Mozilla Weave Sync 1.0 RC erschienen

Relativ unbeachtet von der Blogosphäre (völlig zu Unrecht) erschien gestern der erste Release Candidate von Mozilla Weave Sync 1.0. Wer Weave noch nicht kennt: eine Erweiterung für den Firefox mit der ihr eure Lesezeichen, Passwörter, Einstellungen, Verlauf und die Tabs auf mehreren Firefox-Installationen synchron halten könnt.

Ich hatte ja schon mal einen kleinen Einstieg in das Thema Weave beschrieben.

Interessant wäre mal: wer von euch nutzt eigentlich Weave? Können ja nur Firefox-Nutzer. Oder lieber unabhängig vom Browser mittels Chrome-internen Bookmarks oder komplett über fast alle Browser-Grenzen hinweg mit XMarks? Let’s talk about!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

66 Kommentare

  1. Ich nutze momentan XMarks, synchronisiere damit aber eigentlich nur Firefox. Sobald Weave als Final raus kommt werde ich umsteigen, da mir der Open Source Gedanke besser gefällt und vor allem da ich mehr Vertrauen zu Mozilla habe als zu irgendeinem eigentlich unbekanntem Unternehmen.

  2. Verwende Opera und somit auch Opera Link: „Synchronisieren Sie Ihre Schnellwahl, Lesezeichen, Notizen und andere nützliche Daten.“

  3. maas-neotek says:

    Ich mache das noch auf die anachronistische Art: bookmarks exportieren/importieren via Datenträger aus der bookmarks.html .

  4. Lesezeichen, Passwörter, Einstellungen, Verlauf und die Tabs auf mehreren Firefox-Installationen synchron halten: Gibt es ein Programm, das (möglicherweise online) speichert, welche FF-Erweiterungen (ev. samt Einstellungen) installiert sind und bei einer Neuinstallation auf Knopfdruck die entsprechenden Erweiterungen runterlädt und installiert? Falls nicht, wäre das etwas für Bene?

    Ich meine kein Backup.

    Zu Weave Sync selbst: Ich sichere meine Lesezeichen online mit Google Bookmarks.

  5. Aktuell noch Xmarks. Das ist aber leider in Verbindung mit Chrome nicht gerade so der Bringer 😉

  6. Ich mache es genau wie aveo, ich synchronisiere meine Bookmarks mittels Opera Link.

  7. Was muss passieren, dass ich derart vertrauliche Daten wie Passwörter aus FF auf einen fremden Server parken würde? Nichts. Ob Mozilla oder wer auch immer, derartige Daten gebe ich nicht freiwillig aus der Hand. Daher XMmarks und Sync auf meinem eigenen Server.

  8. @Caschy: Danke für den Hinweis. Der Artikel ist mir bekannt.
    Es handelt sich jedoch noch nicht um das, was ich suche. Hintergrund: Meine FFs sind häufiger und zur Zeit dringend renovierungsbedürftig. Jedesmal alle Erweiterungen runterzuladen, zu installieren und einzurichten ist sehr zeitaufwändig. Das Zurückspielen der Backups nützt nichts, da der Murks, den ich zwischenzeitig verzapft habe, wieder genauso installiert würde.

  9. Ich nutze eine bunte Mischung. Allen voran Xmarks, seit Anfang an. Dropbox nutze ich auch für Rechner, wo ich keine eigenen Addons installieren kann. die places.sqlite liegt dabei im Dropbox Dir, im Firefox Verzeichnis gibts nur nen Hardlink. Seit neuestem nutze ich die places.sqlite direkt. Ich sichere die bei Änderung auf einen FTP Server. Dort lese ich die SQLite DB mit einem PHP Script aus. Das Teil formatiert mir die DB so um, das ich mir das in jedem beliebigen Browser in einer Sidebar laden kann. Auch die Ordner, Unterordner und Speziallinks, sowie Favicons funktionieren. Somit kann ich via Sidebar direkt auf meine Bookmarks zugreifen, ohne Addon, in jedem Browser, an jedem Ort. Auch hinzufügen neuer Bookmarks geht…

    Wenn ihr wollt, kann ich das Script gerne zum Download anbieten. Ich frimel derzeit grad noch an einem Sidebar Teil für die Mails via IMAP. Wenn das fertig ist, kann ichs gerne freigeben.

  10. Ehm. Collection einrichten und diese abonnieren? Der Artikel beschreibt doch das 😉

  11. @Caschy: Ich werde mich noch einmal damit befassen.

