Mountain Lion: morgen geht es los

Liebe Mac-Nutzer, werft die Time-Machine an. Im Rahmen der Quartalszahlen hat Apple-Kopf Tim Cook nicht nur dicke Zahlen bekannt gegeben, die ich nur auseinander nehme, wenn ich die Zeit finde – er hat auch mitgeteilt, dass Apples neues System Mountain Lion morgen im Mac App Store aufschlagen wird. Für mich heißt es dann morgen: MacBook Pro aktualisieren und ein paar Anleitungen schreiben. Nützt ja nix 😉

Und wenn was nicht funktioniert, dann mach ich es so, wie auf diesem Soundboard – kennt ihr den Klassiker auch noch? 😉 Menschen, die sich einen neuen Mac gekauft haben, schauen aber noch einmal hier vorbei, für viele dürfte es ja Mountain Lion kostenlos geben – alle anderen zahlen 15,99 Euro.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

13 Kommentare

  1. Isch hab n Knopf jedrückt!…..und der geht!

  2. Yeah, hoffe ich muss mit dem Update Programm nicht mehr solange warten…

    Hab jetzt ja endlich auch das Retina Macbook ein Traum!

    PS:

    Falls noch wer nen Mac sucht mein iMac Late 2009 ist bei Ebay zu finden =P

  3. Freue mich schon, werde aber wohl erst einmal warten bis es das erste Update dazu gibt. Dann gibt es kein Stress mit Bugs, die wieder die Installation crashen.. wie bei Lion. 😀

  4. Der Korsar says:

    Ich finde es klasse, dass ihr das vor den meisten Apple-Seiten meldet. Das nenn ich wirklich aktuell. Ich freue mich auf Mountain Lion und werde es sofort downloaden. Hatte noch nie Probleme mit Apple.

  5. Ich muss 15,99 € zahlen aber das ist ja auch nicht so schlimm.
    Ich bin echt mal gespannt, ob meine Erwartungen erfüllt werden.

  6. Für mich die wichtigste Frage (die evtl jemand mit der GM beantworten kann):

    Kann Mountain Lion Airplay von Haus aus ohne Verzögerung bei Filmen? Also wie auf dem iPhone/iPad bei Youtube n video anwerfen und Sound über die Airplay boxen/Airport express hören.

    Bis jetzt kann man zwar mit Airfoil arbeiten aber da ist das Problem dass der Sound mit 2s verzögerung ankommt und so Filme/Youtube Clips schauen am Macbook unmöglich ist.

  7. Ich weiß nicht wieso sich alle so drauf freuen. Ich sehe so gut wir keinen Mehrwert in dem Update. Viele der Neuigkeitn sind ja mal wieder insbesondere für iPhone User interessant. Mit meinem Android Phone juckt mich die Apple Cloud oder der Messenger herzlich wenig.

    Ansonsten gibts ja nur Twitter und Facebook intergration. Ich bin mir nicht sicher, aber höchstwahrscheinlich werde ich mie das Update sparen. Da Update auf Lion habe ich schon etwas bereut…

  8. Ich habe mir auch mal die Funktionen angeschaut und muss sagen, ich werde mir Mountain Lion nicht holen. Für mich als nicht iOS User hat das Ganze eigentlich keinen Mehrwert. Dazu finde ich, dass Lion bis heute sehr instabil läuft. Programme bleiben hängen, stürzen ab oder reagieren träge…
    Ich habe das Update auf Lion schon bereut, wobei es einige interessante Funktionen beinhaltete.

  9. Steve Gates says:

    Da ich immer noch Snow Leopard nutze und meine Hardware wohl beim nächsten OSX-Update nicht mehr unterstützt wird, könnte ich mir ein Update auf Mountain Lion durchaus vorstellen. Angesichts der vielen negativen User-Kommentare im App Store über Lion warte ich aber lieber erst einmal ab wie die praktischen Erfahrungen sein werden. Man werkt, dass Apple inzwischen zu knapp 75 % sein Geschäft mit iOS-Hardware macht und es recht wenige wirkliche Innovationen bei OSX als vielmehr die Einführung von mehr oder weniger sinnvollen iOS-Features macht. Im Gegenteil: Front Row wurde bereits bei Lion gestrichen – für die Funktion darf man sich jetzt ein Apple TV kaufen. Und sinnvolle Features wie z.B. volle NTFS-Unterstützung auf Betriebssystemebene gibt es immer noch nicht. Einer der wenigen Gründe für ein OS-Update wäre für mich iCloud. Da werden (Snow) Leopard-User ja schlechter behandelt als Windows-Nutzer, die iCloud sogar auf Vista nutzen können.

  10. Egal ob „Mann“ den Berglöwen braucht oder nicht… Der Preis ist doch echt fair – für 15,99 Euro kannste alle mit deinen Account verbunden Macs Updaten. Ideal für Leute die iMac, MacBook Pro und Co gleichzeitig besitzen 😉

  11. Timewatcher says:

    Hi,
    weiß jemand ab wieviel Uhr es losgeht?
    Danke!

  12. Nun ja – die „Leute die iMac, MacBook Pro und Co“ benutzen, die haben ihr Scherflein schon beim Hardware-Kauf ein wenig mitbezahlt…

    Die Apples werde also trotz des günstigen Preises für Mountain Lion nicht darben müssen. 😛

  13. Letztes Jahr war es 14.00 Uhr, auch an einem Mittwoch. Deswegen kann man dieses mal auch davon ausgehen.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.