Telekom MagentaEins Beta: Angebot gestoppt

Die Telekom stoppt ihr Angebot MagentaEins Beta. Das Unternehmen hat mit sofortiger Wirkung die Webseite vom Netz genommen. Telekom MagentaEins Beta tauchte am 12. November im Netz auf und bot ein interessantes Angebot. 20 Euro Kosten im Monat, dafür unlimitiertes Datenvolumen mobil und daheim über DSL, 50 MBit/s down und 10 MBit/s up. Spitzen-Angebot, welches aber eben doch als Beta deklariert wurde und ein paar Einschränkungen mit sich bringt. Sämtliche Details haben wir für euch in diesem Beitrag.

Nun mag man der Telekom Blauäugigkeit vorwerfen. In internen Dokumenten heißt es, dass das Angebot „ungeplant“ auf diversen Webseiten erschienen sei. Ganz ehrlich, was erwarten die Menschen bei der Telekom? Dass man ein interessantes Angebot ins Netz stellt und keine Medien berichten?

Jedenfalls sei man überrascht vom Ansturm und habe so schnell wie möglich versucht, die Buchungsmöglichkeiten zu stoppen. Man habe aber mit dem Angebot gezielt Kunden suchen wollen, die das Produkt ausprobieren wollen und sich an der Weiterentwicklung des Angebotes beteiligen möchten. Anscheinend hat man aber nicht so viele gesucht, wie es letzten Endes geworden sind. Aus diesem Grunde ist das Produkt „MagentaEins Beta nicht mehr verfügbar. Ob nun alle Kunden, die sich für Telekom MagentaEins Beta eingetragen haben, dieses Angebot auch letzten Endes bekommen, ist bisher nicht bekannt.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

52 Kommentare

  1. Schade, dass man hier keine GIFS einfügen kann. Aber ich denke der „Facepalm“ würde in Bezug auf die Telekom genau passen.

  2. ich raffe das nicht so ganz?
    telekom lte netz und dsl für 20€?? mobilnetz unbegrenztes datenvolumen? was haben die gesoffen?

    standard würde ich dsl 40€ bezahlen + mobil für 89€ für unlimited
    jetzt 20 für beides?

    kein festnetz. na und? braucht kein schwein…

    das angebot wäre die eierlegende wollmilchsau…
    kann mir mal das jemand erklären?`?!

    • Ja ganz einfach, die Alternative zur Telekom wird immer besser (Vodafone ist ja eig gleichauf) und die Kunden laufen weg.
      Dann hat sich die Telekom das erst mal über den eigenen Horizont getraut und bei unseren Nachbarn etc. gesehen :O Kunden bleiben wenn die Preis/Leistung passt.

      Du zahlst 130€? Erzähl das mal in einen Nachbarland.. die lachen dich aus… Beides zusammen bekommt man da für 15-30€ und das ist dort kein Schnapper sondern der normale Preis.

      Nur dachte die Telekom… haha das merkt doch eh keiner… da wären wir wieder bei dem Horizont der Telekom… und deshalb hat man es schnell mal gestoppt.

      Sollte halt nur ein Testlauf sein

      • Genau, Menschen in anderen Ländern haben grundsätzlich nichts anderes zu tun als über Deutschland zu lachen, wie man hier den Kommentaren immer entnehmen kann. Verlink doch bitte „Beides zusammen bekommt man da für 15-30€ und das ist dort kein Schnapper sondern der normale Preis.“.
        Natürlich nicht aus Polen oder Tschechien, sondern Frankreich, Schweiz, Dänemark, Luxemburg, Belgien, Niederlande oder Österreich. Wenn das so normal ist wird das ja schnell zu machen sein. Dankeschön.

  3. Am Ende bleibt sich die Telekom dann also doch treu. XD
    Hätte cool werden können. :/

    • Stimmt! 🙂

    • Die Nutzer aber auch (alleine in den Kommentaren bei mydealz aufgeschnappt):
      – einer überlegte, die Bundesnetzagentur einzuschalten wegen der nicht möglichen Rufnummerportierung
      – einer fragte, ob auch für eine Firma die Anmeldung möglich wäre (bei einem ausgewiesenen Beta-Angebot!)

      Da schüttelt man auch mit dem Kopf.

  4. Ach Telekom… Kleines Versuchsfeld etc., dann hätten sie Kunden aus bestimmte Tarife auch gezielt anschreiben können. Der Tarif war cool, die Aktion Banane, Telekom halt..!

  5. Bin Mal gespannt ob ich es noch bekomme.
    Gestern bestellt und Anschluss Termin für den 21.11.bekommen

    • Aha, interessant. Wäre schön mal zu erfahren, ob das geklappt hat bei dir mit dem Tarif.