  12. Ich werde mir den Dienst in den Ferien gewiss mal reinziehen, finde da Projekt spitze 🙂

  13. Katzenstreu says:

    @Didi: Schau mal an was man in Zukunft mit Weave machen können soll:
    * Integration into fennec
    * Integration into firefox
    * Automatic tab sync when you install weave on your 2 device
    * Intelligent event based sync for relevant data types (tabs, passwords, bookmarks etc.)
    * Device management (device list view, management, trust levels etc)
    * Data visualization (see weave data)
    * Remote kill (nuke a compromised device from the now syncing list)
    * Sync add-ons
    * Sync Jetpacks
    * Sync search engines
    * Sync preferences
    * Sync persistent cookies
    * New clients
    * Account registration via web page?
    * Server to support other authentication mechanisms (against openid, other authentication services etc)
    * What else is missing from syncing your entire profile?
    * Finish sync on browser quit
    * Integration with delicious (one-way, bidirectional)
    * Make sync’d data searchable
    * Provide sync’d data in search results
    * Compression?
    * Selective Sync of Bookmarks by folder (e.g. in the way of Xmarks)

    Es ist also auch das Abgleichen von add-ons geplant. Auch deswegen nutzte ich Weave. Mozilla möchte auch Fennec (mobiler Browser synchron halten).
    Dropbox für private Dokumente sowieso. xmarks und lastpass nutzte ich seit Weave nicht mehr.

  14. @Katzenstreu: Vielen Dank für die Info. Das liest sich ja sehr gut. Vielleicht könntest Du zu gegebener Zeit hier eine Nachricht eingeben? Ich habe die Kommentare zu diesem Thema abonniert.
    Ich selbst werde natürlich auch versuchen, Weave im Auge zu behalten.

  15. @Didis: RCs und Finals werden auch zusätzlich erwähnt 🙂

  16. Na, bei der Featuritis muss man ja n HowTo schreiben 😉

  17. Läuft hier schon länger, und nachdem anscheinend vor einiger Zeit die Server-Kapazitäten aufgerüstet wurden, nun endlich auch schnell und zuverlässig.

    Was die Sicherheit angeht: Bei Weave wird lokal auf eurem Rechner ver- und entschlüsselt, und das dazu verwendete Passwort soll den Rechner nicht verlassen (zumindest nicht durch Weave selbst). Besser gehts aus sicherheitstechnischer Sicht eigentlich kaum, von der Vorgehensweise könnten sich so ziemlich alle anderen Anbieter (speziell die Cloud-Fanatiker) eine gehörige Scheibe abschneiden.

    Eignet sich XMarks eigentlich immer noch die Rechte zu einer wie auch immer gearteten Verarbeitung/Analyse der hochgeladenen Daten an?

  18. Also ich nutze weave seit längerem. Vorher hatte ich Xmarks laufen, seit aber dem umfangreichen Versionswechsel ist mir das zu seh zugemüllt. Weave trifft genau was ich brauch.

    @ruediger: Auch mit Weave kann man auf einen eigenen Server backupen. Zwar sind die Passwörter 2x verschlüsselt auf dem Mozillaserver aber wer dem nicht traut kann wie gesagt auch den eigenen Server verwenden. Ich verwende das ganze sowieso für Webseiten Login und Bookmarks, wozu es auch gedacht ist. Klar wäre es ärgerlich wenn die Daten wirklich mal in Fremde finger kämen aber es ist eh nichts gespeichert was wirklichen schaden anrichten könnte.

  19. Ich hatte weave vor einiger Zeit getestet und dann aber befunden, dass mit auch Extension Sync am wichtigsten ist und daher wird mein FF Profil Ordner einfach über Dropbox verfügbar gemacht:
    Geht entweder nach der Anleitung von Tim Bormann http://blog.tim-bormann.de/firefox-synchronisieren-dropbox.html oder per dem da in den Comments empfohlenen Add-On Dropfox, welches sicher noch komfortabler ist.

    Da ich momentan wieder mal sehe, dass ich kein treuer FF User bin, sonder auch mal gerne andere Sachen teste wie zB Chrome oder auch bei Release Safari 4 etc … nutz ich ganz gerne Platform übergreifende Lösungen und nicht ein Hausgemachtes system…

  20. Benutze es. Leider synct es nicht die komplette Awesome-Bar (is bei mir gut 26MB groß mittlerweile); find ich recht schade, da ich eigentlich kaum Bookmarks habe und auf alles via Awesome-Bar zugreife.

