Thermomix: Der neue Peeler schält Kartoffeln

Der Thermomix wird von seinen Besitzern für seine Vielseitigkeit und Bedienung gelobt – auf der anderen Seite gibt es Menschen, die mit so einem smarten Küchenhelfer nichts anfangen können. Nun gibt’s neues Zubehör aus dem Hause Thermomix, die noch einmal Arbeitserleichterung verspricht. Die bekannte Thermomix-Messerabdeckung „Welle“ wurde nämlich optimiert. Die neue Thermomix Welle mit Peeler kann als zusätzliche Funktion Schalen von Kartoffeln entfernen. Aus Edelstahl gefertigt wird sie einfach auf das Mixmesser im Mixtopf gesetzt, der Peeler-Modus oder beim Thermomix TM5 die
entsprechende Einstellung gewählt – und los geht es. Bis zu 800g Kartoffeln schafft das Multitalent in vier Minuten zu pellen. Danach sind die Kartoffeln fertig, z.B. zur Weiterverarbeitung. Was der Spaß kostet? 40 Euro, ab Ende November 2021 zu haben. Hand aufs Herz: Als Thermomix-Benutzer dürfte das ein Must have sein, oder?

In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

36 Kommentare

  1. Ein Schäler schält, er hätte das gedacht.
    Warum ich nicht im Marketing schaffe, verstehe ich immer wieder, wenn ich Produktnamen sehe. Ich finde Peller übrigens viel besser.
    Meine Mudsch hatte damals einen Krups 3Mix 3000 Kartoffelschäleraufsatz, war eine Schüssel mit Sandpapier an den Wänden, soweit ich mich erinnere. Hat sie später gegen einen Sparschäler für einige Pfennig ausgetauscht und später entsorgt.

  2. Definitiv ein Must-have! 😀 Bitte ein Video Deiner nächsten Kartoffelsuppe.

  3. Kommt auf die Qualität des Ergebnisses an.
    Meine Freundin lässt mich Schale entfernen bis auch der letzte Quadratmillimeter weg ist… 😀

  4. Mir reicht zum Kartoffel schälen ein 5,-EUR Sparschäler, der ist auch in 1 min wieder sauber gemacht.

    Elektrische Kartoffelschäler sind nichts neues, den hat meine Tante vor 40 Jahren schom im Restaurant gehabt, nur passte da ein 25kg Sack Kartoffeln rein.

  5. Maßlos überteuert, aber dennoch definitiv ein Must have! Mein Partner liebt seinen Thermomix und hasst Kartoffelschälen. Um einen Kauf kommen wir also trotz des hohen Preises wohl nicht herum. 😀

  6. Esse Kartoffeln nur noch mit Schale. Spart Zeit, Arbeit und Abfall und schmeckt mindestens genau so gut. OK, wenn man Püree machen will ist das natürlich was anderes. Obwohl.. probiert habe ich das noch nicht 🙂

    • Das funktioniert auch bei Püree wunderbar – einfach mal ausprobieren.

      • Ich hoffe mal sehr, das Püree wird Handgestampft. Im Thermomix pürriert wird es eine Kleistermasse (haben wir genau einmal gemacht). Ist wie Patties im Thermomix „mixen“ geht auch gar nicht, müssen handgematscht werden sonst werden sie hart.

  7. So richtig effizient kann ich mir das nicht vorstellen. Nach dem Bild zu urteilen, scheint die Scheibe doch zu hobeln und zu reiben, aber wie erkennt die Maschine denn, ob da noch Schale ist, oder ob sie schon Kartoffel weghobelt?
    Ansonsten, wenn es ordentlich funktioniert, warum nicht?

  8. Die Schale wird bei mir mitgegessen 🙂

  9. „Thermomix: Der neue Peeler schält Kartoffeln“

    Hoffentlich nicht in Form eines physikalisch exponentiell mitgekoppelten Vorgangs des Freisetzens großer Energiemengen in Form von Temperatur- und Druckenergie.

  10. Kartoffelknülch says:

    Pellt der nun, also bereits gekochte (Pell-)Kartoffel, oder schält der rohe Kartoffel, die erst dann gekocht werden? Oder gar beides… Fragen über Fragen…

  11. Wir hatten mal überlegt ein profigerät zum kartoffelschälen zu besorgen, hätte einige tausend euro gekostet. 😀

  12. Werd ich mir auf jeden Fall kaufen. Es gibt wenig nervigeres als Kartoffeln schälen. Und dabei mach ich das noch nicht mal selber, sondern meine Frau.

  13. Wer Kartoffeln schält, hat die Kontrolle über sein Leben verloren.

    😉

  14. Langgggggggggggggwwwwwwwwwwweeilig!!! Tesla hat ein Patent ein gereicht, statt mit Scheibenwischer wird hier mit Laserstrahlen die Scheibe sauber gehalten. Bei Elon Musk würde also die Kartoffelschale + braune Augen per Laser verdampft. Anschließend mittels Goldstaub sandgestrahlt und mit Ultraschall in 5sek ultrahocherzitzt und fertig sind die Pommes.

    P.S.: Kann der Thermomix eigentlich jetzt schon saugen?

  15. Was für ein Blödsinn. Wie auch der Thermomix. Kann jeder natürlich anders sehen, no offense.

  16. Hallo und Mojn, das haben wir am Ipek, KIT KA, in 2000 diskutiert.
    Es damals darum, wie man Pellkartoffeln, also bereits gegarte Kartoffeln, Schaelen könnte.
    Glückwunsch und die Konkurrenz, dass sie schneller war. Gruß ans Vorwerk,
    Jan Beckmann, Diplom-Ingenieur

    • …melde gehorsamst:
      handelt sich gekochte Erdäppel!
      Also ist jepellt ooch richtig!
      Selber Mädel.
      Gruß aus MUC! Hier gibt es gerade pimenthaltige Luft, aber die Beamten bekommen auch keine gescheite Ausbildung.

      Guten Appetit auch dem Frechdaechschen!
      Alex

  17. Ich würde behaupten wenn man die Reinigungszeit mit einkalkuliert ist man per Hand mindestens genauso schnell. Zudem hat man sie dann nicht nur geschält, sondern auch noch mögliche braune/grüne Stellen entfernt.

    • eben – zum dem ist Kochen – zumindest für mich – entwas entspannendes, dazu gehören auch die Vorbereitungen. Am besten geht das zu zweit und mit guter Musik dazu.

      Samstag machen wir Sushi, ich fang schon mal an den Reis zu schälen

  18. Wozu eigentlich? Schale mit essen und fertig?

  19. Mensch Mädels, hier geht’s um gekochte Kartoffeln, deshalb wird von pellen und nicht von schälen gesprochen… Und jetzt wieder zurück zum programmieren

    • …na gut. Ich programmiere auch gerne!
      Es gibt: Python, Baby (Ist sehr frei nach einem Liedtext vom talentierten Helge Schneider).
      Gut, ist jetzt.
      MfG

      • PS.
        Ist jetzt nicht umwerfend komisch, so lacht aber der Elektroingenieur – ungefähr!
        Bin MB + ET…Letzteres als Angestellter…
        Möchte niemandem den Appetit verderben, würde das Dingen sofort kaufen, sobald es kopiert bei Ali angeboten würde! Sonst könnte es sich auch lohnen…billiger als im Restaurant essen.

  20. 800 g mittelgroße Kartoffeln mit dem Sparschäler ist auch in 4 Minuten erledigt und dabei hat man die Augen auch schon entfernt. Sparschäler ca. 5 Sekunden abspülen, fertig – das dürfte beim Thermomix länger dauern. Nee, lass mal :-).

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.