Mozilla Weave Sync 1.0 RC erschienen

Relativ unbeachtet von der Blogosphäre (völlig zu Unrecht) erschien gestern der erste Release Candidate von Mozilla Weave Sync 1.0. Wer Weave noch nicht kennt: eine Erweiterung für den Firefox mit der ihr eure Lesezeichen, Passwörter, Einstellungen, Verlauf und die Tabs auf mehreren Firefox-Installationen synchron halten könnt.

Ich hatte ja schon mal einen kleinen Einstieg in das Thema Weave beschrieben.

Interessant wäre mal: wer von euch nutzt eigentlich Weave? Können ja nur Firefox-Nutzer. Oder lieber unabhängig vom Browser mittels Chrome-internen Bookmarks oder komplett über fast alle Browser-Grenzen hinweg mit XMarks? Let’s talk about!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

66 Kommentare

  1. Also ich nutze weave seit längerem. Vorher hatte ich Xmarks laufen, seit aber dem umfangreichen Versionswechsel ist mir das zu seh zugemüllt. Weave trifft genau was ich brauch.

    @ruediger: Auch mit Weave kann man auf einen eigenen Server backupen. Zwar sind die Passwörter 2x verschlüsselt auf dem Mozillaserver aber wer dem nicht traut kann wie gesagt auch den eigenen Server verwenden. Ich verwende das ganze sowieso für Webseiten Login und Bookmarks, wozu es auch gedacht ist. Klar wäre es ärgerlich wenn die Daten wirklich mal in Fremde finger kämen aber es ist eh nichts gespeichert was wirklichen schaden anrichten könnte.

  2. Ich hatte weave vor einiger Zeit getestet und dann aber befunden, dass mit auch Extension Sync am wichtigsten ist und daher wird mein FF Profil Ordner einfach über Dropbox verfügbar gemacht:
    Geht entweder nach der Anleitung von Tim Bormann http://blog.tim-bormann.de/firefox-synchronisieren-dropbox.html oder per dem da in den Comments empfohlenen Add-On Dropfox, welches sicher noch komfortabler ist.

    Da ich momentan wieder mal sehe, dass ich kein treuer FF User bin, sonder auch mal gerne andere Sachen teste wie zB Chrome oder auch bei Release Safari 4 etc … nutz ich ganz gerne Platform übergreifende Lösungen und nicht ein Hausgemachtes system…

  3. Benutze es. Leider synct es nicht die komplette Awesome-Bar (is bei mir gut 26MB groß mittlerweile); find ich recht schade, da ich eigentlich kaum Bookmarks habe und auf alles via Awesome-Bar zugreife.

  4. Weave schaut wirklich toll aus! Ich benutze momentan aber weiterhin Xmarks, da ich unter Windows und Mac arbeite und Firefox wie auch Safari synchronisieren möchte.

  5. Hallo

    Ich nutze für meine Firefox Syncronisation FEBE.
    https://addons.mozilla.org/de/firefox/addon/2109
    zusammen mit meinem http://www.box.net/ Account.

    Gruß Manfred

  6. @Aaron. Wie bei mir. Nur ohne Safari.

  7. Ich nutze seit Jahren schon Opera Link. Die Norweger waren es ja auch quasi, die die Synchronisation von Bookmarks flächendeckend in einem Browser eingeführt, wenn nicht sogar erfunden haben.

  8. Autologin oder ein Klick auf ein Icon sollen dich automatisch einloggen?
    Dann sollte man das add-on Mozilla Account Manager installieren. Das arbeitet mit Weave zusammen. Vielleicht werden sie ja auch irgendwann zusammen geführt.
    https://wiki.mozilla.org/Labs/Weave/Identity/Account_Manager

  9. Nutze Weave schon seit der Version 0.2 und kann nur gutes Berichten. Lesezeichen & Passwörter immer überall identisch zu haben ist wirklich Toll.