  21. Weave schaut wirklich toll aus! Ich benutze momentan aber weiterhin Xmarks, da ich unter Windows und Mac arbeite und Firefox wie auch Safari synchronisieren möchte.

  22. Hallo

    Ich nutze für meine Firefox Syncronisation FEBE.
    https://addons.mozilla.org/de/firefox/addon/2109
    zusammen mit meinem http://www.box.net/ Account.

    Gruß Manfred

  23. @Aaron. Wie bei mir. Nur ohne Safari.

  24. Ich nutze seit Jahren schon Opera Link. Die Norweger waren es ja auch quasi, die die Synchronisation von Bookmarks flächendeckend in einem Browser eingeführt, wenn nicht sogar erfunden haben.

  25. Autologin oder ein Klick auf ein Icon sollen dich automatisch einloggen?
    Dann sollte man das add-on Mozilla Account Manager installieren. Das arbeitet mit Weave zusammen. Vielleicht werden sie ja auch irgendwann zusammen geführt.
    https://wiki.mozilla.org/Labs/Weave/Identity/Account_Manager

  26. Nutze Weave schon seit der Version 0.2 und kann nur gutes Berichten. Lesezeichen & Passwörter immer überall identisch zu haben ist wirklich Toll.

    Ein weitere kleinigkeit die ich zu schätzen gelernt habe: Die Tabs der anderen Rechner können überall gleich geöffnet werden. Heißt ich kann auf meinem Netbook ne Tolle seite finden mit tollen HD-Fotos, die ich nicht auf dem 10Zoll Bildschirm sehen will. Ein paar klicks, ohne Umwege, und ich kann sie auf dme Rechner Betrachten. Großartig.

    Für die besonders ängstlichen und für Unternehmen Interessant: Die Möglichkeit einen eigenen Weave-Server einzurichten.

    Ser geiles Plugin.

  27. OT: Warum zur Hölle kann Mozilla nichtmal diesen nervigen Masterpasswortdialog abschalten, der beim betreten einer Website kommt?

    Das nervt mich jetzt schon Jahre!!!

  28. http://page.t-tietz.de/wp/wp-content/2009/09/firefox-passwort.png

    Den da. Der kommt schon, wenn ich die Seite nur betrete. Der sitzt so lästig im Vordergrund. Manchmal möchte man sich garnicht einloggen.Gibt man das PW ein hat man ruhe, aber wieso löst man das nicht auch mit einer Leiste die herunter fährt?

    Wieso kann ich nicht erst nach dem MAsterpasswort gefragt werden, wenn ich auch in das Loginfeld klicke?
    Für mich sehr nervig, andere sehens evtl anders 😉

  29. Ich nutze FF zusammen mit XMarks BYOS. Leider gibt es das noch nicht für Chrome, weil dann würde ich quasi Dauergoogeln =) Oder gibt es andere Möglichkeiten Chrome über einen eigenen Server zu syncen?

  30. Kampfschmuser says:

    Weave ist eine feine Sache. Ich habe nun schon mehrfach versucht zwei Rechner mit FF abzugleichen. Es klappt bei der Einrichtung. Dann verschwinden nach und nach Einträge in den Bookmarks. Irgendwie frisst Weave die Stück für Stück auf. Gottseidank hatte ich dank Firesave immer schön ein Backup.

    Hat noch jemand dieses Problem?

  31. Bei mir läuft Weave einwandfrei (im FF 3.6RC). Komisch, dass Mozilla aber erst jetzt den RC ankündigt. Ich hatte den RC1 bereits seit dem 22.12.09 im Einsatz. Der jetzt genannte RC ist ja eigentlich der RC2, den es seit dem 07.01.10 gibt. Auch hier im Detail zu lesen: http://hg.mozilla.org/labs/weave/shortlog

  32. Mittlerweile nutze ich XMarks – auf deine Empfehlung hin – und liebäugle sogar mit Delicious. Wobei ich noch nicht weiß, wieso ich Social Bookmarking verwenden sollte.

    Zu Zeiten, als ich NUR Firefox einsetzte, war/wäre Weave meine erste Wahl (gewesen). Nun, aufgrund von Safari, ist es das natürlich nicht mehr 😀

  33. Hallo zusammen,

    als noch unbedarfter User, was das Thema Browsersynchronisierung betrifft: Läuft Weave denn mittlerweile stabil, habt ihr damit gute Erfahrungen gemacht? Bisher hatte ich immer meinen Firefox-Profilordner per Hand auf die Dropbox geschoben und am anderen Rechner dann eben wieder händisch zurückgespielt.

