Sky ändert das Bezahlverfahren bei Sky Ticket

Nutzer von Sky, die derzeit ihr Sky Ticket per Banküberweisung bezahlen, müssen umdenken. Der Streaming-Anbieter informiert dieser Tage seine Kunden, dass man ab dem 1. Mai das Bezahlverfahren per Banküberweisung nicht mehr unterstützen werde. Bis zum 30. April solle man daher auf eine andere Bezahlmethode wechseln, beispielsweise die Kreditkarte, aber auch PayPal und Klarna werden unterstützt. Sky nennt als Grund eine Umstellung des IT-Systems, infolgedessen die Banküberweisung wegfällt:

Aktuell bereiten wir eine Umstellung unseres IT-Systems vor, um unseren Kunden das bestmögliche Streaming-Erlebnis zu bieten. Hierdurch ergeben sich allerdings Änderungen für all diejenigen Kunden, die die Bezahlmethode „Banküberweisung“ nutzen. Diese wird leider ab dem 1. Mai nicht mehr verfügbar sein.

AngebotBestseller Nr. 3
Roborock S6 Pure Saug- und Wischroboter (Saugleistung 2000Pa, 180min...
Roborock S6 Pure Saug- und Wischroboter (Saugleistung 2000Pa, 180min...
Wisch- und Saugfunktion mit einer hohen Saugleistung von 2.000Pa; Wischfunktion mit variabler Regelung der Wischwassermenge
−19,00 EUR 318,99 EUR

In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

6 Kommentare

  1. Schade, dass es nicht per Appleguthaben geht.

  2. Herr Hauser says:

    Gab es diesen Artikel nicht erst die letzten Tage?

  3. „Aktuell bereiten wir eine Umstellung unseres IT-Systems vor, um unseren Kunden das bestmögliche Streaming-Erlebnis zu bieten. Hierdurch ergeben sich allerdings Änderungen für all diejenigen Kunden, die die Bezahlmethode „Banküberweisung“ nutzen. Diese wird leider ab dem 1. Mai nicht mehr verfügbar sein.“

    Was für eine dümmliche Ausrede. Was hat denn das „bestmögliche Streaming-Erlebnis“ mit einem kundenfreundlichen Bezahlmethode zu tun? Ich frage mich was der wahre Grund hierfür ist….

    • Das hab ich mir auch gedacht. Das sind so dümmliche Sprachreglungen, wie Sparkassen, die behaupten man würde 20 Euro im Jahr „für die Karte“ bezahlen, obwohl man eine neue Giro-Karte nur alle paar Jahre bekommt. Sky würde gut daran tun, auch mal was positives vermelden zu können und nicht immer nur neue Gängelungen und Einschränkungen für Kunden.

  4. Mir egal wie die Abzocken. Von mir aus kann sky auch die Postkutsche schicken. Sky Ticket buche ich ohnehin nur bei Bedarf ein oder zweimal im Jahr.

  5. Neben vielen ein weiterer Punkt, der gegen Sky spricht

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.