WhatsApp bestätigt: Alter Status kommt nächste Woche zurück

WhatsApp hat mit seinem neuen „Status“-Feature eine saubere Bauchlandung hingelegt. Es ist nicht einmal, dass sich die Nutzer an der neuen Funktion großartig stören, vielmehr vermissen sie die alte Möglichkeit der Status-Anzeige. Der Status Textform (Hey there, i’m using WhatsApp!) wurde gestrichen und durch ein Stories-Feature ersetzt. Die Story-Inhalte haben aber nur 24 Stunden Haltbarkeit, offenbar nicht genug. Das hat nun auch WhatsApp erkannt und wird den Status (tauchte ja bereits in der Beta wieder auf) wieder zurückbringen.

Darauf muss man auch gar nicht mehr lange warten, bereits nächste Woche werden Android-Nutzer mit dem Text-Status versorgt, iOS-Nutzer ein wenig später, wie WhatsApp gegenüber TechCrunch äußerte:

“We heard from our users that people missed the ability to set a persistent text-only update in their profile, so we’ve integrated this feature into the ‘About’ section in profile settings. Now, the update will appear next to profile names anytime you view contacts, such as when creating a new chat or looking at Group info. At the same time, we’re continuing to build on the new Status feature that gives people fun and engaging ways to share photos, videos and GIFs with their friends and family throughout their day.”

Fehlt natürlich immer noch der ebenfalls vermisste Kontakte-Tab, der wurde ja durch den neuen Status abgelöst. Die „alte“ Status-Anzeige sieht man demnach nur, wenn man einen neuen Chat erstellt und dadurch eben die Kontakte aufruft. Wird sicher auch nicht jedem gefallen, aber immerhin kann man dann wieder einen Text-Status setzen.

Nicht die einzige Neuerung, die kommen wird, man wird künftig auch Chats „oben“ anpinnen können, wie WABetaInfo verrät. Bis zu drei Chats lassen sich so in der Chatübersicht immer oben halten. Sie wandern auch dann nicht nach unten, wenn andere Chats neue Nachrichten enthalten. Ist aktuell versteckt in der Beta vorhanden, kann also noch eine Weile dauern, bis es für alle verfügbar sein wird.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

23 Kommentare

  1. Schön zu sehen das eine Firma auf Kritik auch eingeht. Heute auch nicht mehr selbstverständlich.

  2. Ich mein, das muss ja wirklich keiner genutzt haben dass so schnell ein Rückzieher gemacht wurde und mit keiner meine ich nichtmal 1%

  3. Fein! Bis auf 1 Ausnahme hat den neuen Status niemand aus meinem Bekanntenkreis genutzt.

  4. Schade, ich dachte, dann fliegt auch der neue Status-Tab wieder raus. Das Ding stört unheimlich, dafür hätte ich lieber wieder den Kontakte-Tab zurück…

  5. 90% meiner Kontakte haben sowieso „Hey there, I am using WhatsApp!“ als Text-Status.

    Der Bild-Status war mal eine interessante Neuerung, damit Nutzer nicht jedes Mal ihr Profilbild ändern müssen, wenn sie ihren Kontakten mitteilen wollen, was sie gerade zum Mittagessen haben, was ebenfalls 90% meiner Kontakte beinahe täglich getan haben.

    Natürlich dauert es immer, bis neue Funktionen regelmäßig genutzt werden, nicht jeder liest Tech-News und weiß vielleicht gar nicht, dass man jetzt einen Bild-Status setzen kann.

    Aber dieses Rumgeheule, wenn Neuerungen eingeführt werden, nervt. Der Mensch ist halt ein Gewohnheitstier.

  6. Jetzt ist die Welt wieder ein Stück sicherer…;)

  7. Nicht jeder Schei* ist gut, nur weil neu! Ich musste schon gefühlt der ganzen Welt erklären wo und warum die Kontakte ‚verschwunden‘ sind… :/ Nutze selber kein WA!..
    MS wollte auch mal das Startmenu entfernen… hehe… 😉

  8. Wann kommt endlich mal eine Umfrageoption für Whatsapp-Gruppen? Das wäre mal ein sinnvolls Feature.

  9. Weiß jemand wann das GIF feature ausgerollt wird? Bei meiner Gboard Tastatur ist die Option immer noch durchgestrichen 🙁

  10. @Andreas: DANKE! Ich dachte langsam, ich bin der einzige, der das sehnlichst erwartet^^

  11. Wurte auch mal zeit

  12. Cnob Cnoberich says:

    Mir persönlich geht es hauptsächlich um den Kontakte Tab…
    Warum gibt es nicht einfach eine Einstellung, in der man Tabs aktivieren kann?