    Kann man Weave vertrauen? 🙂

    mfg und danke, Benedikt

  34. @Benedikt: Warum nicht das erwähnte XMarks?

  35. Leider wieder die gleiche Frage:
    Warum nicht eine Synchronisation mit eigenem Server (z.B. FTP) und dann verschlüsselter Verbindung? Was nützt einem BYOS mit Verwendung des eigenem Servers, wenn die Server Login Daten im Klartext übermittelt werden? Und das macht BYOS leider.

  36. Ich benutze Weave. Allerdings funktionierte es bei mir eine ganze Weile nicht, finde es trotzdem gut.

  37. Weave 1.0 RC ist bereits seit dem 22.12.2009 verfügbar.

    https://services.mozilla.com/updated/?version=1.0rc

  38. wieso weave anstelle foxmarks? kann man bei weave auch online auf die links zugreifen? ja, wie sieht es mit der sicherheit bei foxmarks aus? werten die meine links aus?

  39. @philip:

    Siehe Xmarks Privacy Policy – durch Nutzung des Dienstes stimmt man einer (angeblich anonymisierten) Sammlung, Verarbeitung und Analyse sowie einer Weitergabe an nicht näher definierte Tochterunternehmen und Partner zu. Eine Opt-Out-Möglichkeit wird erwähnt, weiß nicht wie gut die versteckt ist.

    Bei Weave ist das wegen der Verschlüsselung auf dem Client gar nicht erst möglich.

  40. Bei allen bisher diskutierten Lösungen (außer Weave) passiert die Syncronisation dateiweise (genaues findet man ja nicht) und muss irgendwie angestoßen werden. Der große Nachteil ist die Anfälligkeit für Fehler während des Synchronisierens. Wenn ich nun das Profil via Hardlink (Dateilink) oder Junction (Verzeichnislink) in die Dropbox schiebe und dann von 2 PCs 2 Firefoxe da reinschreiben, ist es bloß eine Frage der Zeit bis dabei ein Firefox zu kurz kommt und seine Daten überschrieben bekommt oder Firefox meckert über ein inkonsistentes Profil.

    Der Nachteil des Anstoßens ist, dass in dem Moment dann meine Leitung zu ist. 1000er DSL eben. Und sonst ist auf diesem kleinen Datenhighway auch noch einiges los.

    Bei Weave werden die neuen Daten in den alten Datensatz integriert. Ergo können 2 Installationen gleichzeitig darauf zu greifen ohne das irgendwo Daten unter den Tisch fallen, weil man zu schnell war. Im „Activity Log“ kann man das gut nachvollziehen. Wenn also nix ansteht, ist Weave schnell fertig. XMark würde trotzdem alles losschicken.

    Das Genialste ist ja Weave installieren und das Ding läuft dann. Die Frage wie die Daten am Anfang ineinander integriert werden soll und die Passphrase sind die schwierigsten Dinge.

    Das von Sebastian erwähnte Skript würde mich auch interessieren, da ich andere Browser selten nutze. Um mit diesen zu syncronisieren, weiche ich nicht von Weave ab. Dafür hat XMark mich eine Zeit lang viel zu sehr genervt mit dem Master-Passwort abfragen.

    Außerdem – wenn ich Safari, Chrome, Opera, Internet Explorer, Flock usw. nutze, dann sollen die nicht so viel Ballast mit sich herumschleppen in Form von Profildaten. Bei Chrome ist das klar: Wenn der Firefox gerade lahmt [140 Tabs, 20 Erweiterungen, 1,2 von 2 GB RAM, Netbook], ein Neustart aber zu lange dauern würde oder wegen fehlender Internetverbindung auch nicht besonders sinnvoll wäre, ich aber fix eine Seite mir anschauen möchte, hol ich Chrome raus und habe die Adresse dann auch parat. Da brauche ich nicht alle Bookmarks; bin froh, wenn ich die 2000+ Lesezeichen mal nicht pflegen muss.
    Daher finde ich die Idee von Sebastian toll: Funktioniert mit jedem Browser ohne Probleme, aber eben nicht so „smooth“ wie mit Weave. Brauche ich ja auch nicht überall.

