Mozilla Weave Sync 1.0 RC erschienen

Relativ unbeachtet von der Blogosphäre (völlig zu Unrecht) erschien gestern der erste Release Candidate von Mozilla Weave Sync 1.0. Wer Weave noch nicht kennt: eine Erweiterung für den Firefox mit der ihr eure Lesezeichen, Passwörter, Einstellungen, Verlauf und die Tabs auf mehreren Firefox-Installationen synchron halten könnt.

Ich hatte ja schon mal einen kleinen Einstieg in das Thema Weave beschrieben.

Interessant wäre mal: wer von euch nutzt eigentlich Weave? Können ja nur Firefox-Nutzer. Oder lieber unabhängig vom Browser mittels Chrome-internen Bookmarks oder komplett über fast alle Browser-Grenzen hinweg mit XMarks? Let’s talk about!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

66 Kommentare

  1. Ich nutze momentan XMarks, synchronisiere damit aber eigentlich nur Firefox. Sobald Weave als Final raus kommt werde ich umsteigen, da mir der Open Source Gedanke besser gefällt und vor allem da ich mehr Vertrauen zu Mozilla habe als zu irgendeinem eigentlich unbekanntem Unternehmen.

  2. Verwende Opera und somit auch Opera Link: „Synchronisieren Sie Ihre Schnellwahl, Lesezeichen, Notizen und andere nützliche Daten.“

  3. maas-neotek says:

    Ich mache das noch auf die anachronistische Art: bookmarks exportieren/importieren via Datenträger aus der bookmarks.html .

  4. Lesezeichen, Passwörter, Einstellungen, Verlauf und die Tabs auf mehreren Firefox-Installationen synchron halten: Gibt es ein Programm, das (möglicherweise online) speichert, welche FF-Erweiterungen (ev. samt Einstellungen) installiert sind und bei einer Neuinstallation auf Knopfdruck die entsprechenden Erweiterungen runterlädt und installiert? Falls nicht, wäre das etwas für Bene?

    Ich meine kein Backup.

    Zu Weave Sync selbst: Ich sichere meine Lesezeichen online mit Google Bookmarks.

  5. Aktuell noch Xmarks. Das ist aber leider in Verbindung mit Chrome nicht gerade so der Bringer 😉

  6. Ich mache es genau wie aveo, ich synchronisiere meine Bookmarks mittels Opera Link.

  7. Was muss passieren, dass ich derart vertrauliche Daten wie Passwörter aus FF auf einen fremden Server parken würde? Nichts. Ob Mozilla oder wer auch immer, derartige Daten gebe ich nicht freiwillig aus der Hand. Daher XMmarks und Sync auf meinem eigenen Server.

  8. @Caschy: Danke für den Hinweis. Der Artikel ist mir bekannt.
    Es handelt sich jedoch noch nicht um das, was ich suche. Hintergrund: Meine FFs sind häufiger und zur Zeit dringend renovierungsbedürftig. Jedesmal alle Erweiterungen runterzuladen, zu installieren und einzurichten ist sehr zeitaufwändig. Das Zurückspielen der Backups nützt nichts, da der Murks, den ich zwischenzeitig verzapft habe, wieder genauso installiert würde.

  9. Ich nutze eine bunte Mischung. Allen voran Xmarks, seit Anfang an. Dropbox nutze ich auch für Rechner, wo ich keine eigenen Addons installieren kann. die places.sqlite liegt dabei im Dropbox Dir, im Firefox Verzeichnis gibts nur nen Hardlink. Seit neuestem nutze ich die places.sqlite direkt. Ich sichere die bei Änderung auf einen FTP Server. Dort lese ich die SQLite DB mit einem PHP Script aus. Das Teil formatiert mir die DB so um, das ich mir das in jedem beliebigen Browser in einer Sidebar laden kann. Auch die Ordner, Unterordner und Speziallinks, sowie Favicons funktionieren. Somit kann ich via Sidebar direkt auf meine Bookmarks zugreifen, ohne Addon, in jedem Browser, an jedem Ort. Auch hinzufügen neuer Bookmarks geht…

    Wenn ihr wollt, kann ich das Script gerne zum Download anbieten. Ich frimel derzeit grad noch an einem Sidebar Teil für die Mails via IMAP. Wenn das fertig ist, kann ichs gerne freigeben.

  10. Ehm. Collection einrichten und diese abonnieren? Der Artikel beschreibt doch das 😉

  11. @Caschy: Ich werde mich noch einmal damit befassen.

  12. Ich werde mir den Dienst in den Ferien gewiss mal reinziehen, finde da Projekt spitze 🙂

  13. Katzenstreu says:

    @Didi: Schau mal an was man in Zukunft mit Weave machen können soll:
    * Integration into fennec
    * Integration into firefox
    * Automatic tab sync when you install weave on your 2 device
    * Intelligent event based sync for relevant data types (tabs, passwords, bookmarks etc.)
    * Device management (device list view, management, trust levels etc)
    * Data visualization (see weave data)
    * Remote kill (nuke a compromised device from the now syncing list)
    * Sync add-ons
    * Sync Jetpacks
    * Sync search engines
    * Sync preferences
    * Sync persistent cookies
    * New clients
    * Account registration via web page?
    * Server to support other authentication mechanisms (against openid, other authentication services etc)
    * What else is missing from syncing your entire profile?
    * Finish sync on browser quit
    * Integration with delicious (one-way, bidirectional)
    * Make sync’d data searchable
    * Provide sync’d data in search results
    * Compression?
    * Selective Sync of Bookmarks by folder (e.g. in the way of Xmarks)

    Es ist also auch das Abgleichen von add-ons geplant. Auch deswegen nutzte ich Weave. Mozilla möchte auch Fennec (mobiler Browser synchron halten).
    Dropbox für private Dokumente sowieso. xmarks und lastpass nutzte ich seit Weave nicht mehr.

  14. @Katzenstreu: Vielen Dank für die Info. Das liest sich ja sehr gut. Vielleicht könntest Du zu gegebener Zeit hier eine Nachricht eingeben? Ich habe die Kommentare zu diesem Thema abonniert.
    Ich selbst werde natürlich auch versuchen, Weave im Auge zu behalten.

  15. @Didis: RCs und Finals werden auch zusätzlich erwähnt 🙂

  16. Na, bei der Featuritis muss man ja n HowTo schreiben 😉

  17. Läuft hier schon länger, und nachdem anscheinend vor einiger Zeit die Server-Kapazitäten aufgerüstet wurden, nun endlich auch schnell und zuverlässig.

    Was die Sicherheit angeht: Bei Weave wird lokal auf eurem Rechner ver- und entschlüsselt, und das dazu verwendete Passwort soll den Rechner nicht verlassen (zumindest nicht durch Weave selbst). Besser gehts aus sicherheitstechnischer Sicht eigentlich kaum, von der Vorgehensweise könnten sich so ziemlich alle anderen Anbieter (speziell die Cloud-Fanatiker) eine gehörige Scheibe abschneiden.

    Eignet sich XMarks eigentlich immer noch die Rechte zu einer wie auch immer gearteten Verarbeitung/Analyse der hochgeladenen Daten an?

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.