Portable K-Meleon 1.1.5 deutsch

kmelogo Bereits im Februar letzten Jahres stellte ich euch K-Meleon vor. Ein schlanker Browser auf Gecko-Basis wie Firefox. Nur kleiner und gefühlt schneller. Ich habe euch einmal eine aktuelle deutsche Version zusammengestellt, die ihr direkt vom USB-Stick benutzen könnt – oder natürlich alternativ von der Festplatte – ohne Angst vor Installationsrückständen. Natürlich habe ich diese Version nicht ohne Eigennutz gebastelt. Auf einigen PCs an denen ich arbeiten muss läuft Windows XP, eine Warenwirtschaft – und eventuell der Firefox mit vielen Tabs offen – bei einer Speicherkapazität von 512 MB.

sshot-2008-04-29-[23-14-28]

Der Firefox saugt dann schon mal den Arbeitsspeicher leer. Ausserdem rennt K-Meleon vom USB-Stick definitiv flotter. K-Meleon ist wie Firefox eine Open-Source-Software. Weitere Informationen – und auch Themes und Co – bekommt ihr auf der offiziellen Homepage (von der auch das hier genutzte Logo stammt).

Wie auch immer – testet ruhig mal aus – der Download wiegt nur 5 Megabyte. Viel Spass =)

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

20 Kommentare

  1. Kann es sein, dass Du den Loader vergessen hast? In der alten Version war noch eine „loader.exe“ mit drin.

  2. not another Webbrowser.

  3. @Robert
    Nein, nicht vergessen. Nur nicht benötigt im portablen Paket 😉

    @Tobias
    Wie meinen?

  4. na das die Palette an Webbrowsern doch eigentlich ausreichend gedeckt ist. Und solange man nicht den Internet Exploder nutzt ist eigentlich alles Sahne

  5. Dann teste mal Firefox oder K-Meleon vom USB-Stick und verrate uns, womit du fluffiger arbeiten kannst – auch auf leistungsschwachen Rechnern.

  6. Bei K-Meleon ohne Adblock und Firefox2 mit, macht bei mir Firefox das Rennen.

  7. wer hat denn einen leistungsschwachen Rechner. Da würde ich mir eher überlegen den Rechner zu wechseln und nicht den Browser

  8. Stoiberjugend says:

    K-Meleon, hammer browser! genutze den auch! frage ist nur, ob dein portabler auch bookmarks behält. da gabs wohl immer mal hännel!

  9. Super, danke! Habe lange gehofft, daß es mal wieder eine aktuelle portable Version von K-Meleon gibt. Übrigens gibt es schon seit einer Weile Adlock für K-Meleon. Findet man auf der Adblockseite im Verzeichnis mit den Entwicklerversionen.

  10. Wie isses denn mit Version 1.5 ??? 🙂

  11. die will ich auch!

  12. ist leider nicht portable

  13. leider legt die Version einen K-Meleon-Pfad unter „Dokumente und Einstellungen/XYZ/Anwendungsdaten“ an und man muss jedesmal ein neues Profil anlegen wenn sich der Laufwerksbuchstabe ändert. Also nicht so toll, da ein USB-Stick an jedem PC ein anderen Laufwerksbuchstaben hat.

  14. @Lukas: warum ist die nicht portable?
    Was ist denn das hier: http://portableapps.com/node/13328?
    Mir wäre da ein Paket von Caschy lieber 🙂

  15. Ludwig L. Ecker says:

    @ casshy:

    Schön, dass du diesen flotten Browser propagierst!

    Habe ihn im Kollegenkreis verteilt – mit sehr unterschiedlichen Reaktionen.
    Da gibt es die, welche schon immer IE benutzt haben …
    Aber es gibt zum Glück auch noch interessierte Menschen. Diese wollten nach einigen Tagen der Eingewöhnung keinen anderen Browser mehr haben.

  16. written tobi:
    „wer hat denn einen leistungsschwachen Rechner. Da würde ich mir eher überlegen den Rechner zu wechseln und nicht den Browser“

    jaja, die konsumgesellschaft:
    warum kostenlos und umweltfreundlich, wenn mensch auch geld verbrennen, ressourcen vergeuden und gleichzeitig noch das eigene ego durch nen neuen rechner polieren kann… *kopfschüttel*

    danke für die portable version – toller browser!

  17. Zum Thema Leistung kann ich nur Netbooks anführen, auf dem ich k-Meleon grade auch teste.
    Hab zwar auch nen Hochleistungsrechner, aber wenn man mal unterwegs mit surfstick surfen möchte, ist ein Netbook deutlich portabler.
    Hab hier allerdings die neueste Stable-Version von K-Meleon drauf, nicht die hier angebotene portable.
    Ist die hier zum Download angebotene Version noch ressourcenschonender?
    Möchte keinesfalls den IE nutzen und denke auch, dass Firefox doch deutlich mehr Ress verbrät als k-Meleon, vllt kann ja wer was dazu sagen oder welchen Browser er auf einem Netbook bevorzugen würde? (Weicht dann allerdings etwas vom Thema ab, bevor sich hier wer beschwert also ruhig per Mail)

    Gruß,
    Cyberrob

  18. eberhard schroeder says:

    1. many many thnx for this free and fast,slim browser. i am using it as the default browser (no 2 opera) since i heard about it (3 to 4 yrs)
    2. i experienced a lot of fun for yrs installing it completely in an RAM-disk and additionelly set the cache to the RAM-disk too. the feeling ist lightning fast on an archaeologic machine (500 Mhz/512 mb RAM/ram-disk 128 mb)/win98/win xp). the url-prefetching is vy useful.
    3. the last versions i use is 1.54 and 1.6
    4. i am looking for a new version
    5. mni thnx to the developer team; go on pls

    e.

  19. als linux-user ohne wine finde ich echt schade, daß du das teil nicht auch für ubuntu o.ä. offerierst.

    toller browser – eine echte ergänzung zu mozilla opera und co …

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.