OnePlus One im Preis reduziert

CGachcDWgAEVX95

Ihr sucht ein günstiges Smartphone mit ansprechender Leistung? Dann könnte man eventuell mal wieder einen Blick auf das OnePlus One werfen. Die haben in der Woche bis zum 07. Juni reduzierte Preise. So wird das OnePus One mit 16 Gigabyte Speicherkapazität für 249 Euro verkauft, während man für die Variante mit 64 Gigabyte Speicher 299 Euro bezahlt. Laut Aussagen der OnePlus-Mail ist das Angebot begrenzt. Inwiefern das Ganze spannend für euch ist, müsst ihr abwägen. So gibt es immer wieder mal Problemmeldungen in Sachen Touch-Empfindlichkeit des Displays. Dennoch: für ab 249 Euro ein ansprechendes Gerät, zu dieser Summe addieren sich allerdings noch 16,99 Euro für den Versand. Zwei Erfahrungsberichte zum Gerät findet ihr auch hier im Blog. Persönliche Meinung? Aufgrund der Probleme in der letzten Zeit würde ich persönlich nicht zuschlagen.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

23 Kommentare

  1. Ausverkauft?! Das also war der „Flash Sale“ vom 1.-7. Juni. Wie viele Geräte waren auf Lager – 10? Reine PR, um sich (mal) wieder ins Gespräch zu bringen. So werden (mal) wieder Kaufwillige vor den Kopf gestossen.

  2. @Ralf: Es gibt jeden Tag ein festes Kontingent, das verkauft wird. Steht aber auch auf der verlinkten Seite („Each day’s sale has very limited quantity, so if you miss the deal one day, just come back the next.“).

  3. Zum Thema Touchscreen-Probleme: die kann ich leider bestätigen. Habe mein OPO seit Oktober 2014, am 24.04. trat das Problem bei einer Wanderung im sonnigen Harz das 1. Mal auf. Wer sich eins der Videos, die ich dem Support geschickt habe, anschauen möchte: https://www.youtube.com/watch?v=ZmqZADWgkyo

    Auch OnePlus hat die TouchScreen-Probleme im Forum bestätigt: https://forums.oneplus.net/threads/touchscreen-issues-we-hear-you.309395/

    Am 27.04. habe ich ein Ticket eröffnet, stand heute sind wir noch immer in Diskussion. Der Support (der diesen Namen definitiv nicht verdient hat) besteht darauf, dass ich als nächsten Schritt einen Techniker remote auf meinen PC lasse, damit er einige Treiber installiert und an meinem Telefon herum bastelt (z.B. OxygenOS installieren). Da ich mich weigere, jemanden auf meinen PC zu lassen, komme ich nicht weiter.

    Da mein Gerät gerootet ist, habe ich jetzt einen modifizierten Kernel (nicht von OnePlus) installiert, der das Problem anscheinend behebt.

    Obwohl ich das Telefon nach wie vor liebe, wird es definitiv mein letztes OnePlus bleiben. Ohne Kundensupport ist mir das zu heiß, dafür bin ich zu sehr auf das Telefon angewiesen. Eine Empfehlung für das OnePlus One werde ich definitiv nicht mehr aussprechen.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.