Xiaomi Black Shark 3: Erste Spezifikationen offiziell

Bei der Black-Shark-Serie handelt es sich um Gaming-Smartphones des chinesischen Herstellers Xiaomi. Mit dem Xiaomi Black Shark 3 nun ein weiterer Nachfolger in den Startlöchern. Auf der chinesischen Mikroblogging-Plattform Weibo teilte das Unternehmen nun mögliche Spezifikationen des Black Shark 3 und bestätigt die 5G-Fähigkeit. Eine der möglichen Konfiguration deckt sich mit aktuellen Leaks und gilt demnach als sehr wahrscheinlich.

5G hat man für das Black Shark 3 offiziell bestätigt. Als sehr wahrscheinlich gilt die Kombination aus einem 5000 mAh Akku und einer Ladegeschwindigkeit von 65 Watt. Neben den Übereinstimmungen mit den Leaks spricht auch dafür, dass Black Shark sich in der Vergangenheit bei den Specs auch getreu dem Motto „Viel hilft viel!“ zeigte. Der Akku könnte mit dieser Ladegeschwindigkeit in rund 38 Minuten vollgeladen werden. Wenn man auch von vergangenen Trends nicht abweicht, dürfte man auch auf einen aktuellen Snapdragon-Prozessor setzen. Vermuten darf man da also den Snapdragon 865, welcher das Gaming-Smartphone zu Höchstleistung antreiben soll.

Bleiben wir gespannt, wie die offiziellen Spezifikationen lauten werden. In der Vergangenheit zeigte man sich jedenfalls recht protzig was Spezifikationen angeht und so munkelt man im Internet, dass satte 16 GB Arbeitsspeicher (LPDDR5) zum Einsatz kommen.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Felix Frank

Baujahr 1995. Technophiler Schwabe & Student auf Lehramt. Unterwegs vor allem im Bereich Smart Home und ständig auf der Suche nach neuen Gadgets & Technik-Trends aus Fernost. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.