Motorola teasert Fertigung des Moto X mit einem Foto

Motorola Mobility zeigte über Twitter ein Bild des Inneren der Moto X-Fabrik. Dass es sich tatsächlich um die Fabrik in Texas handelt, in der das Moto X zusammengebaut wird, dürften die paar begleitenden Worte belegen: „Yep. This guy is building exactly what you think he is. Designed by you. Assembled in the USA.“ Einen konkreten Hinweis, wann das Moto X aber offiziell vorgestellt wird, gibt es nicht dazu. Vielleicht doch schon nächste Woche?

MotoXFabrik
Eventuell hat Sundar Pichai auch ein ganzes Paket an Neuigkeiten für das Frühstücksbuffet zusammengepackt. Wir werden uns überraschen lassen. Mit einer gleichzeitigen Ankündigung von Android 4.3, dem neuen Nexus 7 und dem Moto X wäre zumindest für ordentlich Gesprächsstoff gesorgt.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

6 Kommentare

  1. Ist in diesem patriotischem Stück Technik dann schon eine NSApp vorinstalliert?

  2. Wenn man nichts sagen kann und nichts weiss, dann kommt gerne mal der NSA Kommentar. Beobachte ich dutzendfach in Netzwerken. Meistens bringen die die Sprüche, die leider keine Ahnung haben 😉

  3. Einen konkreten Hinweis, wann das Moto X aber offiziell vorgestellt wird wird, gibt es nicht dazu.
    Glaube da reicht auch ein wird 🙂

  4. Sascha Ostermaier says:

    @Stefan Sigl: Ällebätsch, das war korrigiert, bevor Dein Kommentar durch war. 😀

  5. Ich erwarte es nicht unbedingt auf dem Android-Event nächste Woche, aber sollte das Moto X wirklich in diesem Rahmen statt einem eigenständigen Motorola-Event vorgestellt werden, würde das eine sehr direkte Einbindung von Motorola Mobility an Google’s Android-Abteilung zeigen.

    Der Gedanke, dass Google in dem Fall nicht Motorola „nebenher“ betreibt, sondern speziell auf „ihr“ Android hin abstimmt, gefällt mir jedoch ganz gut.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.