Razer Raptor 27: Erster Monitor mit THX-Zertifizierung

Razer hat mit dem Raptor 27 den, laut eigenen Aussagen, weltweit ersten Monitor mit THX-Zertifizierung auf den Markt gebracht. Ob das für euch eine Rolle spielen sollte, ist freilich eine andere Frage. THX hat in den letzten Jahrzehnten stark an Bedeutung verloren. Laut Razer seien jedenfalls im Rahmen der Zertifizierung mehr als 400 Tests durchgeführt worden, um zu bestätigen, dass Farbtöne und Bilder akkurat dargestellt werden.

27 Zoll bringt der Monitor mit und legt eine Auflösung von QHD (2.560 x 1.440 Pixel) an. Als Reaktionszeit gibt man nur 1 ms an und die Bildwiederholrate beträgt 165 Hz. Es kommt allerdings ein 8-bit-Panel + FRC zum Einsatz. Auch HDR beherrscht der Monitor, nach VESA DisplayHDR 400. Spieler dürfen auch auf Unterstützung für AMD FreeSync Premium und Nvidia G-Sync setzen.

95 % des DCI-P3-Farbraumes decke der Monitor laut Razer ab. Bei einem Gaming-Monitor darf da natürlich auch eine RGB-Beleuchtung mit 16,8 Mio. Farben und verschiedenen Beleuchtungseffekten nicht fehlen (Razer Chroma). Über die Software Synapse 3 lässt sich die Beleuchtung mit anderen Geräten synchronisieren und in dem Tool auch individuell anpassen.

Separat veröffentlicht Razer für den Raptor 27 auch noch eine VESA-Halterung zur Befestigung an der Wand. Der neue Razer Raptor 27 wird zu Beginn des 3. Quartals 2021 auf Razer.com und bei ausgewählten Händlern für 999,99 Euro (UVP) erhältlich sein. Der Razer VESA Mount Adapter für den Razer Raptor 27 wird zu Beginn des 3. Quartals 2021 exklusiv auf Razer.com für 99,99 Euro (UVP) erhältlich sein. Weiteres zu den Specs findet ihr auch auf der offiziellen Produktseite.

In diesem Artikel sind Amazon-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

5 Kommentare

  1. THX? 😀
    (Und dann nur ein 8 Bit Display)

  2. 999€?
    Dafür bekommt man fast 3x den Dell S2721DGFA 🙂

  3. Da Razer THX 2016 übernommen hat ist die Zertifizierung mMn. bei eigenen Peofukten relativ wenig wert. Das können andere genauso gut oder besser für viel weniger Geld.

  4. Ach, danke für den Hinweis, ich wußte gar nicht, dass THX jetzt zu Razer gehört und nicht mehr zu Lucasfilm oder eine eigene Firma ist.-
    Fürs Kino machte das ja zu Anlogzeiten noch Sinn, solch eine Ausstattung und Zertifizierung , aber mit Digital Bildprojektoren und Digitalton hat sich das so ziemlich erledigt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.