Samsung Galaxy S8 ohne 4K aber trotzdem mit verbesserter Bildqualität

Samsung_logo-150x150In den letzten Wochen kamen Gerüchte auf, welche dem Samsung Galaxy S8 schon allerlei Spezifikationen zuschrieben: Von einer Dual-Kamera war beispielsweise schon genau so die Rede wie von einem 4K-Display. Zumindest Letzteres soll nun laut neueren Meldungen aber nicht bei Samsungs neuem Flaggschiff an Bord sein. Ob ein 4K-Display bei einem Smartphone Sinn ergibt, steht ohnehin auf einem anderen Blatt: Sony experimentierte 2015 damit und erntete viele Schelte, da die volle Auflösung nur in wenigen Apps nativ genutzt wurde. Samsung soll sich nun jedenfalls mit einem 2K-Display begnügen, das dennoch verbesserte Bildqualität bieten könnte.

Demnach nutze Samsung ein neues Super-AMOLED-Penel mit Standard-RGB-Layout – kein PenTile-Display mehr. Die Samsung Galaxy S6 Edge und S7 Edge etwa nutzten noch ein PenTile-Design. Bildschirme mit PenTile-Technik bieten deutlich weniger Subpixel, was sich auf die Schärfe auswirken kann. Der angebliche Umstieg beim Samsung Galaxy S8 könnte somit durchaus einige Mehrwerte bieten. Zusätzlich soll Samsung nämlich auch mit einem neuen Material arbeiten – hier fehlen jedoch noch Details. Auf 4K / Ultra HD hat Samsung vermutlich wegen der höheren Herstellungskosten und der zusätzlichen Beanspruchung des Akkus verzichtet.

samsung_rueckseite

Aus meiner Sicht ist das eine sinnvolle Entscheidung: Eine noch höhere Pixeldichte bei den kleinen Smartphone-Diagonalen bringt ab einem gewissen Punkt kaum noch Mehrwerte. Besser ist das Farbwiedergabe und Kontrast zu optimieren – oder eben von einer PenTile- zu einer echten RGB-Matrix zu wechseln. 4K wäre in erster Linie wohl ein Marketing-Argument. Des Weiteren steht übrigens auch immer noch im Raum, dass Samsung den physischen Home-Button für das Galaxy S8 streichen könnte. Auch von einer neuen Speicheroption mit 256 GByte und 6 GByte RAM war bereits in der Gerüchteküche die Rede. Der Fingerabdruckscanner könnte zudem nun direkt in den Bildschirm integriert werden – eine logische Konsequenz, wenn der Home-Button entfiele.

(via SamMobile)

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

André Westphal

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

19 Kommentare

  1. Als kleine Randnotiz sei angemerkt, dass das S8 wohl auch keinen 3,5mm Kopfhöreranschluss mehr haben wird.

    Wo man sich noch vor 3 Monaten zur Veröffentlichung des Note 7 über das iPhone lustig gemacht hat (dabei hatte Motorola schon viel früher ein Modell ohne 3,5mm-Klinke), macht man es jetzt eben auch. Nun, ja. Samsung wäre halt auch nicht Samsung, wenn Samsung nicht Samsung wäre.
    Wenn sie sich doch wenigstens auch mal die Update-Politik bei der Konkurrenz abgucken würden. Dann könnte man den Kram vielleicht sogar irgendwann mal kaufen.

  2. @Micha Quelle?

  3. @pauli1910: quelle ist egal, über kurz oder lang wird das passieren und man wird auf usb umsteigen. ob das beim s8 schon passiert is da nebensache.

  4. @Mini

    Dass der Anschluss wegfällt, ist mir persönlich wumpe. Ich nutze schon seit über 5 Jahren keine drahtgebundenen Kopfhörer mehr.
    Mich stört nur diese Überheblichkeit. Sich erst hinzustellen und groß und breit proklamieren, wie doof doch angeblich die Konkurrenz ist und kein halbes Jahr (das S8 soll ja wohl schon im Februar kommen) später exakt dasselbe machen.
    Das ist einfach nur unehrlich.

  5. @mini mir war es nicht egal, wenn er das einfach so behauptet. Sonst hätte ich ja nicht gefragt. Die Sache mit dem USB sehe ich genauso, auch wenn ich die Notwenigkeit nicht sehe…

  6. Meeeh, will 4k!

  7. Rgb besser als Pentile ist doch auch Blödsinn. So argumentieren doch Kinder. Fakt ist, das die Farben unterschiedlich stark sind…

  8. Alles reiner Spekulatius.

  9. Wenn das stimmt mit dem Fingerabdruck Scanner im Bildschirm wäre das die erste Sinnvolle Umsetzung des ganzen, nett. Wer will schon einen Homebutton haben – finde ich relativ nutzlos. Fehlender 3,5 wäre allerdings das KO für mich, ich hab wenig lust meine Ganze Technik umzustellen geschweige irgend einen Adapter mitzuschleppen. Zum Glück gibt es ja Alternativen wen es so kommen sollte.

