Windows Store und Xbox Music Redesign in Windows 8.1

Über Windows 8.1 haben wir schon das ein oder andere Mal berichtet. Pseudo-Rückkehr des Start-Buttons, bessere Personalisierungen und neue Funktionen für Unternehmen. Auch die Core-Apps erhalten ein Redesign, so zum Beispiel der Windows Store und Xbox Music.

windowsstore811_1020_verge_super_wide
Der Fokus liegt auf der einfacheren Bedienung und dem schnelleren Finden von Inhalten. So werden bei der Xbox Music App anstatt 6 nur noch 2 Klicks benötigt, um Musik abspielen zu können. Der Windows Store wird ebenfalls einfacher zu bedienen sein und vor allem eine bessere App-Übersicht anzeigen. Neue Kategorien, Top-Paid und Top-Free-Listen, ähnliche Apps innerhalb einer App-Seite. Kommt einem von anderen App Stores bekannt vor, also nichts weltbewegendes.

[werbung] Der Windows Store ist für mich, eine Person die mehr Zeit in App Stores verbringt als andere vor dem PC, eine Katastrophe. Ich finde so gut wie nie das, wonach ich suche und habe es mittlerweile auch aufgegeben. Eine Überarbeitung wäre also nicht nur für die Nutzer gut, sondern vor allem auch für den Store selbst und auch die Entwickler, die sich die Mühe machen, Windows 8 Apps zu erstellen. Was man auf den Screenshots sieht, lässt zumindest hoffen, dass es sich bessert.

Die Xbox Music App kommt mit einer netten Suchbox daher, die Inhalte besser anzeigen soll. Außerdem wird die App Musik-Dateien von SD-Cards einbinden und auch mit Musik, die nicht im Xbox Music Katalog vorhanden ist umgehen können.

Bilder sagen mehr als Worte, deshalb hier die verfügbaren Screenshots. Sagt es Euch zu oder seid Ihr auch mit den jetzigen Apps von Microsoft unter Windows 8 zufrieden?

windowsstore812_1020_verge_super_wide

windowsstore813_1020_verge_super_wide

windowsstore814_1020_verge_super_wide

windowsstore815_1020_verge_super_wide

windowsstore816_1020_verge_super_wide

windowsstore817_1020_verge_super_wide

windowsstore818_1020_verge_super_wide

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

4 Kommentare

  1. Sieht doch echt gut aus. Auf jeden Fall eine deutliche Verbesserung. Der Windows Store war bzw. ist derzeit noch ziemlich grausig zu bedienen

  2. Also ich habe auf meinem Dell XPS10schon seid jeher top-kostenlos und top-kostenpflichtig listen

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.