Samsung Galaxy S9 & S10: Geräte bekommen das Juli-Update

In den letzten Monaten war Samsung schon ein paar Mal schneller mit der Verteilung eines Patches als Google beim Veröffentlichen des Security Bulletins. Feststeht, dass Samsung derzeit einen guten Job bei der Verteilung von Sicherheitsupdates macht. Momentan dürften auch die Geräte unserer Leser ein Update bekommen, sofern diese ein Smartphone aus der Galaxy-S9- oder S10-Serie besitzen. Im Falle des S9 und des S10 nennt Samsung sonst weiter keinerlei Verbesserungen, man habe „die Sicherheit des Gerätes verbessert“. Während Nutzer des S10 das Update unter Umständen schon vor dem Wochenende begrüßen konnten, dürften Anwender mit S9 das Update erst jetzt aktuell finden.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

5 Kommentare

  1. Das Samsung S7, das zuletzt den Januar Patch erhielt, wurde heute auch mit dem Juli Patch beglückt.

  2. Alexander says:

    Bei meinem S9 laufen nach dem Juli-Update div. Apps nicht mehr (terminierten bei Aufruf bzw. im Hintergrund):
    Tasker, MS SwiftKey, Google Chrome) und der Akku-Verbrauch stieg in astronomische Höhen.

    • Alexander says:

      Ergänzung: ein Wipe-Cache im Systemrecovery hat keine Verbesserung gebracht. Ich musste Chrome deaktivieren und die anderen Tools deinstallieren, da sie ständig eine Absturzmeldung brachten…

      • Thorsten G. says:

        Hatte eher Probleme mit dem Patch vom letzten Monat und finde, dass es jetzt wieder besser läuft.

        • Alexander says:

          Ich habe die Vermutung, dass bei der Patch-Installation eine od. mehrere Systembibliotheken kaputtgeschrieben wurden.
          Es blieb mir nichts anderes übrig, als (nach Sicherung) einen Werksreset durchzuführen und die Sicherung glücklicherweise erfolgreich wieder einspielen zu können.
          Leider wurde dadurch von div. Apps mein Smartie als neues Gerät identifiziert, so dass ich diese dann neu einrichten musste.
          Der Patch als solcher scheint ansonsten einwandfrei zu laufen…

Schreibe einen Kommentar zu Alexander Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.