    • Habe auch gestern bestellt. Vertrag ist nach wie vor im Kundencenter vorhanden. Mobilnummer wurde direkt vergeben, Wunschtermin für den DSL-Anschluss gemacht. Bin gespannt.

      Die NAchricht tickerte gestern als erstes über teltarif über den Äther. Dann folgte Caschy und anschließend myDealz. Ich kann mir nicht vorstellen, dass gestern Hunderttausende geordert haben – lass es 10- oder 20000 sein. Mit was hat dann bitte die Telekom gerechnet??? Die kennen doch ihre Zahlen und müssten so ein Angebot skalieren können….

    • Habe auch gestern bestellt. Vertrag ist nach wie vor im Kundencenter vorhanden. Mobilnummer wurde direkt vergeben, Wunschtermin für den DSL-Anschluss gemacht. Bin gespannt.

      Die Nachricht tickerte gestern als erstes über teltarif über den Äther. Dann folgte Caschy und anschließend myDealz. Ich kann mir nicht vorstellen, dass gestern Hunderttausende geordert haben – lass es 10- oder 20000 sein. Mit was hat dann bitte die Telekom gerechnet??? Die kennen doch ihre Zahlen und müssten so ein Angebot skalieren können….

    • Bin auch gespannt. Rufnummer ist vergeben und Wunschtermin (30.11) eingerichtet und bestätigt.

  6. chilibrenntzweimal says:

    Ich bin gar nicht erst durchgekommen. Tja, wäre auch zu schön gewesen.

  7. Sparbrötchen says:

    > Ob nun alle Kunden, die sich für Telekom MagentaEins Beta eingetragen haben,
    > dieses Angebot auch letzten Endes bekommen, ist bisher nicht bekannt.
    Da müßten sie schon ziemlich zurückrudern.

    Denn in der Auftragsbestätigung steht nicht nur „Deine SIM-Karte wird vorraussichtlich in 3 – 5 Werktagen geliefert und ist sofort nutzbar.“ sondern man kann auch im Kundencenter bereits seine neue Mobilfunknummer einsehen.

    Formaljuristisch können die sich auf Angebotsirrtum berufen, denn zustande gekommen ist der Vertrag erst mit der Lieferung.

    Ich hoffe mal, das man souveräner agiert.

  8. Pr0grammansage says:

    Ich wäre sogar bereit, für das angebotene 60€ im Monat zu bezahlen, aber ist dann eben die Schmerzgrenze für Telekommunikation im Monat.
    Netflix sollte in FullHD streambar sein und 50mBit reichen hierfür. Ob ein Update im Hintergrund 5 oder 10min braucht, ist mir ziemlich egal

    • Sparbrötchen says:

      > Netflix sollte in FullHD streambar sein und 50mBit reichen hierfür.
      Da greifen dann diese praktischen Klauseln

      Leistungsbeschreibung Punkt 6.2:
      Bei drohender vorübergehender und außergewöhnlicher Netzüberlastung kann es vorkommen, dass Dienste mit hohem Bandbreiten- bedarf (z.B. Musik-Streaming, Video-Streaming, Gaming, große E- Mail-Anhänge) nur noch eingeschränkt zur Verfügung stehen. Downloads können eine längere Zeit in Anspruch nehmen. Auswirkungen einer Bandbreitenbeschränkung auf Anwendungen und Dienste

      und Preisliste Punkt 1
      Datenvolumen innerhalb Deutschlands
      werden bei drohender Überlast einer Funkzelle in dieser Zelle Videostreaming-Inhalte in für den Mobilfunk optimierter Qualität mit bis zu 1,7 Mbit/s übertragen (vgl. DVD-Qualität)

      • Die Drosselung ist aber bei den echten Flatratetarifen im Mobilfunk kein großes Thema ->VPN

      • und Preisliste Punkt 1
        Datenvolumen innerhalb Deutschlands
        werden bei drohender Überlast einer Funkzelle in dieser Zelle Videostreaming-Inhalte in für den Mobilfunk optimierter Qualität mit bis zu 1,7 Mbit/s übertragen (vgl. DVD-Qualität)

        Nur Videostream zu drosseln ist soweit ich weiß gegen die Netzneutralität

        • Das Videostreamen zu drosseln war damals dochj nicht das Problem, sondern der Punkt dass nur ein Teil der Kunden gedrosselt wurde nicht aber die Magenta eins Kunden oder

  9. Offlinekom 😀

  10. In einem Telekom-Forum findet sich folgendes:

    „Das hätte überhaupt nicht öffentlich gehen sollen. Da es für eine begrenzte Anzahl an Mitarbeitern und auserwählten Kunden gedacht war, kann es also gut möglich sein, dass alle anderen abgelehnt werden. Es handelt sich schließlich erstmal um einen Test und wenn sich da mehrere 10000 Leute jetzt registriert haben für, kann die Beta auch direkt übersprungen werden.

