Release Candidates sind da: iPadOS 14.5, iOS 14.5, macOS 11.3, tvOS 14.5 und watchOS 7.4

Apple macht die letzten Schritte im Entwicklungszyklus von iOS 14.5 (und bei den anderen Systemen). Soeben hat Apple den Release Candidate für Entwickler veröffentlicht. Dass es viele neue Funktionen zu beäugen gibt, haben wir euch in diversen Artikeln bereits nahelegen können.

Sobald die finale Version von Apple veröffentlicht wird, werden wir das natürlich noch einmal für euch zusammenfassen, damit ihr nichts Wichtiges verpasst. Mit dem heutigen Release bügelt Apple die letzten Fehler in der Software aus und stellt Entwicklern bereits die finale Version zur Verfügung. Wenn ihr das Entwicklerprofil auf dem Gerät habt, dann braucht ihr nur das OTA-Update bemühen.

Neben dem Release Candidate von iOS 14.5 gibt es auch nach den ganzen Neuvorstellungen von Apple (neue iMacs, neue iPhone-12-Farbe, AirTags, neuer Apple TV und das neue iPad Pro) auch die Release Candidates von iPadOS 14.5, macOS Big Sur 11.3, watchOS 7.4 sowie tvOS 14.5. Viel Spaß beim Aktualisieren und ausprobieren!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Oliver Posselt

Hauptberuflich im SAP-Geschäft tätig und treibt gerne Menschen an. Behauptet von sich den Spagat zwischen Familie, Arbeit und dem Interesse für Gadgets und Co. zu meistern. Hat ein Faible für Technik im Allgemeinen. Auch zu finden bei Twitter, Instagram, XING und Linkedin, oder via Mail. PayPal-Kaffeespende an den Autor

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

14 Kommentare

  1. Wie lange dauert es bei Apple denn erfahrungsgemäß ca. bis ein RC von MacOS als finale Version freigeben wird?

  2. Gerade am installieren steht aber nix Icon FC in der Beschreibung und ist sagte 4,52 GB groß

  3. Von RC sollte das heißen

  4. Nooblucker says:

    Update kommt Anfang nächste Woche und der RC für die Softwareversion 14.5 für den HomePod gibt es auch.

  5. Das Green-Tint-Issue wurde nur teilweise behoben. Beim Hochfahren flackert der schwarze Hintergrund um das Apple-Symbol nicht mehr grün/dunkelgrau, dafür aber noch beispielsweise bei Netflix, wenn ich eine Serie schaue mit schwarzen Balken links und rechts. Die Balken flackern grün/dunkelgrau. Sieht aus wie schwarz bei einem LCD-Disply. Scheint so, als könnte man das nicht mit einem Update beheben und es ein Hardware-Problem ist.

    • Daniel FPunkt says:

      Ich weiß nichtmal was du meinst. Das von dir beschriebene Fehlerbild mit aktueller RC kann ich zumindest auf meinem Gerät (iPhone 12 Pro Max) nicht nachvollziehen.

  6. RC fürs iPhone wurde problemlos gefunden und installiert. RC für Apple Watch wird nicht gefunden.
    Beta-Profile für beide Geräte sind drauf. Neustart beider Geräte bereits durchgeführt.

    Gibt es noch irgendeinen Trick um das Update für die Watch zu finden?
    Hatte vorher die Betas installiert, müsste doch somit einfach funktionieren?

  7. Wolfgang D. says:

    Ob das Iphone 8 Plus auch noch nächstes und übernächstes Jahr aktualisiert wird? Zumindest bis es wieder eins ähnlicher Bauart gibt, das SE ist mir zu klein.

    • Man geht davon aus, dass das 8+ noch bis 2022 alle Updates bekommt. Alternativen wären zur Zeit das 12 Mini (5,4 Zoll) oder das 11Pro (5,8 Zoll).

      • Wolfgang D. says:

        @Tim „Alternativen wären zur Zeit“
        Nett gemeint, aber nein.
        Ich schrieb was von „ähnlicher Bauart“, heisst FS in der Front. Da muss Apple also noch vorlegen, und der Preis für Gebrauchtgeräte so nach zwei-drei Jahren in vernünftige Regionen kommen. Von daher sollte IOS 2022 was taugen, das muss dann länger halten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.