    Diese Trennung in Hauptbrowser und dem Rest macht vieles einfacher, da ich keine unnötigen Duplikate habe. Je mehr mitsynchronisieren, desto mehr Fehlerquellen hat man[z.B. statt neues Profil durch synchronisierte Daten ersetzen, macht man es umgekehrt]. Da Weave und Firefox aus dem gleichen Hause kommen, gibt es hier 100% Kompatibilität. Gerade deswegen läuft es ja so flüssig… 😀

  41. Hallo,
    vielen Dank für den Tip zu diesem Add-On…habe aber leider das Problem, dass die Einstellungen im Firefox zu Weave „ausgegraut“ sind, sprich ich kann keinen Account anlegen oder sonst irgendwas machen. Hat jemand von euch diesen Fehler auch?

    FF-Version: 3.5.7

  42. Die Lösung meines Problems ist, dass der „private Modus“ von FF abgeschaltet sein muss….das Speichern einer Chronik muss mind. mit benutzerdefinierten Einstellungen erlaubt sein.
    Gn8

  43. Also mich stört das es keine Funktion alle My XMarks gibt um auch unterwegs auf die Bookmarks zugreifen zu könne und die verschieden Profile und der sich Bookmarks teil ausblenden lassen -> sehr geil… oder habe ich das nur noch nicht gefunden?

  44. Also ich benutze ganz klar xMarks in der BYOS-Variante.

  45. Für meine Bookmarks benutze ich seit einigen Jahren „Sitebar“ ( http://sitebar.org/ )mit eigenem (SSL-)Server. Ich bin, ehrlich gesagt, überrascht, dass das noch keine Erwähnung gefunden hat.

    Weave könnte mich überzeugen, wenn ich es schaffen würde, einen eigenen Weave-Server bei 1und1 aufzusetzen. Aber bisher war ich erfolglos. :-/

  46. @Jörg:

    Was meinst Du mit eigenem SSL-Server? Eigen = Deiner, oder eigenen gleich sitebar? Laut der Seite speichert man die Daten nämlich auf dem Sitebarserver.

  47. Hab Weave auch mal angetestet. Hat für die Zukunft sicher potential – derzeit ist es mir für vielseitige Sync-Aufgaben nicht flexibel genug.

    http://iamhavoc.de/2010/01/18/mozilla-weave/

  48. Funzt bei Euch der Sync der Favicons?

  49. @Fraggle: Eigen = Meiner.
    Das Sitebar-Team bietet die Serversoftware an, um einen eigenen Server aufzusetzen. In der linken Navileiste der Punkt „Server Software“ ( http://sitebar.org/downloads.php ).

  50. Danke, das hab ich glatt übersehen.

  51. @Aaron. Dito. Zumal dann via iTunes@Mac die Bookmarks aus Safari mit denen auf meinem iPhone synchronisiert. Damit habe ich auch unterwegs Zugriff. Das bekomme ich meines Wissens momentan nur via Xmarks hin?!
    Im Büro arbeite ich mit Firefox unter Windows. Da sammle ich auch die meisten Bookmarks an.

  52. Bei Sidebar gibt es doch kein automatischer Abgleich mit den Browser-Bookmarks? Ich habe das mal bei mir eingerichtet und als ich „Export your bookmarks“ gelesen habe, habe ich die Erweiterung mal in den Dornröschenschlaf versetzt; sprich es ist noch alles da, aber wird von mir jetzt komplett ignoriert.
    Ohne automatischen Abgleich der Bookmarks ist das nichts für mich. Wenn ich da was übersehen haben sollte, korrigiert mich.

    Zu der Frage XMarks oder Weave? Was spricht dagegen beides einzusetzen? Hat man einen zentralen PCs so bietet es sich doch an dort alle Syncing-Dienste zu installieren, die sozusagen zwischen den Diensten vermitteln durch die gemeinsame Datenbasis eines installierten Browsers.
    Auch denkbar ist es bei allen Sync-Teilnehmern so viele Sync-Dienste zu installieren wie es die Technik zulässt. Fügt man an einer Stelle ein Bookmarks hinzu, fangen alle Dienste an zu arbeiten. Hat man 2 PCs gleichzeitig mit XMark und Weave syncronisiert, wird ein Sync-Dienst schon merken, dass der Datenbestand schon aktuell ist.

    So vernetzt man die genutzten Sync-Dienste untereinander und erreicht somit jede Plattform, die von einer der genutzten Dienste unterstützt wird, mit einer einzigen Bookmark-Sammlung.

    Bei mir läuft sowas in unvollständiger Form, da Weave bei mir reibungslos und ausreichend funktionsreich arbeitet. Würde ich Wert darauf legen, dass auch andere Browser außer Firefox mitsyncen, hätte ich sowas schon längst getestet.

