Pläne für Thunderbird 3

Tja, da kann es wohl noch ein wenig dauern, bis Thunderbird 3 auf unseren Festplatten liegt. Bleibt abzuwarten, ob Spicebird nicht in der Gunst der Benutzer gewinnt – schliesslich ist ein funktioneller Kalender bereits an Board. David Ascher spricht über die Pläne für Thunderbird 3.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

2 Kommentare

  1. Allerdings geht David die Sache, meiner Meinung nach, soweit sehr richtig an. Er macht nicht einfach nur weiter, wo es mit Mozilla aufgehört hat, sondern widmet sich sehr grundlegenden Problemen des Thunderbirds. Und das braucht nunmal Zeit. Spicebird leidet übrigens unter den gleichen Schwächen von Thunderbirds / Lightning. Eine solide Architektur ist für Spicebird demzufolge ebenfalls sehr wichtig und ich glaube nicht, dass die Spicebird-Entwickler alleine bspw. die Datenbank des Thunderbirds zu mySQL-lite selber ändern werden…

  2. Lightning und TB gefallen mir jetzt nach einiger SpiceBird Zeit wieder besser. Ich hab den Kalender bzw die nächsten Termine/Aufgaben gerne direkt im Blick als auf einer Startseite oder per Tab.