YouTube: Verbesserte personalisierte Videovorschläge und mehr unterwegs

Google hat diverse Neuerungen vorgestellt, die teilweise direkt, teils aber auch erst in den kommenden Monaten für die Web-Version und die mobilen Apps von YouTube erscheinen sollen. Hauptthema hierbei ist die Personalisierung eurer Homepage und der dort erscheinenden Videovorschläge.

So verfügt die Android-App ab sofort über neue Themen-Tabs, die euch basierend auf euren bisherigen angeschauten Videos, euren Interessen und anhand der Neuveröffentlichungen auf den von euch abonnierten Kanälen den entsprechenden Inhalt (Gaming, Do It Yourself, ASMR, etc.) filtern und anzeigen. Zuerst sollen ausschließlich Android-Nutzer jenes neue Feature angeboten bekommen, deren App in englischer Sprache läuft. Andere Sprachen, sowie die Unterstützung der iOS- und Desktop-Version von Youtube sollen dann noch folgen.

Solltet ihr hin und wieder Vorschläge für Videos aus Kanälen bekommen, denen ihr keineswegs folgen wollen würdet oder deren Videos euch einfach nicht interessieren, dann habt ihr ab sofort sowohl in der iOS- als auch der Android-App die Möglichkeit, über das Drei-Punkte-Menü die Option „Don’t recommend channel“ auszuwählen und somit angeblich nie wieder von derartigen Inhalten belästigt zu werden. Auf dem Desktop sollt ihr etwas später genauso agieren können.

Zu guter Letzt will euch Google außerdem besser darüber informieren, warum einige Videos überhaupt in euren Vorschlägen gelandet sind und blendet euch deswegen zukünftig entsprechende Hinweise wie oben im Bild ein. Jene Neuerung sehen nun die iOS-Nutzer zuerst, Android und Desktop folgen.

via

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Benjamin Mamerow

Nordlicht, Ehemann und Vater, hauptberuflich mit der Marine verbündet. Außerdem zu finden auf Twitter. PayPal-Kaffeespende an den Autor. Mail: benjamin@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

Ein Kommentar

  1. Heisenberg says:

    Da ist nur noch Werbung überall, werde wohl heute auf YT vanced oder wie das heißt wechseln, auf deren Nutzerbedingungen geschissen, es reicht!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.