Neue Amazon-Echo-Geräte: Deutsche Preise und Verfügbarkeit

Amazon hat jede Menge Hardware vorgestellt. Vieles ist natürlich erst einmal nur in den USA zu haben, das kennt man bereits. Ich habe einmal nachgeschaut, wie es denn um die deutschen Preise und die Verfügbarkeit bestellt ist – und da kann man dann doch schön sehen, was bald nach Deutschland kommt und was eher später oder gar nicht. Und weil ich weiß, dass unsere Leser die Würze der Kürze bevorzugen, hier einmal die Übersicht, mit Link zu unseren Beiträgen.

  • Der neue Amazon Echo: mit überarbeitetem Textildesign und noch besserem Klang für weiterhin 99,99 Euro. Ab 16. Oktober.
  • Echo Flex: Der kabellose, smarte Lautsprecher für die Steckdose ist für 29,99 Euro Amazons günstigste Lösung, um Alexa im ganzen Haus zu nutzen. Ab 14. November.
  • Echo Dot mit Uhr: Die neue Variante des Echo Dot für 69,99 Euro hat ein helles LED-Display, das Uhrzeit, Außentemperatur, Timer und Alarme zeigt. Ab 16. Oktober.
  • Echo Show 8: Das neueste Produkt der Echo Show-Reihe bietet für 129,99 Euro ein 8-Zoll-HD-Display, druckvollen Sound sowie eine integrierte Abdeckung für die Kameralinse. Ab 21. November.
  • Echo Studio: Der am besten klingende Echo aller Zeiten verfügt über fünf direktionale Lautsprecher für einen raumfüllenden Klang, eine Technologie zur Anpassung an räumliche Gegebenheiten sowie einen integrierten Smart-Home-Hub. Er kostet 199,99 Euro. Ab 7. November.

Die neuen Echo-Modelle können ab sofort vorbestellt werden. Die Auslieferung erfolgt später im Jahr. Außerdem sind Echo-Geräte auch bei Media Markt und Saturn erhältlich.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

11 Kommentare

  1. Wäre mir lieber Amazon würde mal die ganzen chinesischen Marketplace Händler rauswerfen. Die Plattform verkommt immer mehr zu Alibaba und die 40 Räuber.
    Momentan wieder so einen Betrüger erwischt. 1 Trackingnummer geht nicht, Verkäufer versendet angeblich 2 Paket da Erstes am Postweg verloren. Weigert sich seit einer Woche Tracking fürs 2 Paket herauszugeben.

    Amazon Kundenservice will mir auch nicht helfen da A-Z Garantie erst nach Ablauf der Lieferfrist gilt. Toll super nun kann ich bis 14 Tage warten bis ich mein Geld wiedersehe.

    Bestellt nix bei den Chinesen..

  2. „Der am besten klingende Echo aller Zeiten“ – sind das eure Ergebnisse oder wurde hier nur der Werbetext kopiert?

  3. UVP Preise von Amazon Geräten sind ähnlich relevant wie bei Küchen oder Citroen Neuwagen. Eine grobe Orientierung, was man bezahlen muss, bekommt man, wenn man von diesem Preis 30 bis 50 % abzieht.

    Insofern erst Mal wieder das erste Event abwarten

  4. Black Friday ist ja schon bald, da sollte doch noch was im Preis gehen. Ich bin gespannt wie sich der Studio anhört. Endlich mal ein Ech der sich vielleicht vernünftig anhört.

  5. Ich warte noch immer auf die Mikrowelle, die letztes Jahr vorgestellt wurde. 🙁

  6. Was ist eigentlich aus dem Echo Auto geworden? Der ist schon in US vor ein paar Monaten gestartet. Hat da jemand ne Info?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.