  10. „Ob ein 4K-Display bei einem Smartphone Sinn ergibt, steht ohnehin auf einem anderen Blatt …“ – Gerade bei Smartphones geht es doch schon viele Jahre nicht mehr darum, was Sinn macht. Da werden technische Features umgesetzt, einfach weil es geht. Dass das für die Masse der User keinen praktischen Wert hat, interessiert doch keinen, nicht die Hersteller und auch nicht die Käufer, die sich gerne von technischen Spezifikationen beeindrucken lassen.

    @Namerp: Die *ganze* Technik? Was müsstest Du denn alles umstellen oder? Ich meine, es geht hier um *ein* Gerät, was (vielleicht) nicht mehr oder nur mit einem Adapter mit Deinem gewohnten Kopfhörer betrieben werden kann. Ich kann mir nicht vorstellen, dass das tatsächlich einen nennenswerten Aufwand nach sich zieht.

  11. Erst der Region Lock , jetzt die Klinke weg
    Well, wer sich das antun will, nur zu
    Was aber nicht heisst, dass ich das auch noch unterstützen muss
    Wie oben erwähnt, zum Glück gibt es Alternativen ==> die man einfach benutzen kann ohne irgendwelche Restriktionen

  12. Samsung setzt dann aber wenigstens auf USB Type C als Kopfhörer Ersatz, so dass man die Kopfhörer dann auch am Computer nutzen kann. Lightning wird doch vermutlich bald rausfliegen oder warum setzt Apple bei den MacBooks auf Thunderbolt 3 und bietet gar kein Lightning?
    Thunderbolt 3 bzw. allgemein USB Type C ist schon der richtige Anschluss für all dies, nur sehe ich aktuell noch nicht das Ende der Klinkenbuchse.

  13. Savantorian says:

    Gott sei Dank kein 4k screen, wer braucht das denn? Die Auflösung des Note 4 zB ist doch super. Aber: erst Wechselakku, dann IR, jetzt Klinke, what’s next Telefonfunktion?

  14. besucherpete says:

    @Mezza: Es ist nur eine Frage der Zeit, bis auch andere Anbieter auf den Klinkenanschluss verzichten. Schon jetzt nutzen doch viele bereits BT-Kopfhörer, und das nicht erst seit gestern.

    @Savantorian: Wechselbare Akkus sind nach wie vor für viele kein Argument, die meisten werden noch nie den Akku in ihrem Handy oder Smartphone gewechselt haben. Und IR war schon immer eine „Nischenfunktion“. Letztlich haben die Hersteller eben doch begriffen, dass längst nicht alles, was diese Geräte bieten, auch genutzt wird.

  15. Ist wohl kein Gerücht sondern Realität…

    Galaxy S8 is not going to feature a 3.5mm headphone jack:
    http://www.sammobile.com/2016/12/06/exclusive-galaxy-s8-is-not-going-to-feature-a-3-5mm-headphone-jack/

    Was für ein Schwachsinn. Wer richtig guten Sound will, braucht die 3,5″ Audiobuchse. Ich habe Top In-Ears und die werde ich so oder so weiter nutzen. Ein Smartphone ohne Audiobuchse würde ich niemals kaufen. Was in 5 Jahren ist weiss ich nicht, aber 2017. Nöö.

    Vielleicht kommen die sich damit cool vor? Bisschen wie Apple? Aber wer weiss ob man das S8 überhaupt nutzen kann, ob die Akkus wieder Brände legen oder gleich explodieren?

    Samsung kaufe ich aber eh nicht mehr seit Jahren, die haben immer Müll ohne Ende drauf.

  16. Star Craftler says:

    IR ist doch geil.
    Also ich kaufe nur mit IR…..

    Hoffentlich wirds mal wieder was vernünftiges….. Klinke hin oder her… wird man sich schon arrangieren. Zumal es Leute wie mich gibt die vielleicht 5 mal im Jahr wirklich am Handy Musik hören. da kann ich dann auch BT nehmen oder so.

  17. @sunworker
    „Wer richtig guten Sound will, braucht die 3,5″ Audiobuchse“
    Wie kommst du darauf, warum sollte USB schlechter sein?

  18. Da bezüglich der Wechselbarkeit des Akkus Schweigen herrscht, scheint das bisherige kundenfeindliche Devicedesign beibehalten zu werden. 🙁

    Ich werde mir ein 2tes Reserve Note4 besorgen.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.