    Ein weitere kleinigkeit die ich zu schätzen gelernt habe: Die Tabs der anderen Rechner können überall gleich geöffnet werden. Heißt ich kann auf meinem Netbook ne Tolle seite finden mit tollen HD-Fotos, die ich nicht auf dem 10Zoll Bildschirm sehen will. Ein paar klicks, ohne Umwege, und ich kann sie auf dme Rechner Betrachten. Großartig.

    Für die besonders ängstlichen und für Unternehmen Interessant: Die Möglichkeit einen eigenen Weave-Server einzurichten.

    Ser geiles Plugin.

  10. OT: Warum zur Hölle kann Mozilla nichtmal diesen nervigen Masterpasswortdialog abschalten, der beim betreten einer Website kommt?

    Das nervt mich jetzt schon Jahre!!!

  11. http://page.t-tietz.de/wp/wp-content/2009/09/firefox-passwort.png

    Den da. Der kommt schon, wenn ich die Seite nur betrete. Der sitzt so lästig im Vordergrund. Manchmal möchte man sich garnicht einloggen.Gibt man das PW ein hat man ruhe, aber wieso löst man das nicht auch mit einer Leiste die herunter fährt?

    Wieso kann ich nicht erst nach dem MAsterpasswort gefragt werden, wenn ich auch in das Loginfeld klicke?
    Für mich sehr nervig, andere sehens evtl anders 😉

  12. Ich nutze FF zusammen mit XMarks BYOS. Leider gibt es das noch nicht für Chrome, weil dann würde ich quasi Dauergoogeln =) Oder gibt es andere Möglichkeiten Chrome über einen eigenen Server zu syncen?

  13. Kampfschmuser says:

    Weave ist eine feine Sache. Ich habe nun schon mehrfach versucht zwei Rechner mit FF abzugleichen. Es klappt bei der Einrichtung. Dann verschwinden nach und nach Einträge in den Bookmarks. Irgendwie frisst Weave die Stück für Stück auf. Gottseidank hatte ich dank Firesave immer schön ein Backup.

    Hat noch jemand dieses Problem?

  14. Bei mir läuft Weave einwandfrei (im FF 3.6RC). Komisch, dass Mozilla aber erst jetzt den RC ankündigt. Ich hatte den RC1 bereits seit dem 22.12.09 im Einsatz. Der jetzt genannte RC ist ja eigentlich der RC2, den es seit dem 07.01.10 gibt. Auch hier im Detail zu lesen: http://hg.mozilla.org/labs/weave/shortlog

  15. Mittlerweile nutze ich XMarks – auf deine Empfehlung hin – und liebäugle sogar mit Delicious. Wobei ich noch nicht weiß, wieso ich Social Bookmarking verwenden sollte.

    Zu Zeiten, als ich NUR Firefox einsetzte, war/wäre Weave meine erste Wahl (gewesen). Nun, aufgrund von Safari, ist es das natürlich nicht mehr 😀

  16. Hallo zusammen,

    als noch unbedarfter User, was das Thema Browsersynchronisierung betrifft: Läuft Weave denn mittlerweile stabil, habt ihr damit gute Erfahrungen gemacht? Bisher hatte ich immer meinen Firefox-Profilordner per Hand auf die Dropbox geschoben und am anderen Rechner dann eben wieder händisch zurückgespielt.

    Kann man Weave vertrauen? 🙂

    mfg und danke, Benedikt

  17. @Benedikt: Warum nicht das erwähnte XMarks?

  18. Leider wieder die gleiche Frage:
    Warum nicht eine Synchronisation mit eigenem Server (z.B. FTP) und dann verschlüsselter Verbindung? Was nützt einem BYOS mit Verwendung des eigenem Servers, wenn die Server Login Daten im Klartext übermittelt werden? Und das macht BYOS leider.

  19. Ich benutze Weave. Allerdings funktionierte es bei mir eine ganze Weile nicht, finde es trotzdem gut.

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.