    Sprich:
    Kantakte Tab anzeigen: ja/nein
    Status (Snapchat-Klon) anzeigen: ja/nein

    Ich finde es grauenhaft, dass einem hier eine funktion aufgezwungen wird, die einzig und allein darauf zielt, seine (vermutlich jungen) Kunden nicht an Snapchat zu verlieren.
    Von allen meinen ca. 80 Whatsapp-Kontakten benutzt genau einer, den neuen Status.
    Und nicht ein einziger meiner Kontakte ist jünger als 28 Jahre.

    Vom Messenger zum Kinderspielzeug lautet mein Fazit.
    Danke Mark, das hast du ganz toll gemacht.
    Viel Spaß beim Geld zählen. 😀

  13. @John: Stimmt schon, hier aber war es m.E. durchaus schon vorher absehbar, dass das in der Masse nicht gut ankommt. Ich kann mir bis heute kein Szenario vorstellen, wo man das sinnvoll nutzen könnte – gerade auch mit Blick auf die fest vorgegebene maximale Anzeigedauer. Aber ich bin wohl auch nicht der typische Nutzer. Was ich mir dagegen schon sehr gut vorstellen kann, wäre ein automatischer Abgleich mit dem Facebook-Status, wenn die beiden Unternehmen schon zusammen gehören.

    @Max: Es wird ja nicht bemängelt , dass es etwas Neues gibt, sondern dass etwas Altes weggefallen ist.

    Ich selbst habe den alten Status auch nur dann und wann mal verändert, für die neue Variante jedoch fehlt mir wie gesagt das Vorstellungsvermögen, wann das Sinn macht. Dass der Tab für die Kontakte nicht mehr da ist, ist mir zunächst auch nicht aufgefallen, denn den habe ich ohnehin nie benutzt. Warum auch, eine Vereinfachung ist das meiner Meinung nach nicht. Aber auch das sehen offenbar ja viele Nutzer anders.

  14. Also bei mir nutzen 2-3 Leute den neuen Status, und das komische es sind genau die die sich am meisten darüber aufgeregt haben. Mich interessiert die Funktion auch null, ich gucke mir nicht mal an, was die dort hochgeladen haben.

    Den alten Status finde ich deutlich besser, habe ihn dank der Beta ja bereits wieder. Statt ihn gleich zu lassen und das andere als weiteres Feature einzubauen. Hoffentlich hat Whatsapp (bzw. Facebook) daraus gelernt

  15. Jim-Phelps says:

    China bestätigt: Sack Reis umgefallen

  16. OMG, endlich kann ich wieder den superwichtigen Text-Status sehen. Die Welt ist gerettet.

  17. Ergänzend: den alten neuen Status sieht man nicht nur, wenn man einen neuen Chat erstellt und die Kontakte aufruft, sondern auch, wenn man auf die Profilinfo einer Person aus einem Chat heraus geht oder wenn man auf die Gruppeninfo eines Gruppenchats geht und dort die Teilnehmerliste anschaut.

  18. Hab heute Version 2.17.106 bekommen. Alter Status ist dort bereits vorhanden.

  19. Hat bei mir auch so gut wie keiner genutzt. Ich nehme aber an, dass die kommenden Facebook Stories deutlich aktiver genutzt werden als die WhatsApp Stories.

  20. Wie kann ich in der Beta ein Chat oben anpinnen?
    Und was ich noch mehr als ein Kontakte Tab oder sticky Chats vermisse, wäre ein Tab mit favorisierten Kontakten, denen man deutlich häufiger mal schreibt auch wenn andere Chats chronologisch neuer sind. Im Kontakte Tab könnten diese oben angepinnt sein.

  21. Der Status macht schon Sinn für wichtige Infos dass man zb nicht erreichbar ist aber das was viele aussagen wollen sagt der Snapchat Klon besser

  22. Also ich verstehe ganz grundsätzlich nicht, wieso man irgendeinen Status bei Whatsapp braucht.
    Früher bei ICQ/MSN war es ja noch sinnvoll, da man davon ausgegangen ist, dass der andere am Rechner saß, außer es stand etwas gegenteiliges im Status. Zudem hat man dort den Status direkt beim öffnen des Chatfensters gesehen.

    Aber wozu der Status bei Whatsapp? Dort stand bei meinen Kontakten entweder der Standardtext oder irgendwelche Sprüche, Zitate oder Emoticons. Es nutzt doch wirklich niemand den Status für etwas wie: „Bin im Meeting“ oder so etwas, alleine schon, weil niemand erwartet, dass der andere umgehend antwortet.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.