Mozilla Firefox: Neue Nightly und Beta sagen Cryptomining- und Fingerprint-Skripten den Kampf an

Schadhafte Skripte im Browser, die der Nutzer dann im schlimmsten Fall auch nicht bemerkt, können einem nicht nur den letzten Nerv rauben. Immer noch hoch im Kurs sind da unter anderem Cryptomining- und Fingerprinting-Skripte, die sich frech im Hintergrund einnisten und ihre Arbeit verrichten.

Die Cryptomining-Skripte nutzen dabei eure Hardware und deren Ressourcen aus, um im Hintergrund für jemand anderen Kryptowährung zu erwirtschaften. Beim Fingerprinting wiederum wird vom Skript ein digitaler Fingerabdruck eures System mitsamt der verwendeten Hardware erstellt, der dann durch das gesamte Netz getrackt werden kann. Hier hilft dann leider auch nicht das Löschen der Cookies.

Eine neue Beta- und Nightly-Version von Mozilla Firefox haben nun ein paar neue Funktionen an Bord, mit deren Hilfe ihr solchen Skripten den Riegel vorschieben können sollt. In den Optionen findet ihr dort nun zwei neue Inhaltsblocker-Optionen, mit denen ihr die beiden Skript-Typen blockieren könnt:

Gemeinsam mit Disconnect.me habe das Team von Mozilla Listen von Webseiten erarbeitet, die bekannt für das Verbreiten entsprechender Skripte sind. Jene Listen werden nach dem Aktivieren der beiden Häkchen fortan blockiert.

In den kommenden Wochen werde man außerdem mit einem kleinen Kreis von Nutzern erste öffentliche Tests starten, damit zukünftig noch mehr schädliche Seiten standardmäßig für alle Firefox-Nutzer geblockt werden können. Zu den Downloads der entsprechenden Versionen gelangt ihr hier.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Benjamin Mamerow

Nordlicht, Ehemann und Vater, hauptberuflich mit der Marine verbündet. Außerdem zu finden auf Twitter. PayPal-Kaffeespende an den Autor. Mail: benjamin@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

3 Kommentare

  1. Sehr gut. Firefox wird immer besser!

  2. Leider (noch) nicht in der mobilen Version. Aber dafür gibt’s ja uBlock Origin. Der kann das schon länger.

  3. Jetzt müssen Firefoxer aber mal am LazyLoading arbeiten. Denn das Feature finde ich im neuen Chrome mehr als sinnvoll.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.