    Desweiteren wird es vermutlich wieder ein kleines Spezial Team dafür geben und die werden die Größenordnung wohl nicht wuppen können. “

    Keine Ahnung ob der Verfasser Kompetenz hat oder nicht….

  11. 50mBit von denen dann vielleicht 30 ankommen und über Wlan 15 über bleiben? Nein, danke.

  12. Schade, genau so einen Tarif hätte ich gerne von der Telekom!

    • Hätten viele. Die Provider orientieren sich bisher immer an den lauten 1% der Nutzer mit ihrer Bandbreiten- und Glasfasergeilheit.
      50 Mbit down unbegrenzt stationär und mobil für 20€ monatlich wäre ein absoluter Massentarif. Und alles abschneiden das auch fast keiner braucht. Extra Festnetznummer, Hotline, usw. Das hat Freenets Funk schon gut vorgemacht.

    • Ja,kann man leider nicht mehr bestellen,die haben genug Tester zusammen.

      • Ich sehs positiv, Test heißt = man überlegt durchaus sowas anzubieten. Jetzt wird geschaut ob der reduzierte Service ausreicht, welche Kosten real entstehen usw. Am Ende wird’s vielleicht etwas teurer. Aber man scheint für schlanke, günstige Tarife offen zu sein.
        Ich kann auch gerne bis in alle Ewigkeit auf ftth Ausbau verzichten wenn VDSL so spottbillig ist und 4G, 5G oder Drölfzig G ist mir dann ebenso egal. 50 Mbit reichen fast allen wer mehr will soll Löhnen, bisher werden die Hardcore User von allen anderen in der Mischkalkulation subventioniert.

        • Generell sind die angebotenen/promoteten Geschwindigkeiten in den letzten Jahren dem realen Nutzungsverhalten enteilt. Selbst einem 4 Personen Haushalt reichen 100-150 Mbit und alle können separat Netflix in UHD streamen und gleichzeitig noch am Handy gammeln.

          • Ich habe auch nur 50MBit obwohl ich 250 haben könnte, aber ich befürchte, es dürfte in D noch immer reichlich Leute mit weniger Bandbreite als gewünscht geben.

            • Ja, hier! *meld*
              Bei mir z.B. kommen gerade mal 4,5 MBit an.
              Ich wohne in Thühringen etwas südlich vom Autobahnknotenpunkt Hermsdorfer Kreuz A4/A9.
              Also auch nicht gerade absolutes Hinterland.
              Ausbau frühestens Ende 2020. Einfach nur traurig für eine Wirtschaftsnation.

              Allerdings hätte ich den 20€ Tarif auch mit Kusshand genommen!
              Im Moment zahle ich 17,-€ für Mobil und 25,-€ für Festnetz-DSL.
              Festnetztelefon habe ich schon viele Jahre nicht mehr.

  13. Bin gespannt wie viel der spass am Ende kosten wird wenn es keine beta mehr ist. Aber bei den Preis hätten die mich sofort als Kunden gewonnen.

  14. Karte kommt morgen bereits mit DHL.
    Das ging Mal fix.

  15. Die Telekom hat jetzt eine neue Website verlinkt unter der ursprünglichen URL die zum Tarif führte. Dort wird jetzt auch erklärt, dass mit „ausgewählten“ Kunden der Tarif/das neue Portal getestet werde.
    Des Weiteren ist auch eine neue Info-Seite zu Roaming im Tarif Magenta Eins Beta aufgetaucht. Die gute Nachricht ist, dass wohl wirklich weiter getestet wird und wir in Zukunft ein neues Tarif-Modell bekommen. Wenn auch nicht für 20 Euro/Monat für Full-Flat Zuhause und Mobil plus 15GB im EU-Ausland. Und 1GB für den Rest der Welt.
    Ich habe jedoch die Hoffnung, dass man die Preise in Zukunft wirklich nach der Bandbreite der Anschlüsse differenziert und nicht mehr nach Datenvolumen.

  16. Verstehe die ganze Aufregung nicht.
    Beta gestartet, innerhalb von einem Tag die beste Resonanz überhaupt, Beta closed.
    Jetzt kurz überarbeiten und vielleicht um 5€ den Preis anheben und regulär anbieten.
    Bis Jahresende ist halb DE Kunde bei der Telekom. 😉
    Kann doch nicht so schwer sein?!

  17. Kunde droht mit Auftrag, Telekom sagt nein. Wegen Reichtum geschlossen oder was?

  18. Meine SIM-Karte ist unterwegs, mein Anschlusstermin des DSLers stand wenige Sekunden nach Bestelleingang zur Auswahl bereit. Das erste Mal dass ich die Bestellung eines Produktes bei der Telekom für zeitgemäß halte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.