Neues Google Chrome-Release

Google hat heute eine neue Chrome-Version veröffentlicht. Sie trägt die Versionsnummer 4.1.249.1036. Neu ist die automatische „Translation Infobar“. Ausländische Seiten werden erkannt und zur Übersetzung angeboten. Wer von diesem Feature genervt ist, der kann es zum Beispiel mittels Deaktivieren einer Sprache abstellen.

Weitere Features sind die bereits letztens von mir vorgestellten Privacy-Settings.

Der automatische Updater funktioniert momentan leider nur sporadisch, Bene ist allerdings immer noch am tüfteln. Sobald es etwas Neues gibt, werde ich euch natürlich hier auf dem Laufenden halten.

Bis dahin könnt ihr euch das aktuelle Release immer direkt bei mir herunter laden. Einfach euren alten Profilordner über die neue Version schieben und los surfen 🙂

Download Portable Google Chrome 4.1.249.1039

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

37 Kommentare

  1. Wie gerne würde ich zu Chrome wechseln… Aber leider fehlt mir was wichtiges, der Sync des gesamten Verlaufes inkl Passwörter, Leszezeichen usw. Das ist eigentlich der einzige Grund, wieso ich Firefox mit Mozilla Weave benutze. Schade eigentlich 😀

  2. @Michael: Sollte XMarks nicht mittlerweile mit Chrome funktionieren?

  3. Mod_tester says:

    @Caschy dein Beitrag „USB-Sticks zu verschenken“ ist wohl der Rekord in Kommentaren oder 🙂

    Bei Chrome fehlen mir die ganzen Entwickler tools.

  4. @mod_tester: Jau, das ist er bisher.

  5. @caschy: Ein kleiner Zahlendreher hat sich bei dir eingeschlichen. Oben steht die Version 4.1.249.1036, der Download trägt hingegen die Versionsnummer 4.1.249.1039. Es ist nur eine Kleinigkeit, nicht der Rede wert.

  6. Mich hält einzig die fehlende Sidebar vom Wechsel zu Chrome ab. Oder gibt es da inzwischen etwas? 😉

  7. Wobei sich der Opera ab v10.50 doch eher Schneller *anfühlt*.Nur, es geht eben nichts über den FF, hat halt eben die ganzen Addons …

    Dennoch Danke Caschy für die neue Portable zum testen 😉

  8. Tuximan, wo bleibt Dein Kommentar?

  9. Pidgin 2.6.6. Portable BITTE, Danke

  10. Ja das Übersetzung-Zeug war schon bei deiner letzten portable (.1030) dabei. war schon manchmal lustig was der angezeigt hat, aber von der Idee her klasse.

    michl

  11. “Sollte XMarks nicht mittlerweile mit Chrome funktionieren?“
    Leider aber ohne die Möglichkeit einen eigenen ftp-Server zu nutzen 🙁
    Mal abgesehen davon, daß die Lesezeichen ja nicht ganz austauschbar sind zwischen Firefox und Chrome, da bleibt leider immer Handarbeit, also synchronisieren kann man das dann nicht mehr nennen.
    Matze

  12. XMarks BYOS Edition kann mit einem privaten FTP umgehen. Bei mir ist das ein USB-Stick an der Fritzbox. Funktioniert wunderbar.

  13. Die Übersetzungsleiste kenne ich schon aus Chrome 5. Manchmal kommt sie auch, wenn die Website in deutscher Sprache ist. Die Erkennung muss Google wohl noch etwas verbessern 😉

  14. —————————
    AutoIt Error
    —————————
    Ich versuche nun stets den Updater zum Update zu bewegen. Doch leider bekomme ich immer die Meldung:

    Line -1:

    Error: Array variable has incorrect number of subscripts or subscript dimension range exceeded.
    —————————
    OK
    —————————

    Weiß jemand eine Lösung? Caschy meinte immer weiter probieren. Aber das habe ich …

  15. Mal den Text oben gelesen???

  16. Der hat bei mir den Firefox (auch wenn ich ihn installiert lasse) soweit vollständig ersetzt und neben Opera als Hauptbrowser möchte ich ihn gar nicht mehr missen müssen.
    Hoffentlich werden alle Plugins mit der neuen Version kompatibel sein 🙂
    Danke Caschy

  17. @ Christian:
    Dann verrate mir aber bitte wo ich das herbekomme. XMarks BYOS finde ich nicht bei den Erweiterungen.
    Matze

  18. Caschy hat darüber geschrieben:
    http://stadt-bremerhaven.de/firefox-lesezeichen-und-passwoerter-sicher-synchronisieren/

    Inklusive einer guten Anleitung.

  19. @ Christian:
    ..über Firefox hat Caschy geschrieben. Von Chrome und XMarks BYOS find ich da nix. “Bei mir ist das ein USB-Stick an der Fritzbox. Funktioniert wunderbar“
    Na wo hast du es denn her?

  20. Aus dem angegebenen Link. Ich benutze es mit Firefox. Mittels vsftpd auf der Box. Anonym. Funktioniert immer noch wunderbar.

    Bild: http://img195.yfrog.com/i/xmarks.png/

    Sind da gerade negative Schwingungen oder bilde ich mir das nur ein? 🙂 🙂

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.