Xbox One: Insider können dank neuem Update schon jetzt auf überarbeite Oberfläche und mehr zugreifen

Xbox-One-Insider im Alpha- und Alpha-Skip-Ahead-Ring können schon jetzt das neue Februar-Update #2002 herunterladen. Somit dürfen entsprechende Nutzer schon vor dem offiziellen Release des Updates für alle anderen Nutzer auf diverse Neuerungen zugreifen und eventuell noch hilfreiches Feedback dazu abgeben.

So wird unter anderem auch die neue Home-Oberfläche schon jetzt verfügbar. Darin sollen eure favorisierten Titel noch schneller verfügbar sein als bisher. Zudem soll es nun dedizierte Schaltflächen für den Xbox Game Pass, Mixer, die Xbox Community und den Microsoft Store geben. Optional dürft ihr hier weitere Schaltflächen hinzufügen oder vorhandene entfernen.

Im Bereich „Meine Spiele und Apps“ werden eure Inhalte nun auch gruppiert dargestellt, was die Navigation vereinfachen soll. Zudem gibt es dort ab sofort auch Labels für Demo- und Testversionen von Apps und Games. Wenn ihr des Öfteren über Xbox Live mit anderen Spielern per Chat kommunizieren solltet, so dürft ihr dort ab sofort auch auf der Konsole Bilder und GIFs ansehen. Heißt: Wenn ihr über die Xbox-Mobile-App (iOS und Android) oder aber die Xbox-App für Windows 10 (aktuell Beta) Bilder und GIFs empfangt, könnt ihr diese auch direkt auf der Konsole sehen und zur Not auch im Vollbild darstellen.

Solltet ihr den Xbox Game Pass nutzen, dann dürft ihr ab Update #2002 auch festlegen, welche Titel eines Bundles installiert werden sollen, falls dieses mal etwas umfangreicher ausfallen sollte (siehe Shenmue I & II). Neu ist auch, dass ihr in den Einstellungen fortan festlegen dürft, an welcher Stelle des Bildschirms eventuelle Benachrichtigungen angezeigt werden sollen. Einige Spiele dürfen laut Microsoft dennoch jene Einstellung vorübergehend überschreiben, falls dies für ein Spiel notwendig sein sollte.

Auch für Mixer gibt es Neuigkeiten zu vermelden. So kann nun unter anderem der klassische Chat aktiviert werden, bei dem der Chat dann in einem eigenen Bereich neben dem Stream angezeigt wird. Außerdem dürft ihr nun manuell die Auflösung einstellen, mit der ihr Streams anschauen möchtet. Zu guter Letzt soll es auch möglich sein, noch mehr Informationen als bisher zu einzelnen Streamern einsehen zu dürfen und sogar deren Kanal direkt auf eurem eigenen einzubinden. Microsoft erwähnt außerdem, dass euch Update #2002 zusätzlich zu den bisherigen Tipps, wie ihr euren Speicher auf der Konsole am besten organisieren könnt, die Möglichkeit gibt, Inhalte auf eine angeschlossene externe Festplatte zu übertragen, um Speicherplatz freizuräumen.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Benjamin Mamerow

Nordlicht, Ehemann und Vater, hauptberuflich mit der Marine verbündet. Außerdem zu finden auf Twitter. PayPal-Kaffeespende an den Autor. Mail: benjamin@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

7 Kommentare

  1. Laufen die „Insider“ Versionen stabil und ohne viel Fehler? Würde es sonst mal ausprobieren. Möchte aber nicht, dass die Xbox nachher nicht mehr zuverlässig läuft 😉

    • Alex (der Echte) says:

      Wenn du noch kein Insider bist, bekommst du die Oberfläche auch nicht, wenn du zum Insider wechselst. Man kommt erstmal in den Omega-Ring. Bis du über Delta und Beta in den Alpha und Alpha Skip-Ahead Ring kommst, vergehen Jahre.

      • Okay. Ich habe mal am Windows Insider Programm teilgenommen. Bringt mich das eventuell etwas weiter nach „vorne“? Kenne mich da nicht wirklich aus 🙁

        • Lad dir einfach die Xbox Insider-Hub App auf deine Xbox und füll dort die Umfragen aus. Dann bekommst du XP und steigst im Insider Level auf. Wenn man das regelmäßig macht, kommt man relativ schnell weiter.

          Ich bin übrigens mit meiner One X aktuell im Delta Ring (Beta Ring wäre ebenfalls möglich, aber da kommen mir dann doch zu viele Updates) und habe auch schon das 2002 Update mit neuer Oberfläche. Die neue Oberfläche ist deutlich reaktionsfreudiger. Das man die (für mich) unnützen Sachen wie Mixer und Community jetzt auch vollständig aus dem Hauptmenü entfernen kann, gefällt mir auch ganz gut.
          Mit der neuen Gruppierung bei den Downloads bin ich aber noch nicht so ganz warm geworden.

        • Kurz und knapp.. Nein

  2. Die neue Oberfläche für das Dashboard und die Spiele-Übersicht ist wirklich eine extreme Verbesserung. Es ist so viel schneller und übersichtlicher als vorher, ohne das wieder alles komplett anders ist. Fast so, als hätte sich Microsoft dieses Mal tatsächlich Gedanken gemacht.

    Das man nun ENDLICH die Position von Benachrichtigungen einstellen kann, ist auch ein Segen. Es gibt keine schlechtere Position als unten in der Mitte. Die liegen ständig über irgendwelchen wichtigen Elementen wie Untertiteln. Oben links erscheint mir am sinnvollsten. Da hat man sie auf der PlayStation auch und entsprechend nehmen viele Entwickler auf diese Position bereits Rücksicht.

  3. Hier wird erwähnt dass man als Alpha und Alpha-Skip das Neue Interface benutzen kann. Gilt das nur für die beiden Ringe? Denn ich bin im Delta ring, und als ich in den ein Augenblick von Omega zu Delta wechselte, und die Konsole neustartete, war da Sofort das Neue Hauptmenü verfügbar. Das Neue Spiele und Apps menü hingegen kam erst vor wenigen Tagen auch für Delta raus.
    Hmm…

Schreibe einen Kommentar zu Tobi Pe Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.