Windows 8 Pro soll 59,99 Euro kosten

Wir alle wissen mittlerweile, dass Microsoft Windows 8 am 26. Oktober im Handel ist. Microsoft hat ein Upgrade-Programm für Käufer eines Neu-PCs, dann kostet das Update 14,99 Euro, alle anderen können (ab Windows XP) für 39,99 Dollar von ihrem System auf das neue Windows 8 Pro aktualisieren. Bislang war allerdings nicht bekannt, was die nackte Vollversion kosten soll. Ich entdeckte zwar neulich die offizielle Seite bei Amazon, die das System mit 53,90 Euro auswies, allerdings wurde wenige Stunden später alles geändert, die Seite sprach dann nur noch von einer Upgrade-Version.

Nun ist ein Screenshot aufgetaucht, der anzeigt, dass der Download und Kauf des Produktschlüssels von Windows 8 Pro mit 59,99 Euro zu Buche schlagen wird. Sollte dies stimmen, dann hätten wir die Preise 14,99 Euro für den Neukäufer eines PCs, 39,99 Dollar / Euro für die Upgrade-Version und 59,99 Euro für die Vollversion. Da die meisten sicherlich einen Windows 8-Vorgänger besitzen, wird die Upgrade-Variante auf Windows 8 Pro wohl die gängige sein (via, via)

 

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

18 Kommentare

  1. Im Vergleich zu dem, was windows 7 jetzt kostet ist das ein guter preis

  2. Ich hätte fast gewettet dass es bei 49,99 Euro landet. Dennoch ein sehr guter Preis da werden dann doch einige schon aus Neugier zuschlagen.

  3. Hallo!
    ich nutze Win7 Ultimate 32Bit und will dann am 26.10 auf Win 8 Pro 64Bit umsteigen. Da kommt für mich wohl nur die 60,- Euro-Variante in Frage, richtig?

  4. @frank eigtl die upgrade variante

  5. batzen: Eben nicht. Er benutzt Win7 32bit und will auf Win8 64bit umsteigen – das geht aber nur mit einer Neuinstallation, also braucht er die Vollversion.

  6. Wenn die Zahlen so stimmen (und wenn ich Win8 möchte), dann würd´ich mir die Voll für 60,- kaufen – obwohl ich upgraden könnte.

    Aber ich mach doch nicht wegen 20,- rum, um um eine Upgrade-Version dann zum „ganz neu & frisch“ hinzutricksen.

    Außerdem: Eile ist nicht geboten – wessen Win XX am 26.10. noch läuft, das läuft auch noch am 27….

  7. Mich würde interessieren ob man das Update auch „nackt“ installieren kann und man nur nach einer Windows XP CD gefragt wird wären der Installation. Und ob man dies auch mit einer Windows XP Update CD kann. Dann wäre Windows 8 vielleicht eine Überlegung wert 🙂

  8. oder gepflegt als Student einen der hinterhergeschmissenen ProductKeys eingeben 😉

  9. John Karter says:

    Uhhh, da hat WordPress ja einen tollen Link erstellt:
    http://stadt-bremerhaven.de/windows-8-pro-soll-5999-euro-kosten/
    (/windows-8-pro-soll-5999-euro-kosten/)

    Bei dem Preis schlägt sicher niemand zu. 🙂

    Ansonsten: Für den richtigen Preis ists gekauft. Die RCs liefen schon gut und haben mir gefallen.

  10. Mhmm, 53,90€ für das Upgrade auf Windows 8 Pro bei Amazon und 59,90€ für die Windows 8 Pro Vollversion als Download.

    Bei gerade mal 6€ Differenz kauft sicher niemand das Upgrade, oder? Das müsste dann eigentlich günstiger werden…

  11. hm, win7 war irgendwie teurer…

  12. Muss man eigentlich diese Oberfläche nutzen oder gibt es auch noch die standart Windows Oberfläche? Wenn nicht weiss ich nicht ob ich lieber Windows 7 kaufen soll (nutz noch Windows XP)

  13. @Frank: soweit ich weiß geht eine 32bit serial auch für 64bit!
    Du kannst also die 64bit ISO mit der Info hier http://stadt-bremerhaven.de/windows-7-dvd-als-iso-downloaden/ legal runterladen, deine 32bit serial eingeben und dann upgraden!
    Korrigiert mich auch, wenn ich falsch liegen sollte:)

  14. Also diesen niedrigen Preis finde ich doch recht unglaubwürdig. Bedenkt man, dass Windows 8 im Vergleich mal wirklich innovativ neu ist und die letzten Pro/Ultimate-Versionen immer deutlich teurer gewesen sind.

  15. Gibt schon einen Methode um den Testmode freizuschalten und damit unsignierte Treiber zu installieren 😉

    http://goo.gl/PsiO3

  16. @Schallf: Offiziell gibt es nur die „Windows 8-style UI“/Metro-UI, den Desktop darin als App. Vermutlich wird es aber schnell Programme geben, mit denen sich das alte Design zurückholen lässt…

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.