Pokémon GO: Alles neu macht der Mai – bei den Feldforschungen

Pokémon GO – in den Sommermonaten ist das Game doch sehr viel attraktiver als im Winter – hat neulich erst als große Neuerung die Feld- und Spezialforschungen erhalten. Dabei handelt es sich um Aufgaben, die man für Boni erfüllen muss. Die Belohnungen reichen von Beeren bis seltene Pokémon. Diese Aufgabe und die Belohnungen werden sich am 1. Mai ändern.

Ein neues Set an Feldforschungen wird bereitstehen, mit Fokus auf Aufgaben, die sich rund um Flug- und Elektro-Pokémon drehen. Dazu werden auch wieder Aufgaben gehören, die die Trainer-Skills voll abrufen.

Ich bin ja der Meinung, dass die Feldforschungen Pokémon GO unglaublich gut getan haben. Die Aufgaben haben eine nette Balance aus einfach und schwer, bieten aber gleichzeitig durchaus angenehme Belohnungen, die man gerne mitnimmt. Allerdings läuft man bei der Menge der Aufgaben, die sich natürlich auch wiederholen, Gefahr, dass es schnell eintönig wird. Wechselnde Aufgaben können hier ein sehr gutes Mittel zur Langzeitmotivation sein.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

3 Kommentare

  1. die aufgaben sind nach einer woche unglaublich eintönig, nervig und überflüssig geworden.
    hätte man mehr draus machen können :/

  2. Darf ich anhand des Beitragsbildes schlussfolgern, dass wir nicht mehr dauernd LAvados bekommen sondern dann Zappdos fangen können nach 7 Tagen Feldforschung? 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.