    Vielleicht findet das jemand interessant genug und versucht das mal umzusetzen. 😉

  53. Alexander, Du hast nix übersehen.
    Sitebar ersetzt quasi die browsereigene Bookmarkverwaltung.
    Nachteil: Ein wenig Eingewöhnung nötig.
    Vorteil: Kein syncen notwendig (und damit auch keine Verluste, doppelte Einträge, was auch immer schief gehen kann beim syncen), da die Bookmarks nur auf dem Server liegen und alle Clients direkt darauf zugreifen.

  54. Ok, aber daraus ergibt sich ein weiterer Nachteil: wenn der Server down ist, habe ich keine Lesezeichen mehr 😉

  55. Schade. Wäre echt nützlich gewesen im Zusammenhang mit Weave. Weave syncronisiert dann innerhalb des eigenen Firefox-Zoos und Sidebar wäre eben der Notnagel gewesen um von anderen Browsern her immer noch zugreifen zu können.

    Daher warte ich auf das Skript von Sebastian, das ja genau das machen soll, was ich mir von Sidebar eben erwartet hatte.

    Und einen großen Nachteil vor allem für Firefox-Nutzer muss erwähnt werden: Wenn man von der Awesomebar gewohnt ist, dass man mit dieser auch ganz fix Lesezeichen aufrufen kann (vor allem für Keyboard-Ninjas 😀 ), so fällt diese Funktion mit Sidebar flach [wenn Sidebar die lokalen Bookmarks komplett ersetzt]. Gerade die Funktionsvielfalt der Awesomebar (Historie und Bookmarks durchsuchen und Suchdienste starten) ist eins der genialen Features von Firefox. Daher verzichte ich lieber auf Sidebar als eins der Hauptfeatures einzuschränken.

  56. Wo Fraggle recht hat, hat er recht 🙂

    Durchsuchen der Lesezeichen geht in Sitebar.

    Naja, ist halt Geschmacks- und Gewohnheitssache.
    Ich wollte es auch nur der Vollständigkeit halber mal als Alternative zum Thema „Bookmarks synchron halten“ erwähnen.

    Einen großen Nachteil von Sitebar sehe ich auf meinem Netbook. Das Ding braucht zu viel Platz auf dem Bildschirm. Für mich der Hauptgrund, dass ich mir Weave mal gelegentlich näher ansehen muss.

  57. Hab den Link nicht parat, aber von Weave wird auch eine Serverversion bereitgestellt. Man wird damit dann Weave auch mit eignen Servern verwenden können.

  58. @Didi:
    Hab jetzt nicht alle Kommentare gelesen ob es schon vorgeschlagen wurde, aber man kann sehr einfach das Firefox Profil mit Dropbox synchronisieren. Da sind Lesezeichen, Passwörter und vor allem die Add-Ons / Extensions mit drin. Bei Erweiterungen wie Brief oder Lazarus muss man aufpassen, da ist schnell ne SQLite Datei 100 MB groß und das syncen dauert sehr lange, aber ansonsten ist das super. Ich bin zwar auch schon auf einige Kleinigkeiten gestoßen, die da merkwürdig waren, aber bis Weave auch Extensions synchronisiert bleibe ich bei der Dropbox Lösung.

  59. @DBuser: Danke für Deine Nachricht. Dropbox habe ich auch in Betracht gezogen.

    Das ist aber noch nicht das, was ich suche. Um es ganz laienhaft auszudrücken (ich kann nur ein bisschen HTML und PHP): Ich suche einfach ein Programm, das die installierten Addons ausliest (das alleine gibt es als Addon ja bereits) und die so gewonnenen Infos in einer (Text?-) Datei speichert. Diese wird online hinterlegt. Will ich auf irgendeinem anderen PC ein FF-Profil anlegen, aktiviere ich die hinterlegte Datei, die dann die Addons in der von mir gewünschten Konstellation zusammensucht und installiert.

    Eine interessante Variante, Lesezeichen zu synchronisieren, findet man übrigens hier: http://horstscheuer.net/article.php?id=495

  60. Sagt mal, kann man Weave auch dazu überreden, beim bzw. vor dem Schließen von Firefox automatisch zu syncen? Das ist nämlich ziemlich ärgerlich, wenn man dann an einem entfernten Rechner feststellt, dass die zuletzt gesetzten Lesezeichen nicht gesynct wurden. Davon abgesehen, werden bei Euch die Favicons gesynct?

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.