Neue iPhones sollen mit Force Touch, Intel-Chips und in Pink kommen

Neue iPhones wird es auch dieses Jahr geben. Nach der Präsentation des lange erwarteten 12 Zoll MacBook und der Apple Watch, kann sich die Technik-Welt wieder voll und ganz den Smartphones aus Cupertino widmen. Hier gibt es nun verschiedene Informationen verschiedener Quellen, die bereits wissen wollen, was Apple gegen Herbst in den neuen iPhones so verbaut.

iPhone_tech

Das Wall Street Journal berichtet, dass Apple in den neuen iPhones Force Touch einsetzen will. Erstmals vorgestellt wurde Force Touch im Apple Watch Display, am Montag präsentierte Apple dann auch Force Touch in den Trackpads des neuen MacBook und den Refreshs von MacBook Pro und Air. Force Touch erkennt, wie stark die Oberfläche gedrückt wird und kann so entsprechende Aktionen ausführen. Leichter Touch Funktion A, stärkerer Druck Funktion B. Der Einsatz im Smartphone wäre der nächste logische Schritt. Durch Force Touch würden auch neue Apps ermöglicht, die den Druck eben unterscheiden, das kann sowohl im Gaming-Bereich, als auch bei Produktiv-Anwendungen große Vorteile bringen.

Die Größen der iPhones sollen sich nicht ändern. Modelle mit 4,7 Zoll und 5,5 Zoll Display wird es auch 2015 geben. Aber es soll eine neue Farbe hinzukommen: Pink. Würde der Beliebtheit sicher nicht schaden und wäre eine nette Abwechslung zu den angebotenen Klassikern Silber, Gold und Spacegrau.

VentureBeat berichtet zusätzlich, dass ab 2016 – also wohl erst bei der übernächsten Generation iPhones – wieder Modem-Chips von Intel zum Einsatz kommen werden. Es soll sich dabei um das neue 7360 LTE Modem von Intel handeln, das erst kürzlich vorgestellt wurde. Gleichzeitig würde dies bedeuten, dass Apple nicht mehr auf Qualcomm-Chips setzt. Das Intel 7360 LTE Modem ist für LTE Cat 9/10 einsetzbar und ermöglicht dank 3x Carrier Aggregation Downloadgeschwindigkeiten von bis zu 450 MBit/s.

Allerdings macht mich eine Angabe bei VentureBeat stutzig. Die Intel-Chips sollen in einer speziellen Version des iPhones für asiatische und lateinamerikanische Wachstumsmärkte eingesetzt werden. Was mit dieser speziellen Version gemeint ist, ist nicht ganz klar. Eine „Billig“-Version des iPhones kommt nach Apples Aussagen nicht in Frage, allerdings sagte man ähnliches auch von iPhones mit größeren Bildschirmen. Vielleicht eignen sich auch die Modems nur für diese Märkte besser. Bis es so weit ist, vergeht noch einige Zeit, aber auf jeden Fqll etwas, das man im Auge behalten kann.

Force Touch, gleiche Größen, eine neue Farbe, das klingt in der Tat nach einem typischen iPhone-Refresh. Im Mai soll die Massenproduktion der Komponenten beginnen, sodass man auch dieses Jahr wieder im September mit einem neuen iPhone rechnen kann.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

19 Kommentare

  1. plantoschka says:

    Ich denke eher das Apple in kürze ein eigenes Modem entwickelt, und das in den A9, A10 integriert. Die haben ja anscheinend ein wirklich fähiges Team das wirklich tolle SoCs entwickeln kann.

  2. Force Touch kommt nicht ins nächste iPhone. Das nächste iPhone ist eine „S“-Variante. Dafür ist Force-Touch imho zu grundlegend anders…

  3. B1acksheep says:

    Ist möglich, TouchID hat ja auch im 5S begonnen.

  4. *heul* Wo bleiben die Gerüchte zu einem Refresh der 15″ MBP? Ich wollte mir dieses Jahr eines kaufen und bin so angefressen, dass die kein Update bekommen haben ;-(

  5. @Vincent: Es gibt die neuen Intel CPUs noch nicht mit Haswell, darum auch noch keine 15″ rMBP

  6. War auch am überlegen mir ein 15″ zuzulegen und war gespannt auf einen „Refresh“…leider bag es statt dem Refresh ne Preisanhebung von 300€ 🙁 Somit sind die Pläne erstmal auf eis…..son scheiß

  7. Force-Touch hört sich für mich nach einer enormen Fragmentierung an. App-Entwickler müssten ihre Anwendung dann in einer weiteren Version mit komplett anderer Bedienung entwickeln.

  8. Wartet ab Leute, im Oktober kommt sicher ein Refresh. Bloß gibt es wie @Max sagt noch keine Quad-Core-CPUs des i7 der 5th Gen.

  9. Force Touch klingt doch genau nach der Innovation, die Apple bei seinen „S“ Modellen immer macht, kleine behutsame Modellpflege mit kleineren Neuerungen.

  10. besucherpete says:

    Toll wäre, endlich mal die Abmessungen zu „refreshen“ und wieder ein handliches iPhone zu präsentieren.

  11. @Totorito: Wieso müssen? Man kann es nutzen oder auch nicht! Macht ja auch nicht überall unbedingt Sinn 😉

  12. Keine Neuigkeiten was Sapphire Glas angeht? Wäre doch mal was. Bin mit dem 6er sehr zufrieden. Meine Ängste das der doch recht klein geratene Akku Probleme machen könnte haben sich nicht bestätigt. Bin nach Jahren mit Android sehr zu frieden mit dem Apfel.

  13. @Christian: Bei Sapphire Glas ist das Problem, dass es zwar wunderbar Kratzfest ist, dafür aber wesentlich leichter zerbricht wenn düs fallen lässt

  14. @Max: ich habe versucht mich schlau zu lesen – und leider versagt XD
    Was nutzen die MBP15, was es noch nicht gibt, aber für die MBP13 schon gibt? Standardmäßig nutzen die 13er ’nen i5, aber es gibt ja auch den i7 als Upgrade, das kann’s also nicht sein.

    Ich versuch das zu verstehen, weil es mich interessiert und ich hoffe, dass man sich daraus ableiten kann, wann die Chance auf ein MBP15 refresh besteht.

  15. Ich werde erstmal kein neues iPhone kaufen, bin mit dem 6er vollkommen zufrieden und mehr brauche ich erstmal nicht.

  16. Force Touch würde gut zu einem „S“-Modell passen. In der Regel packt Apple da ja immer eine gewisse Funktion zum ersten Mal rein, um sie dann später breiter aufzustellen.

    iPhone 4S – Siri
    iPhone 5S – TouchID

  17. … in Pink. JaNe, und mit Katzenberger-Branding. 😉

    Apple sucht wohl ’ne neue Zielgruppe …

  18. @Vincent: Der i7 im 13″ ist ein Dualcore, der im 15″ ist ein Quadcore

  19. Aaaaah, danke =)
    Gibt’s denn schon Ansagen wann die Quad-core kommen?

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.