Zugangsdaten der FRITZ!Box auslesen

Na, wart ihr schon einmal in der Verlegenheit, eure DSL-Zugangsdaten oder ähnliches zu suchen? So einfach in den Router einloggen ist ja meistens nicht, schließlich werden die Passwörter eh als Sternchen (*****) dargestellt. Ich selber habe auch eine FRITZ!Box (7270) in Betrieb und fand deshalb den Kommentar von Stuerhormer ganz nützlich. Er empfiehlt das kleine, portable Programm FritzRePass!.

FritzRePass! ist in der Lage, sämtliche Verbindungsdaten aus der FRITZ!Box auszulesen und diese im Klartext anzuzeigen. Natürlich kann man nun nicht aus jeder beliebigen FRITZ!Box Daten auslesen, ihr müsst schon physikalischen Zugriff via WLAN oder LAN haben und zudem das Passwort der Box kennen.

Des Weiteren müsst ihr für die Dauer der Benutzung den Telnet-Dienst aktivieren. Dies könnt ihr ganz easy per Telefon bewerkstelligen. Zur Aktivierung einfach #96*7* eingeben und #96*8* zum Beenden des Dienstes.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

32 Kommentare

  1. Ah, wusste gar nicht, dass du auch ne FRITZ!Box nutzt. Fox!Box kennste dann sicher, oder?

    Falls nicht, es ist IMO das beste Firefox AddOn für einen schnellen reconnect der FRITZ!Box.

  2. Och, ich brauche nicht dauernd rebooten um ne neue IP zu bekommen zu haben. Wofür auch? Rapidshare? Falls ja: das machen Downloadtools automatisch 🙂

  3. Dank an beide die Tools sind Gold wert. Habe gleich 4 davon im Einsatz. 🙂

  4. Ich nutze keine Downloadtools, weil bisher kein Bedarf da war – oder sollte ich?
    Ich finde es nur ab und an praktisch einfach mit 2 Klicks einen Reconnect durchzuführen. 🙂

    Wenn du aber noch mehr hilfreiche FRITZ!Box Tools kennst: Immer her damit! Könnte doch auch mal ein eigener Artikel werden? So in etwa „die 5 hilfreichsten Tools für die FRITZ!Box“, oder so…

  5. Jfritz ist einen Blick wert. Die AVM hauseigenen Tools wie Monitor und Faxsoftware bedienen sich ganz gerne der Ideen von so Programmen. Ich nutz des portable Programm Jfritz halt wegen dem kleinem Popup bei Anrufen. Durch ne Reversesuche bei dasoertliche.de zeigt er mir auch gleich den Namen und Adresse des Anrufenden an. Is ganz nützlich bei der Entscheidung, ob man rangehen sollte 🙂

  6. Wer basteln will (eigene Firmware erstellen) und seine Fritzbox so erweitern will, der kann sich ja mit Freetz auseinander setzen.

  7. das machen Downloadtools automatisch 🙂

    JDownloader? 😀

  8. hab mir auch ne FRITZ!Box 7270 gegönnt. Auf der einen seite bin ich beeindruckt was man damit alles anstellen kann, vor allem mit zusatztools wie jfritz und ähnliches. auf der anderen seite finde ich den aufbau der menüs der weboberfläche einfach nur grausam und vor allem verzichtet avm hier auf jegliche gängige IT Begriffe, es ist irgendwie alles für daus ausgelegt. was ich suche ist eine alternativ-linux firmware mit eigenem menü usw. gibts das ? freeze ist zwar nett aber ändert daran ja auch nichts.
    Was auch sehr mies von avm ist: es gibt keine 64bit vpn client (wenn man das ding von avm überhaupt vpn client nennen kann)

  9. Also FritzRePass! funktioniert bei meiner 7170 nur sehr eingeschränkt. Nach dem Aktivieren von Telnet-Zugang und dem Einstellen der richtigen IP kann ich nur die VoIP-Daten auslesen. Alles andere bleibt leer. Muss schon sagen: tolles Tool… habe ich irgendwo BETA überlesen?

  10. Eine nützliche Sache. Dumm das ich vor gefühlten Jahrzehnten auf eine A 300 von Arcor gewechselt bin und nun hierfür ein Tool suche, damit ich wieder auf eine andere Hardware wechseln kann. Ich brauch ein WLAN dass ein bisschen stärker auf der Brust ist und meine A 300 mit einer FritzBox 7050 als Repeater haut einfach nicht hin… weiß da leider nimmer weiter (Einstellungen sind alle dieselben, aber mit dem MacBook ( per LAN an der Repeater-FritzBox) bekomm ich einfach kein Internet.

