Eine Hand w?scht die andere

Wie soll ich anfangen? Schwer zu beschreiben, wenn man nicht weiss, welche Erfahrungen ich mit Menschen habe.

Vielleicht versteht man besser, wenn man weiss, wie ich bin. Ich geh?re zu der Sorte, die gerne geben wenn sie haben – und das ohne Gegenleistung. Wenn ich etwas habe, aber nicht ben?tige, dann gebe ich es weg – ungerne gegen Geld – lieber verschenken oder tauschen. Das kann man aber nur mit Leuten machen, die die gleiche Denkweise haben. Nicht mit solchen Nappos die in der Kneipe so anfangen: „Ey, jetzt hab ich einen ausgegeben, jetzt bist du aber dran!“.

Mensch, wer hat, der gibt!
Gott sei Dank gibt es in meinem Dunstkreis eher die „anderen“. Zum Beispiel der nette Arbeitskollege, mit dem ich immer Hardware hin- und hertausche. Der kocht heute sogar f?r uns und bringt das zur Arbeit mit. Phantastisch, oder? Aber leider selten in unserer Welt.

Ich habe das Gl?ck, solche Menschen auch zu kennen – obwohl wir uns im realen Leben nie begegnet sind.

So auch der gute Jan, der in Zukunft unserem Board mit seinen 2600 Mitgliedern eine Heimat bietet. Einfach so – unkompliziert und ohne Kosten – nur gegen Bier (sofern wir das mal im RL hinbekommen).

Wenn man solche Texte schreibt, dann hat man schon fast Angst jemanden zu vergessen.

Aber keine Sorge: meine beiden Lieblinge aus Dortmund vergesse ich nicht. Ihr seid mir mit die Liebsten und ich bin gerne mit euch zusammen. Ich freue mich schon auf Silvester.

Aber das wichtigste ist nicht das Materielle, sondern das Zwischenmenschliche – das offene Ohr. W?re zu viel das alles zu schreiben.

Ich sage einfach „Danke“ an die vielen Nadines, Rouvens, Kais, Silkes, Bernds, Jans, Manuels und Hennings da draussen.

Nein, ich habe niemanden von euch vergessen – ich z?hle nur nicht alle auf. Ich vergesse nichts – vor allem nicht euch.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

5 Kommentare

  1. Boa wat geht ab? Na du wirst ja ganz sch?n sensibel…ob das am Alter liegt? 😉

    Lass mal im Blog die Uhrzeit mit einblenden, wann die Beitr?ge waren. Ich tippe mal auf 2 in der Fr?h und du warst betrunken…zumindest is das die Phase, in der ich sensible Beitr?ge im Forum/Blog schreib 😀

    Find’s btw. lieb von dir, dass du mich auch erw?hnt hast, da macht der Tag doch gleich viel mehr Spa? 🙂

  2. Ne, hat nichts mit sensibel zu tun.

  3. Jan liest ja mit. Also „Danke, Jan“! 🙂
    Ansonsten stimme ic Dir zu, Jung. Ich selbst geh?re auch eher zu der Gruppe von der es angeblich zu wenig gibt. Angeblich? In meinem Freundeskreis gibt’s „mehr mich“ als „mehr angeblich“. 😉

  4. wenn ich habe und kann geben ich gerne … solange bis es ausgenutzt wird … ich habe davon auch einige in meinem bekannten und freundeskreis … aber genauso auch die $anderen …

    … btw. das mit der neuen heimat, gerne doch … kostet mich ja nix zus?tzlich.

  5. Danke Dir Caschy,
    es ist halt so das wir auf der gleichen Wellenl?nge Funken 🙂

    Ich bin heilfroh dass es Arbeitskollegen wie Dich und Henning gibt.

    Auch die Mittagspause die wir gelegentlich zusammen machen ist immer ein Moment der inneren Ruhe.

    Aber das beste ist immer noch das wir nix sagen und uns trotzdem verstehen.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.