-Anzeige-

1Password: Neues Lizenzmodell schmeckt mir nicht

24. März 2016 Kategorie: Software & Co, geschrieben von: caschy

artikel_1passwordTja Freunde – Passwort-Manager gibt es viele auf der Welt. Jeder hat da so seine Vorlieben. Manche nutzen gerne Open Source und kostenlose Software, andere greifen zu Cloud-Lösungen wie LastPass oder Dashlane, andere nutzen kostenpflichtige Software, die via eigener Cloud synchronisieren kann, beispielsweise Enpass oder 1Password. Ich nutze seit langer Zeit 1Password, habe aufgrund meiner Arbeit seinerzeit Lizenzen für alle Plattformen eingekauft, da ich halt mit allen Plattformen arbeite. Hauptsächlich kommt aber die OS X-, iOS- und Android-Version zum Einsatz. Nun ist es so, dass die Version im Mac Store normalerweise 49,99 Euro kostete, die mobilen Versionen und die für Windows waren separat zu kaufen.

Finde ich erst einmal ok, denn viele hantieren halt nicht mit zwei Desktop-Versionen herum. Nun kostet die OS X-Version aber plötzlich 64,99 Euro – ein mehr als satter Anstieg, nicht wahr? Auf meine Nachfrage meldeten sich Nutzer und 1Password selber.

Man habe seit gestern die neue Preisstruktur, die aber eben beide Plattformen abdeckt. Heißt: Man zahlt 64,99 Euro und bekommt neben der OS X-Version auch die Windows-Version dazu. Gegenüber Mac & i gab man zu Protokoll, dass Kunden, die jetzt die neue Version kaufen, eine E-Mail mit Beleg an sales@1password.com senden könne, damit man den Lizenzschlüssel für die Windows-Variante bekommt.

Das finde ich keinen guten Weg, da ich nicht glaube, dass dies im Sinne des Kunden ist. Ich bin also – unabhängig davon, ob ich OS X oder Windows einsetze – gezwungen für beide Plattformen zu bezahlen. Geht aus meiner Sicht am normalen Kunden vorbei, der wahrscheinlich hauptsächlich auf ein Hauptsystem setzt. Schade, wirklich. Ich zahle gerne Geld für gute Software, sehe es aber nicht ein, dass ich für Plattformen plötzlich bezahlen soll, die ich nicht nutze.

1pass



Anzeige: Infos zu neuen Smartphones, Tablets und Wearables sowie zu aktuellen Testberichten, Angeboten und Aktionen im Huawei News Hub.

Über den Autor: caschy

Hallo, ich bin Carsten! Daddy von Max, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter, Gerne-Griller und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, XING, Linkedin, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende.

Carsten hat bereits 23194 Artikel geschrieben.