Anzeige

Samsung Galaxy A52: Weitere Spezifikationen und neue Bilder veröffentlicht

Es ist nicht der erste Leak zum Gerät, dennoch sind nun auch tatsächlich die meisten Spezifikationen bekannt und es gibt einen ganzen Schwung neuer Bilder zu Samsungs kommenden Modell Galaxy A52 und A52 5G. Laut Winfuture wird das A52 bei 349 Euro starten. Die beiden genannten Modelle sollen sich zudem wohl nur in Sachen SoC unterscheiden. So sei das 4G-Modell mit einem Snapdragon 720G, das 5G-Modell mit einem Snapdragon 750G ausgestattet, letzterer taktet zwar tatsächlich etwas schwächer, besitzt dafür aber das 5G-Modem. Abhängig vom Markt sollen die Speichervarianten zwischen 6/128 GB und 8/256 GB Speicher variieren, der interne Speicher sei per microSD-Karte erweiterbar.

Beim Display setzt man beim A52 auf einen flachen 6,5 Zoll großen SuperAMOLED-Bildschirm mit einer maximalen Auflösung von 2.400 x 1.080 Pixeln. Der Fingerabdruckleser wird, wie bisher vermutet, unter dem Display platziert sein. Die 32-MP-Frontkamera sitzt in einem kleinen Punchhole. Bei der rückseitigen Kamera setzt man auf vier einzelne Module, darunter ein Hauptsensor mit 64 MP, ein 8-MP-Ultraweitwinkelsensor und zwei kleinere Sensoren mit 5 und 2 MP Auflösung, wobei hier noch nicht ganz klar ist, ob diese eventuell für Makroaufnahmen und Bilder mit Tiefeneffekt gedacht sind. Anzunehmen ist es zumindest.

Beide Modellvarianten sollen einen 4.500 mAh großen Akku besitzen und per USB-Typ C mit bis zu 25 Watt geladen werden können. Die Möglichkeit, die Geräte kabellos zu laden, gibt es leider nicht. Außerdem an Bord: Bluetooth 5.x, ein Dual-SIM-Slot, ac-WLAN und Android 11 mit Samsung One UI. Zudem dürfen Besitzer eines kabelgebundenen Kopfhörers mit 3,5-mm-Klinke diesen auch an den beiden A52-Modellen verwenden. Die Geräte sind IP67-zertifiziert. Als Farboptionen stehen die folgenden vier Farben zur Auswahl: Weiß, Blau, Schwarz und Lavendel. Jene Optionen könnt ihr in der Quelle auch von allen Seiten betrachten. Wie bereits erwähnt, wird das Galaxy A52 bei 349 Euro starten, das 5G-Modell kostet ab 429 Euro.

In diesem Artikel sind Amazon-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Benjamin Mamerow

Nordlicht, Ehemann und Vater, hauptberuflich mit der Marine verbündet. Außerdem zu finden auf Twitter. PayPal-Kaffeespende an den Autor. Mail: benjamin@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

5 Kommentare

  1. welche USB version wird das Ding haben 2 oder 3? USB-C ist da ja nicht aussagekräftig ist ja nur der verwendete Stecker.

  2. Mit guter Kamera (was Samsung bisher nicht konnte) ein Top Smartphone.

  3. Samsung kann keine guten Kameras? Ist mir neu…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.