Samsung: Ab August 2020 ein Smartphone-Flaggschiff pro Monat?

Samsung wolle laut Berichten aus Südkorea ab August 2020 quasi ein Smartphone-Flaggschiff pro Monat raushauen – zumindest soll das für August, September und Oktober gelten. Losgehen soll es im August mit der Reihe der Galaxy Note 20. Im September soll das Galaxy Fold 2 folgen und im Oktober dann schließlich das Galaxy S20 Fan Edition.

Zum Note 20 gibt es ja schon einige Gerüchte und auch das Fold 2 taucht immer mal wieder auf. Vom Note 20 könnte es zwei oder gar drei Modelle geben: das Samsung Galaxy Note 20, ein Note 20 Plus und auch noch ein Note 20 Ultra. Das Galaxy S20 Fan Edition soll wiederum eine Einstiegsversion des Galaxy S20 sein, das hatte Benny ja schon aufgegriffen.

Mit den neuen Smartphones will Samsung offenbar versuchen, selbst der Corona-Krise und der daraus resultierenden, gesunkenen Nachfrage nach High-End-Smartphones entgegenzuwirken. Neue Modelle sollen mehr Aufmerksamkeit generieren und den Markt beleben. Ob der Plan in dieser Form aufgeht, erfahren wir dann ja schon bald.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

André Westphal

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

7 Kommentare

  1. Mike Lowrey says:

    Jedes Jahr ist schon zuviel, sollten sich lieber mal zwei drei Jahre nehmen um richtige Neuerungen zu entwickeln zwischen den Generationen gibt es kaum noch. Neuerungen selbst hol mir nur noch alle drei Jahre ein neues Smartphone

  2. Thomas Höllriegl says:

    Samsung hat aus der Krise schon Mal nichts gelernt.

  3. Das Ziffernblatt gefällt mir. Hoffentlich wird es das später auch für die Galaxy Watch geben.

  4. Ich hab mich bei Samsung umgeschaut. Hab keinen Überblick über die Unterschiede zwischen den Geräten gefunden. Hab mir dann ein Pixel gekauft. Geht das auch anderen so, dass es einfach zu viel ist?

    • Insgesamt? Die Ausdifferenzierung der Samsung-Produktpalette ist schon irre. Auch wundert mich, dass LIte-Editionen nun schon als „Flaggschiff“ gelten. Nichts anderes ist die „Fan Edition“ ja letztlich. Ehrlich gesagt glaube ich nicht, dass Samsungs Idee aufgeht. In den avisierten Geräten sehe ich nur „same same but different“, d.h. die Geräte erzeugen keinen „Haben Will“-Effekt, der so einem Kaufanreiz gleichkäme. Nur weil eine Firma ständig Geräte mit innovativen Namen wie Plus, Lite, Fan, Pro, Premium etc. herausbringt, wird doch mein Interesse nicht geweckt. Da geht es mir eher wie Dir Robin, ich würde mich eher abwenden.

    • Das geht jedem so, der sich vorab informiert. Bei den zig Modellen, die von Schaumi, Samsung und Konsorten jeden Tag auf den Markt geworfen werden, muss man ständig am Ball bleiben, um dann eine gute Entscheidung zu treffen. Die meisten Hersteller haben einfach keine vernünftige Produkt-Matrix. Im Großen und Ganzen spielt das aber keine Rolle. Die meisten Käufer informieren sich nicht vorher, die entscheiden sich einfach zwischen den Modellen, die gerade da sind.

    • Das ist ni ht nur bei Samsung so sondern auch zwischen den Herstellern. Unterscheide gibt es kaum.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.