OnePlus One im Preis reduziert

CGachcDWgAEVX95

Ihr sucht ein günstiges Smartphone mit ansprechender Leistung? Dann könnte man eventuell mal wieder einen Blick auf das OnePlus One werfen. Die haben in der Woche bis zum 07. Juni reduzierte Preise. So wird das OnePus One mit 16 Gigabyte Speicherkapazität für 249 Euro verkauft, während man für die Variante mit 64 Gigabyte Speicher 299 Euro bezahlt. Laut Aussagen der OnePlus-Mail ist das Angebot begrenzt. Inwiefern das Ganze spannend für euch ist, müsst ihr abwägen. So gibt es immer wieder mal Problemmeldungen in Sachen Touch-Empfindlichkeit des Displays. Dennoch: für ab 249 Euro ein ansprechendes Gerät, zu dieser Summe addieren sich allerdings noch 16,99 Euro für den Versand. Zwei Erfahrungsberichte zum Gerät findet ihr auch hier im Blog. Persönliche Meinung? Aufgrund der Probleme in der letzten Zeit würde ich persönlich nicht zuschlagen.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

23 Kommentare

  1. Hab n OPO und kann nicht klagen, keinerlei Probleme

  2. @caschy

    Was denn für Probleme?

    Hab meins jetzt fast ein Jahr, alles funktioniert wie es soll.
    Hab wie bei jedem Produkt nicht jedes Update gleich mitgenommen, fahre noch auf KitKat und kann mir kein besseres Phon vorstellen.

    Übrigens, vor einem Jahr war es auch 299 plus knapp 5 Euro Versand.

  3. Hab das teil, und kein plan wer die probleme gestreut hat, wahrscheinlich die Konkurrenz… Top Handy auch oxGen os

  4. Ich bin auch Besitzer und von den Touchscreen-Problemen betroffen. Trotz allem bin ich zufrieden mit dem Phone und warte jetzt mal auf den Fix, der zumindest softwareseitig die Probleme beheben soll.
    Ist das jetzt eigentlich ihre große Ankündigung für den 01.06.? Das Ausradieren könnte man ja in die Richtung deuten…

  5. OPO User hier. Bei meinem Modell kann ich guten Gewissens sagen: It feels touched when I touch it. Keine Berührungsstörungen zwischen uns.

    Bemerkenswert finde ich eher, dass mein Akku ohne exzessive Benutzung mal 4 Tage und mal 24h reicht. DAS hingegen ist auf Android zurückzuführen und bisher habe ich kein Patentrezept, das ein-für-alle-mal zu lösen 🙁

    Dennoch empfehle ich von Herzen weiter. Allein aus dem Grunde, dass aktuelle Big-Brand-Flagships etwa mit dem 2-3fachem Preis eingeführt werden, und in ein bis zwei Jahren auf OPO-Niveau gefallen sein werden, während ein OPO schon aus Materialwertgründen keine großen Wertverluste hinnehmen wird.

  6. Hallo Caschy,

    Ich kann mich nur anschließen. Welche Probleme hast du?
    Bei mir läuft alles rund.

    Ciao,
    Marko

  7. Zu den Problemen: ich habe die Berichte extra verlinkt.

  8. Im gehobenen Bereich immer noch preis-leistungsmäßig das mit Abstand beste Smartphone.

    Ich war mehr als zufrieden damit, habe es inzwischen an meine bessere Hälfte verschenkt, die auch begeistert ist.

    Ich für mich finde nämlich bei der heutigen Leistungsfähigkeit der Smartphones das Auslangen mit einem Moto G (mobiler Einsatz), falls ich mich wirklich mit einer App „beschäftigen“ will, nehm ich lieber ein gutes Android-Tablet.

  9. Alles klar. Sorry.
    Ich persönlich kann die Touchscreen Problematik nicht bestätigen. Aber wenn meine Freundin mein Oneplus One benutzt, spinnt das Handy total.
    Liegt vielleicht auch am Benutzer. 😉

    PS: Wer lesen kann ist klar im Vorteil. 😉

  10. Mein OnePlus One spinnt auch nicht und hat auch keine ghost touchs.
    Wer weiß, vielleicht ist es der Geist der Kinder, die in der heißen Fabrik gestorben sind…

  11. Ich hatte leider sowohl bei meinem ersten OPO, als auch bei dem Austauschgerät Touchscreen Probleme. Alles probiert: CM 11, 12 und Oxygen OS. Zu Beginn ein wirklich gutes Smartphone, mit diesen Problemen und der Art und Weise wie OnePlus mit dem Problem umgeht (kein Fix seit mehreren Monaten, erschwerter RMA Vorgang) allerdings mein letztes OnePlus Gerät.

