Samsung Galaxy Note 20 Plus zeigt sich

Kürzlich erhielten wir erste Ausblicke auf das Samsung Galaxy Note 20. Nun passiert Selbiges auch mit dem kommenden Galaxy Note 20 Plus, das sich auf ähnlichen Mockups zeigt. Wie man erwarten sollte, so ist das Note 20 Plus etwas größer als das reguläre Modell. So soll es 165 x 77,2 x 7,6 mm messen.

Das Design ist aber grundsätzlich der Vorgängergeneration sehr ähnlich. Laut Gerüchten solle das Samsung Galaxy Note 20 Plus einen Curved-Edge-Screen mit 6,9 Zoll an Bord haben. Der Einschub für den S-Pen wandere angeblich auf die linke Unterseite. Die Frontkamera wird wohl zentral in einem Punch-Hole untergbracht.

An der Rückseite sollen drei große und ein kleiner Kamerasensor ruhen – ein kleiner unter dem Blitz. Was genau die Kameras so auf dem Kasten haben, steht immer noch nicht zu 100 % fest. Man rechnet mit einer Periskop-Linse. Erscheinen soll das Samsung Galaxy Note 20 Plus gemeinsam mit dem Note 20 im August im Rahmen eines Online-Events.

Zu den technischen Daten des Samsung Galaxy Note 20 Plus ist noch wenig bekannt, sodass wir abwarten müssen. Da werden in nächster Zeit sicherlich noch ausreichend Gerüchte aus uns hereinprasseln.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

André Westphal

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

10 Kommentare

  1. Dat Kamerabuckel ist ja Hammer… 🙁

  2. Warum nicht gleich die ganze Rückseite mit einem Cambuckel und Linsen versehen? Langsam wirds echt mehr als häßlich.

    Da finde ich die Anordnung vom Poco F2 pro viel schöner.

  3. Note 20 6.7 und Note 20+ 6.9 Zoll ?

    Ist das nicht sehr nah beieinander?

    6.3 und 6.8 machte ja Sinn beim Note 10.

    Aber das hier irgendwie nicht.

    Gegen ein 7.1 Zoll mit Ultraschmallen Rändern hätte ich nichts einzuwenden.

    Nur das Seteinverhältnis mit 20:9 nervt.

    Selbst 19:9 wäre schon einiges geiler

    • Ja, das Format ist echt Abschreckend
      So ist dann selbst dein gewünschtes 7.1″ Gerät nur eben länger. Rechnest das curved noch ab, dann wird es noch unbrauchbarer

  4. Wer ist eigentlich auf die Schnapsidee gekommen, die Tasten wieder auf die rechte Seite und den S-Pen nach links zu verlegen? Vom Kamerabuckel will ich gar nicht erst anfangen…

  5. Also ich nutzte ja ein Xiaomi MI 9T pro und hab nur das aller erste Galaxy Note gekauft. Das war klasse 🙂 Ich hätte auch gut und gerne Interesse mir wieder etwas wie ein Note + zu kaufen. Aber mal ehrlich…die Kamera Buckel sind für mich sowas von ein NoGo. Auch bei anderen Handy…einfach nur hässlich und klar der Devise: Gewollt, aber nicht gekonnt – Design fail!

  6. Periskop-Linse? Kann man damit als Taucher unter Wasser die Linse so weit ausfahren, dass man über Wasser Fotos machen kann? Wie ein U-Boot?

  7. Hätte es damals nicht gedacht, aber von aktuellen Modellen gefällt mir die Kameraanordnung bei den iPhones (Pro) mittlerweile am besten.

  8. Würde mir dieses Jahr gerne ein Premium Smartphone kaufen und bin trotz jahrelanger Android Nutzung an einem iPhone interessiert. Das Note aber reizt mich. Ich hatte das 4er und habe den Stift sehr gerne genutzt. Für unterwegs beim Kunden oder als Brainstorming etwas aufschreiben, das fand ich extrem geil. Kann so in dieser Form kein anderes Gerät. Leider hat mich die Exynos / Snapdragon Geschichte an Samsung zweifeln lassen. Leistung wäre ja egal, aber bis zu 30% weniger Akkulaufzeit, das wäre übel. Wenn ein Snapdragon darin werkelt, bin ich dabei.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.