  11. My NOD32 won’t allow me to download the app? Sorry for writing in English.

  12. Moin, Moin, das Tool hatte doch letztens jemand in einem Beitrag erwähnt(?). Nichtsdestotrotz ist es sehr gut, wenn man das Passwort der FritzBox kennt. WLAN liest es nicht aus. Ich mache mir allerdings Gedanken, wie sicher die FritzBox denn nun wirklich ist, wenn es so einfach ist, die Daten auszulesen…
    JFritz kann ich wirklich jedem empfehlen. Es zeigt einem nicht nur die Anruferliste, sondern führt u.a. auch das Telefonbuch der FritzBox. Es basiert übrigens auf JAVA (Runtime sollte also installiert sein). FoxBox ist ebenfalls sehr nützlich. Nicht nur für die 1Click- bzw. P2P-Hoster! Für letztere gibt es doch sowieso JDownloader (Java, portable), Free RapidShare Downloader (portable) und sonstige Tools. Seid also nicht so scheinheilig, wenn ich das mal erwähnen darf…

  13. Nachtrag: Hat sich schon mal jemand mit Freetz versucht?

  14. @friddes

    Jo ich habs laufen. Ist wirklich genial was man damit alles anfangen kann. Allerdings sollte man einen Haufen Geduld und Erfahrung mit Linux mitbringen.

  15. stuerhormer says:

    @Area30

    Kleiner Tipp von mir (könnte bei allen Boxen passieren, auch bei den 7270 oder den älteren) versuch mal öfters auf den Button OK zu klicken, meistens kann man dann die entsprechende Antwort dann lesen! Manchmal hilft auch ein hin und her springen zwischen den verschiedenen Möglichkeiten mit jeweiligem Klick auf OK.

    @friddes

    wie ich schon in dem entsprechenden Beitrag angemerkt habe, sollte ein Angriff von Außen nicht so einfach sein. Ansonsten kannst du aber auch jederzeit Telnet ausschalten (Danke, @caschy für die Ergänzung!).

    Dies ist nun meine dritte Fritz und bisher funktionierte FritzRePass bei allen dreien sehr gut. Manchmal dauert es halt einen Moment, bis das man eine Antwort bekommt.

  16. @Tobi: Danke für Deine Antwort. Macht mir Mut. Vielleicht nehme ich das mal in Angriff (mit meiner zweiten FritzBox) 🙂

    @stuerhormer: Ja klar, TelNet ausschalten. Ich bin leider aufgrund reichlicher Erfahrung skeptisch (nicht paranoid), was solche Dinge angeht. Wenn alles korrekt implementiert ist, dann ja; aber ich habe so meine Zweifel. So speichert Linux/Unix seine Passwörter doch „verschlüsselt“ (passwd). Wieso macht man es sich dann so leicht mit derartig wichtigen Benutzerdaten? Wenn man hier wenigstens die Wahl hätte (dann wäre man aber auch selber Schuld, wenn man diese Daten „vergisst“). Ach was solls, vielleicht ist diese „Spannung“ ja gerade wichtig in diesem Geschäft.

  17. Benutze das Teil jetzt schon länger und ja, ab und an muss wie oben geschrieben zwischen den Funktionen gezappt werden, was mich nicht weiter störte, Hauptsache ich erhalte ein Passwort lol.

    Bei 1und1 gibt es bei der VoIP-Telefonie im Kundenbereich nur Sternchen zu sehen und mit FritzRepass konnte ich die erfolgreich auslesen. *freu*

    Was anderes, habt Ihr vom Thunder-man schon „RunAs-LongAdmin“ gesehen?
    Braucht man als Administrator unter WinVista nicht mehr auf das bekloppte Popup klicken (UAC). (nur Icon vom Programm anpassen und fertig)

  18. stuerhormer says:

    @friddes

    sehe ich generell auch wie du, obwohl ich mich selber schon eher als Mensch mit leichten paranoiden Zügen bezeichnen würde, alá Fletcher. 😉

    Aber so lange ich mir sicher bin, das von Außen kein Zugriff in diesen Bereich stattfinden kann, so lange bin ich hier nicht paranoid. Zu Hause bin ich der Boss (zumindest am PC – Frau schwenkt schon die Keule!!!), da kommt keiner an meine Box ran! Und wenn doch, hängt da immer noch ein PW zwischen Angreifer und Box-Gui im Weg. 🙂

  19. Hmm, beim Entpacken des Tools springt mein AVG an und sagt, er hätte einen Trojaner gefunden…wohin wohl die ausgelesenen Zugangsdaten auf die Reise gehen?

    thobi

  20. @tobi
    Diese Meldung haben alle mit Autoit umgesetzten Tools gemein.
    (… wurde schon auf Virustotal getestet von daher isses kein Virus)

    http://www.virustotal.com/de/analisis/c2201298a8879bf5f94263c205a10ea2477f475fb40a8ad44494b589b9f91ae0-1255937911

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.