  12. Also im Prinzip der gleiche Preis, wie vor der letzten Preiserhöhung. Super.

  13. Ein Problem hatte ich (ungewollte Neustarts). Dies wurde jedoch vom Support angenommen und entsprechend verschiedene Lösungsansätze angegangen. Am Ende wurde das Problem beseitigt und alles läuft zufriedenstellend! OnePlus gibt sich viel Mühe die vorhandenen Fehler zu beheben und hat entsprechend Updates herausgegeben. Manch großer Anbieter hat sich da mehr lumpen lassen… 😉
    Eher würde ich jetzt warten bis der mögliche Nachfolger kommt 😉

  14. Christian says:

    LTE Nutzung ist in Deutschland aber eingeschränkt, oder?

  15. Hier in Caschys Blog lese ich immer wieder von Problemen mit dem OPO, keiner von den Besitzern, die ich kenne, wirklich hat. Offensichtlich mag Caschy das Gerät nicht. Das Gebarden der Firma dahinter ist mir auch unsympathisch. Das Gerät benutze ich jetzt aber schon ein ganzes Jahr und war mit keinem anderen Smartphone so zufrieden wie mit dem Oneplus One. Meine absolute Kaufempfehlung!

  16. Naja, Caschy kann das OPO mögen oder nicht, das tut erstmal wenig zur Sache. Hier (und auch überall sonst im Netz) gibt es Berichte vom Touchfail und ebenso von nicht betroffenen Geräten. Wird also an beidem was dran sein.
    Bin aber wie Du recht zufrieden. Hätte für mich persönlich nen Tick kleiner sein dürfen.

    @Christian: LTE ist wegen der typisch-deutschen Lizensierung der Frequenzbereiche eingeschränkt, korrekt.
    Stichwort LTE Band 20

  17. Zwei Kumpels haben die Probleme auch. Das Problem damit wäre ja nicht mal, dass es nicht funktionieren würde aber der Support von OPO ist unter aller Sau. Ich habe 4 Wochen auf mein Geld warten müssen und musste dann noch einen Fall bei ebay auf machen, damit sich überhaupt was tat. Von daher will ich mit dem Laden auch nix mehr zu tun haben.

  18. Ich habe auch ein 1+1 und noch nie Probleme gehabt, aber angesichts der Berichte wäre ich auch etwas nervös. Vor den Cyanogenmod-Updates hatte es ja noch mehr Funktionen, die sie wohl wegen ihrem eigenem OS nicht mehr hinzugefügt haben. Also es war mal besser.

  19. alirandali says:

    Beide Modelle ausverkauft….

  20. Also keine Ahnung, was das soll, dass du von dem Kauf abräst, wenn du selber das Gerät noch nicht mal hast. Ich finde das unter aller Sau. Wirkt auf mich, als ob du das Gerät nicht wirklich leiden kannst bzw. die Firma dahinter.
    Ich hatte bisher noch nie Probleme mit meinem OPO 🙂

  21. Ausverkauft?! Das also war der „Flash Sale“ vom 1.-7. Juni. Wie viele Geräte waren auf Lager – 10? Reine PR, um sich (mal) wieder ins Gespräch zu bringen. So werden (mal) wieder Kaufwillige vor den Kopf gestossen.

  22. @Ralf: Es gibt jeden Tag ein festes Kontingent, das verkauft wird. Steht aber auch auf der verlinkten Seite („Each day’s sale has very limited quantity, so if you miss the deal one day, just come back the next.“).

  23. Zum Thema Touchscreen-Probleme: die kann ich leider bestätigen. Habe mein OPO seit Oktober 2014, am 24.04. trat das Problem bei einer Wanderung im sonnigen Harz das 1. Mal auf. Wer sich eins der Videos, die ich dem Support geschickt habe, anschauen möchte: https://www.youtube.com/watch?v=ZmqZADWgkyo

    Auch OnePlus hat die TouchScreen-Probleme im Forum bestätigt: https://forums.oneplus.net/threads/touchscreen-issues-we-hear-you.309395/

    Am 27.04. habe ich ein Ticket eröffnet, stand heute sind wir noch immer in Diskussion. Der Support (der diesen Namen definitiv nicht verdient hat) besteht darauf, dass ich als nächsten Schritt einen Techniker remote auf meinen PC lasse, damit er einige Treiber installiert und an meinem Telefon herum bastelt (z.B. OxygenOS installieren). Da ich mich weigere, jemanden auf meinen PC zu lassen, komme ich nicht weiter.

    Da mein Gerät gerootet ist, habe ich jetzt einen modifizierten Kernel (nicht von OnePlus) installiert, der das Problem anscheinend behebt.

    Obwohl ich das Telefon nach wie vor liebe, wird es definitiv mein letztes OnePlus bleiben. Ohne Kundensupport ist mir das zu heiß, dafür bin ich zu sehr auf das Telefon angewiesen. Eine Empfehlung für das OnePlus One werde ich definitiv nicht mehr aussprechen.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.