die die gleiche Denkweise haben. Nicht mit solchen Nappos die in der Kneipe so anfangen: „Ey, jetzt hab ich einen ausgegeben, jetzt bist du aber dran!“.

Mensch, wer hat, der gibt!

Ich sollte es nicht erz?hlen

7. Dezember 2005 Kategorie: Privates, geschrieben von:

Der gute Mike – viele Jahre kenne ich ihn. Zusammen haben wir IT-Systemelektroniker gelernt – und waren ohne viele Worte immer der gleichen Meinung. Gerade im PC-Bereich. So, wie man sich die Freaks halt vorstellt.

Einer der wenigen, mit denen ich noch in Kontakt bin (aus der Ausbildung). Gott sei Dank – man braucht ja mal nen Plausch mit alten Freunden.

Heute Abend war es wieder soweit: Smalltalk via Skype und die Erkenntnis mal online Pro Evolution Soccer gegeneinander zu spielen. Nein, scheinbar reichte es damals dem guten Mike schon nicht, von mir dauernd Headshots in allen Delta Force Spielen zu kassieren :). Ja ja, ich war und bin ein hervorragender Spieler Camper ;).

Nun ja, er bat mich, nichts von den Spielen zu schreiben – aber David Odonkor war zu gut. Vier Spiele – vier Siege. Ach ja, der gute David gab auf seiner Internetseite gestern folgendes bekannt:

Nun ist es amtlich: David Odonkor hat seinen Vertrag bei Borussia Dortmund um zwei Jahre bis zum 30. Juni 2008 verl?ngert. „Der BVB war immer mein Lieblingsverein und wird es auch bleiben. Vor den besten Fans der Liga spielen zu d?rfen, ist etwas ganz Besonderes f?r jeden Fu?ballprofi“, sagte er.

Aber ich schweife ab…

Mike: ?ben, ?ben, ?ben!

Gleicher als gleich

6. Dezember 2005 Kategorie: Privates, geschrieben von:

Manche Menschen sind gleicher als gleich. Dies trifft auch in Beziehungen zu. Was f?r den einen gilt – gilt nicht zwingenderweise f?r den anderen.

Dieses durfte ich in der vorweihnachtlichen Zeit erleben.

Beschm?ckung und Ausleuchtung unseres Anwesens:

Flakscheinwerfer aus dem zweiten Weltkrieg wirken wie ein Teelicht gegen unsere Balkonweihnachtsbeleuchtung und die EWE sichert Arbeitspl?tze auf Jahre hinaus – durch unseren Stromverbrauch. Mir wurde auch schon preisg?nstig ein Stromz?hler mit mehr Ziffern angeboten. Komme ich in unserer Wohnung am Stromkasten vorbei, so macht er ein Ger?usch, welches ein Fahrraddynamo am laufenden Rad erzeugt.

Nun kommt ER (in diesem Falle ich) mit einem Strafzettel wegen Parkens ohne Ticket nach Hause. Wahrscheinlich eine Strafe in der H?he, welche unsere Candelarkanonaden bereits beim Einschalten verbraten.

Und was erntet er? B?se Blicke, als h?tte er mehrere Seitenspr?nge gebeichtet.

Verkehrte Welt, oder?

Besinnlichen Nikolaustag noch :).