Simyo mit neuen Tarifen: mehr Daten, weniger Telefonie

Simyo gibt neue Tarife bekannt, die sich an die geänderten Anforderungen der Nutzer orientieren. Mehr Daten, weniger Telefonie und SMS. Gleichzeitig wurde die Webseite des Anbieters überarbeitet, um sie Tablet- oder Smartphone-Nutzern leichter zugänglich zu machen. Die neuen Tarife (All-On, Data und Starter) können entweder mit 24 Monaten Laufzeit gebucht werden, sind aber auch als Prepaid-Variante zu einem leicht erhöhten Preis erhältlich. Zudem können Simyo-Kunden bis zum 30. Juni 2014 LTE ohne Aufpreis nutzen, falls verfügbar.

Simyo_neu_04_14

Die neuen Tarife im Überblick:

All-On L
1 GB Flat
200 Minuten/SMS in alle deutschen Netze
11,90 € bei 24 Monaten Laufzeit (Prepaid: 14,80 €/30 Tage)

All-On XL
1 GB Flat
400 Minuten/SMS in alle deutschen Netze
15,90 € bei 24 Monaten Laufzeit (Prepaid: 18,80 €/30 Tage)

All-On Flat
1 GB Flat
Minuten/SMS Flat in alle deutschen Netze
24,90 € bei 24 Monaten Laufzeit (Prepaid: 28,80 €/30 Tage)

Data 200 MB: 4,90 € bei 24 Monaten Laufzeit (Prepaid: 4,90 €/30 Tage)
Data 1GB: 9,90 € bei 24 Monaten Laufzeit (Prepaid: 9,90 €/30 Tage)
Data 3 GB: 14,90 € bei 24 Monaten Laufzeit (Prepaid: 14,90 €/30 Tage)

Starter S:
200 MB Flat
200 Minuten/SMS in alle deutschen Netze
7,90 € bei 24 Monaten Laufzeit (Prepaid 9,80 €/30 Tage)

Starter M:
200 MB Flat
400 Minuten/SMS in alle deutschen Netze
11,90 € bei 24 Monaten Laufzeit (Prepaid 13,80 €/30 Tage)

Starter Flat:
200 MB Flat
Minuten/SMS Flat in alle deutschen Handynetze
19,90 € bei 24 Monaten Laufzeit (Prepaid 23,80 €/30 Tage)

Sind die Inklusiveinheiten in den Tarifen mit Telefonie / SMS aufgebraucht, werden pro Minute / SMS 9 Cent fällig. Die Tarife sind ab sofort verfügbar, ebenso wie die neue Webseite und das neue Online-Magazin on! von Simyo.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

14 Kommentare

  1. Oha, dann fehlt wohl nur noch Blau…

  2. Netter Euphemismus beim EU-Paket:
    „EU Internet-Paket 100: Im EU-Ausland annähernd zu Inlandspreisen mobil surfen und Apps nutzen.“
    4,99 / 7Tage / 100 MB.

  3. Ich möchte an dieser Stelle gerne darauf aufmerksam machen, dass der 9-Cent-Starter-Tarif zwar ein Prepaid-Tarif ist, für den man jedoch auch die Zahlweise Postpaid wählen kann. Diese Möglichkeit gibt es, wenn man sich mit der entsprechenden Handynummer auf der simyo-Seite einen Account einrichtet.

    Bei diesem Tarif zahlt man monatlich auf Rechnung ausschließlich für die verbrauchten Leistungen. Diese Zahlweise ist nur im Abbuchungsverfahren möglich. Dazu zahlt man bei der Einrichtung einmalig einen freien Betrag (der gutgeschrieben wird), um das genannte Abbuchungskonto zu bestätigen.

  4. Im Dezember hatte Simyo doch gerade die Giga-Tarife eingeführt, immer mit 24 Monaten Laufzeit.

    Giga All-Net Flat: SMS/Min. Flat, 1 GB – 24,90€ -> Entspricht: All-On Flat
    Giga All-Net 400: 400 Einheiten, 1 GB – 15,90€ -> Entspricht: All-On XL
    Giga All-Net 200: 200 Einheiten, 200 MB – 7,90€ -> Entspricht: Starter S

    Anscheinend wollte niemand die Tarife mit so einer langen Laufzeit und man bietet jetzt auch das flexible Buchen von ähnlichen Tarifen.

  5. Simyo sendet im Netz von O2, oder?

  6. Laut Wikipedia ist es das E-Plus Netz.

  7. Eindeutig das Eplus Netz. Ich lade meine Simyo Prepaidkarte auch immer mit Eplus Guthaben Karten auf.

  8. Sean Köllewood says:

    … auch die lte als prepaid? das wäre der Durchbruch!

  9. Ja, LTE bekommen alle im E-Plus-Netz, egal ob Prepaid oder Vertrag. Das gilt auch für alle anderen Anbieter von Karten im E-Plus-Netz.

  10. Na ja, der große Wurf sind die neuen Tarife nicht. Und bedenkt man noch das an den meisten Orten deutlich schlechtere Netz glaube ich nicht, dass simyo/E-Plus damit großartig jemand hinter dem Ofen hervor locken können.

  11. Das heißt man muss nicht mehr sich mit irgend nem 24 Monate vertrag aufregen wenn man LTE will… es reicht bis Juni eine Prepaid Karte sich zu holen und LTE 4Free dazu zu bekommen

  12. 15€ für 3 GB klingt doch nett… Die 200MB-Einstiegstarife sind preislich dagegen biss daneben.

  13. @Jo: Nicht jeder E-Plus Kunde bekommt LTE, es kommt auf das genutzte Gerät an.
    Apple hat beim iPhone LTE bei E-Plus gesperrt, weil es kein Partner-Provider ist.

  14. Bevor hier die große Euphorie ausbricht, das LTE Netz von E-Plus ist aktuell nur in einigen Städten verfügbar.

    Hier ein interessanter Link:
    http://www.lte-anbieter.info/karten/lte-netzabdeckung-eplus.php

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.